Frage von Marienkaeferle, 15

Hintenrum Freundschaft gekündigt-wie weiter vorgehen?

Ausgangssituation war dass zwei Freundinnen eine Meinungsverschiedenheit hatten. Ich hatte mich aus der Sache rausgehalten und mit beiden weiter den selben freundschaftlichen Kontakt geführt. Freundin A hat sich wohl bei anderen beschwert dass ich Freundin B nicht auch "doof" finde sondern mich mit dieser nachwievor verabrede. Dachte das seien irgendwelche Launen aber jetzt habe ich zufällig mitbekommen dass mich Freundin A auf Sozialmediaseiten deabboniert und gelöscht hat ohne ein klärendes Gespräch.
War jmnd schon in ähnlicher Situation und was würdet ihr raten? Muss sagen es ist eine sehr enge und vertraute Freundin und wir sind zwischen 25 und 30 Jahren

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 4

Rein vom Alter her welches Du und deine Freundin vorweist, sollte es solche Probleme normalerweise nicht geben aber das ist natürlich nur die Theorie, in der Praxis ist kein Alter davor gefeit. „ Ich hatte mich aus der Sache rausgehalten und mit beiden weiter denselben freundschaftlichen Kontakt geführt. „ Du hast auch in der Situation die einzig richtige Entscheidung getroffen was aber natürlich nichts daran ändert, das Freundin „ A „ das nun ganz offensichtlich anders sieht. Helfen kann hier nur der Versuch dich mit Freundin A zu unterhalten und die Betonung liegt auf „ kann „ Alternativ könntest Du natürlich auch abwarten ob Freundin A sich wieder einrenken wird.

Antwort
von Flapsi, 6

Hello! Okay, in dem Alter ist das meeeega kindisch.. Ich persönlich würde Person A einfach zicken lassen und warten, bis sie wieder ankommt.

Es ist wohl dir überlassen, mit wem du Kontakt hast. Und die Schiene "Du bist nicht loyal zu mir!" kann auch nicht ziehen, weil du damit Person B gegenüber illoyal wärst.

Aber da ihr eigentlich gute Freunde seid, sollte sich das mit der Zeit wieder einrenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten