Hinterfragt ihr alles?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Verstand produziert laufend Fragen. Das kommt daher, dass er das Leben nicht versteht, weil der Verstand sehr beschraenkt ist. Das Leben kann nicht begriffen werden, es ist ein Mysterium, aber es kann erfahren werden, darum geht es nur, einfach leben.

Natuerlich ist alles, was uns erzaehlt wurde seit wir Kind waren, komplett gelogen, es ist einfach ein grosses Luegengebaeude, dass du nicht durchschaen kannst, wenn du auf Logik und deinen Verstand angewiesen bist.

Erst, wenn du erkennst, dass du ueberhauot kein Mensch bist, sondern nur eine Erfahrung machst, Mensch zu sein, dann kommt Licht in das Dunkel. Das sollst du aber nicht erkennen, deswegen wird es mit der Wahrheit nicht so genau genommen, Hauptsache du durchschaust den Schwindel nicht.

Denn wenn du die Illusion erkennst, dann ist es aus mit dem Spiel, was aber von der Masse der Menschen nicht zu erwarten ist, jedenfalls nicht im Moment, vielleicht in hundertausend Jahren oder spaeter.

Gerade im Moment wo die Leute langsam aufwachen aus ihrem Traum aus Luegen und Gedanken, wird wieder auf Kriegsgerassel und Angst gebaut, dann sind die Menschen leichter zu kontrollieren.

Nichts hassen die Eliten mehr, als dass du dir deine eigene Meinung bildest, sie wollen die allgemeine Meinung durch die Medien noch staerker beeinflussen, so dass du denkst, bloss nichts sagen, die koennten mich einlochen..

Du brauchst nichts zu hinterfragen, wir leben in einer Welt aus Luegen, fixen Ideen und Verdrehungen.

Frage dich lieber, was wirklich wahr ist und du sicher weisst aus Erfahrung, dass sind die einzigen Dinge, die du wirklich weisst.

Die Wahrheit findest du nur in dir selbst, dort ist alles, was du wissen musst, dort draussen in der Welt gibt es nichts was dir weiterhelfen koennte, sondern dich nur zusetzlich verwirren.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu856
19.06.2016, 08:03

Das stimmt, wahre Worte. Ich weiß auch nicht was ich dazu weiteres sagen soll :-) Lg Lu

1

Das ist doch eigentlich ein ziemlich einfaches Problem. Du könntest auch fragen ob Australien existiert, denn wenn du selbst nie da warst, woher sollst du wissen ob nicht alle Lexikoneinträge, Fernsehberichte, Landkarten etc. lügen? Die Antwort ist einfach: Wenn du davon ausgehst, dass die anderen Menschen schon alle ungefähr so ähnlich sind wie du, dann müsste es sich um eine weltweite Verschwörung handeln, und es müssten so viele Menschen darin involviert sein, die letztlich alle nur das Ziel haben dich und andere hinters Licht zu führen. Das ist zunächst mal einfach unmöglich, und selbst der Versuch würde einen gigantischen Aufwand erfordern, und wozu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu856
17.06.2016, 20:41

Deine Meinung :)

0

Hinterfragen ist aber etwas anderes, als irgendwelche Verschwörungstheorien zu glauben.
Stichwort: angebliche Astronauten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu856
17.06.2016, 20:34

Aber du weißt doch was gemeint ist ;)

0
Kommentar von vitus64
17.06.2016, 20:37

Das sieht mir so aus, als wenn du von allem die "offizielle Version" "hinterfragst", aber allen Verschwörungsunsinn glaubst, also gerade nicht hinterfragst. Daher meine Antwort.

1

Nein, ich hinterfrage nicht ALLES, aber vieles.

Das 1+1=2 ist hinterfrage ich zum Beispiel nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung