Frage von xxbrakxsxx, 79

Kann das ein Tumor sein, wenn es im Hinterkopf pocht?

Antwort
von Olga1970, 34

Hallo, da musst du nicht sofort etwas Schlimmes hinter den Schmerzen vermuten, der kann ganz andere bzw. verschiedene Ursachen haben, wie z.B. Verspannungen, die sich auch bis in den Hinterkopf ziehen können. Du schreibst leider keine Details dabei, weshalb man auch nicht so wirklich auf deine Frage eingehen kann. Aber wenn du die Schmerzen schon länger hast lass das bitte von einem Arzt abklären. Alles Gute.

Kommentar von xxbrakxsxx ,

Wie gesagt ich habe Eigendlich selten Kopfschmerzen aber seit einem halben Jahr bin ich mal öfter verspannt im Rücken wesswegen ich meinen Kopf verkrampfe und diese Kopfschmerzen sind nicht unaushaltsam sie sind nur im Hinterkopf also ziehen sich vom Nacken in den Hinterkopf hoch. Aber krebssymtome wie Übelkeit Schwindel Erbrechen habe ich nicht trotzdem habe ich Angst 

Kommentar von Olga1970 ,

Hi, "wie gesagt" ist gut ;), hast ja gar nichts beigeschrieben. Aber wie ich schon vermutet habe ist dein Nackenbereich total verspannt, und da kann dir eine Massage helfen und sehr viel Wärme, die ist immer gut. Also vermute nicht gleich das Schlimmste dahinter. Versuche es mal damit, parallel kannst du aber trotzdem mal zu deinen Arzt gehen zur Sicherheit. 

Antwort
von Alexneumann, 62

Das kann vieles bedeuten, es ist eher unwahrscheinlich.

Antwort
von archibaldesel, 35

Oder einfach nur Kopfschmerzen?

Antwort
von Schwoaze, 31

Na klar!

Hast noch nie Kopfweh gehabt?

Kommentar von xxbrakxsxx ,

Doch, aber ich weis ja nicht ob es daran liegt das ich verspannt bin 

Kommentar von Schwoaze ,

Das weiß garantiert hier auch niemand. Wenn Du irgendwelche Anzeichen eines Kopftumors zu spüren glaubst, dann geh zum Arzt und lass Deinen Kopf untersuchen.

Antwort
von luinadash, 20

Hypochondrie

Antwort
von Leisewolke, 22

kann muss aber nicht . Wie kommst du auf Tumor ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten