Frage von 007Harald007, 32

Hinterer Kopfteil Mittel stark gegen Tür gehaut=Gehirnblutung?

Hallo, Ich war so Tollpatschig und habe meinen hinteren Kopfteil (eher rechts) gegen die Tür gehaut. Ich habe Kopfschmerzen, mir ist NICHT schwindelig und NICHT übel (alles vor zirka 20 min). War auch nicht bewusstlos (Bruder hat mich gesehen) nicht schwarz vor Augen. Es ist auch kein Blut geronnen. Könnte ich ne Gehirnblutung haben??

Antwort
von toomuchtrouble, 9

Könnte ich ne Gehirnblutung haben??

Nein, eher nicht, aber wenn Du während der nächsten 12 Stunden zu den aufprallbedingten Kopfschmerzen auch noch Symptome wie Übelkeit und Erbrechen, Benommenheit und Schwindelgefühlen sowie Sehstörungen hast, solltest Du doch zum Arzt. Nachts oder am Wochenenden in dringenden Fällen natürlich die 112, sonst den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 116 117.

https://www.verbraucherzentrale.de/krank-am-wochenende-oder-an-feiertagen-116-11...

P.S. Du solltest während der nächsten 12 Stunden besser nicht allein sein.

Antwort
von Happytiger, 12

Ich würde es weiter beobachten bei einer gehirn blutung hätest du noch andere symthome. Vieleicht eine kleine gehirnerschütterung. Wenn es nicht bessert geh zu einem arzt oder wenn es schlimmer wird in die notaufnahme

Kommentar von 007Harald007 ,

Naja ich bin immernoch normal nur es tut weh (ok ich habe mit ja angehaut😑) aber sonst ist mir NICHT: Schlecht, Übel, Schwindelig, schwarz vor Augen gewesen 

Kommentar von Happytiger ,

Leg mal etwas eis drauf beulen könen unglaublich weh tun. Und wenn dir doch plötzlich schwindlig wird geh zm arzt aber am besten jetzt kühlen und beobachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community