Frage von Popelmaus, 53

Hingefallen, sicherheitshalber zum Arzt gehen?

Ich bin am Montag zu Hause hingefallen und auf dem Gesicht gelandet. Ich hab ziemlich stark aus der Nase geblutet und heute entdeckte ich einen leichten blauen Fleck (in gelber Ausführung :) ) zwischen Nase und Auge. Meine Nase tut immernoch weh, wenn ich sie etwas grober anfasse, ansonsten geht es mir aber gut. Wie genau das passiert ist kann ich leider nicht sagen, da ich hier eine kleine Gedächtnislücke habe... Jetzt bin ich am überlegen ob ich eine Woche später noch zum Arzt gehen soll oder die Sache einfach beruhen lassen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 39

Also erstens waren die Photos nicht dabei. Schöner Laminat und ein paar kleine Blutflecken, wie schlimm!!!!!  Zum anderen: Wie oft bist Du in Deinem Leben schon hingefallen? Einmal? Kein Mal? Meine Güte, man fällt hin, holt sich einen blauen Flecken und steht wieder auf. Du Du sagst selbst, Dir geht es gut, was also willst Du beim Arzt? Möglichst noch in die Notaufnahme vom Unfallkrankenhaus gehen?

Es ist Montag passiert, Du lebst noch, keine großartigen Schmerzen, also was soll diese Frage? Entweder Du hast getrollt oder nichts besseres zu tun.

Kommentar von Popelmaus ,

Es hat mich halt beschäftigt, weil die Schmerzen in meiner Nase nicht weggehen und der blaue Fleck neu dazugekommen ist. Ich wollte dich damit nicht belästigen oder trollen.

Danke für die Antwort!

Kommentar von Negreira ,

Ich wollte Dir ja gar nichts Böses,  und GF ist ja dafür da, daß man fragt. Aber sieh mal, im Gesicht sind nur sehr dünne Muskeln, Sehnen und Haut. Ein Bluterguß, der sich bildet, kann nicht, wie z. B. im Oberschenkel abfließen oder sich  verteilen (je mehr Muskulatur, desto größer der Fleck), sondern er verbleibt an Ort und Stelle. Dadurch dauert es länger, bis er sich zurückbildet. Bei Dir ist er schon gelb, d. h. im Abklingen begriffen.

Die Haut umspannt die Möglichkeit der Verteilung und schränkt sie ein. Wäre etwas gebrochen, hättest Du starke Schmerzen, alles wäre dick, dann wärst Du freiwllig vor einer Woche zum Arzt gegangen. Jetzt muß man einfach nur warten, daß alles abheilt.

Blutungen im Gesicht sind schnell da, da braucht man sich nur mal die Nase ein bißchen zu stioßen, und schon geht es los. Ich bin vor einigen Jahren in der Diele gefallen, habe mir den Kopf gestoßen, gemerkt, daß etwas nicht in Ordnung war, habe mich aber wieder hingelegt. Als ich wieder aufgewacht bin, hatte meine Tichter den Notarzt gerufen, die Diele war voller Blut, und ich hatte eine dicke Platzwunde am Kopf, die genäht werden mußte. Ich bin eben ein gefallenes Mädchen..... So oft, wie ich schon hingefallen bin, müßte ich eim Dauerbett im Krankenhaus haben.

Also, alles ist gut, der gelbe Fleck verschwindet in spätestens einer Wocher und da es Dir sonst gut geht, ist alles ok.

Antwort
von Negreira, 43

Ist das eine Trollfrage?

Kommentar von Popelmaus ,

Nein, ist mein Ernst, was daran klingt denn wie eine Trollfrage?

Antwort
von Popelmaus, 38

Hier sind noch zwei Bilder zum Unfall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten