Frage von FLYTEX, 253

Hintergrundgeräusche bei Auna Mic-900BG?

Hallo an alle Technikfreunde. Ich hab ein Problem bzw. wirklich etwas was mich nervt. Ich hab mir für mein Youtube - Kanal das Auna 900BG (Gold) zugelegt und wenn ich mir so andere Reviews anschaue, ist die Qualität auf jeden Fall bei den anderen deutlicher, und vor allem, das was mich richtig stört, dass man die Tastatur hört. Man hört sogar, wie ich 2 Räume weiter übern Flur gehe, was bei anderen anscheinend nicht so ist. Ich hab allerdings ein Mainboard aus 2012 mit einem Soundchip, der nicht von Realtek ist und daher auch nicht Realtek unterstützt. Zudem liegt der noch in einer Box + Spinne vor mir, da ich noch nicht weiss, ob ich es behalte und mir den Arm kaufe. Ich hab auch schon mal versucht es umzudrehen aber es half nicht.

Jemand meinte mal, dass ich wohl ein schlechtes erwischt hab... Soll ich es zurückschicken?

Antwort
von dalko, 205

Hallo FLYTEX,

Es gibt eine große Auswahl an Mikrofonen mit vollkommen unterschiedlichen Eigenschaften, und die Kunst besteht darin, je nach Situation das genau passende zu verwenden.

Das sind vollkommen unterschiedliche Richtcharakteristiken, Empfindlichkeiten usw. und du benötigst kein extrem empfindliches omnidirektionales Mikrofon, sondern ein eher unempfindliches und gerichtetes, das für Nahbesprechung gedacht ist.

Generell gilt folgendes:

Dynamische Mikrofone erfordern einen relativ hohen Schalldruck, was dann dazu führt, dass ihre Signalspannungen mit abnehmendem Abstand zum Mikrofon stark abnehmen. Nur ein nahe am Mikrofon befindliche Schallquelle wird vom Mikrofon noch in ein elektrisches Signal gewandelt, weiter weg lokalisierte und leisere Schallquellen werden kaum noch aufgenommen, was ja deinem Wunsch entsprechen würde. Damit wäre ein gutes dynamisches Mikrofon wegen seiner Unempfindlichkeit sehr gut für dich geeignet und würde Hintergrundgeräusche gut unterdrücken.

Informiere dich mal über die Grundlagen der Mikrofon-Technik und wähle dann das richtige aus.

Alle folgenden Links nach dem ersten sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www und kopiere den Link in die Adresszeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

Shure als bekannter Hersteller von Mikrofonen hat gut verständliche Grundlagenerklärungen und Anleitungen zum herunterladen:

http://www.shure.de/supportdownload/tipps_grundlagen/studio-home-recording

x.shure.de/supportdownload/tipps_grundlagen/mikrofone

x.shure.de/supportdownload/tipps_grundlagen

Delamar liefert auch gutes Material

x.delamar.de/recording/homerecording-mikrofone-1-1980/

x.delamar.de/recording/homerecording-mikrofone-2-2031/

x.delamar.de/recording/homerecording-mikrofone-3-2092/

x.delamar.de/tutorials/

Grüße, Dalko

Antwort
von Streamer, 175

Die Soundkarte bzw. der im PC verbaute Soundchip hat mit dem Mikrofon nichts zu tun, ein USB-Mikrofon ist nicht auf eine Soundkarte angewiesen. 

Das Auna-Mic ist ein Großmembran-Kondensatormikrofon, prinzipbedingt ist es auch entsprechend sehr empfindlich, verglichen mit kleinen, unprofessionellen Mikrofonen. 

Das Mikrofon hat eine Nierencharakteristik, es hat also eine Vorderseite, das Mikrofon von der Rückseite zu besprechen macht gar keinen Sinn. 

Tastaturen machen Geräusche, das ist normal und werden von empfindlichen Mikrofonen immer entsprechend mit aufgenommen. Es hilft aber den Abstand zwischen störenden Schallquellen und dem Mikrofon möglichst groß zu halten. den Abstand zur Schallquelle (Mund) relativ klein zu halten (20cm) und wenn möglich die Tastatur hinter dem Mikrofon zu halten, damit das Störgeräusch entsprechend abgeschwächt wird. 

Gegen Störgeräusche über Körperschall (also über Trittschall oder über einen Tisch) hilft eine Spinne die das Mikrofon schwingend aufhängt. 

Ich glaube nicht, dass du ein schlechtes Mikrofon bekommen hast, klingt eher nach einem Anwendungsfehler. 

Kommentar von FLYTEX ,

Ich hab das genau so gemacht, und die Rückseite hab ich auch schon mal mit einem Schwamm zugeklebt, aber half net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community