hinfallen gegen fallen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst bei dem Satz beides verwenden. Hinfallen impliziert, dass er auf den Boden gefallen ist, Fallen sagt, er ist gestürzt, entweder irgendwo hin oder irgendwo runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides geht, unsere sprache lässt bei vielen verben varianten zu. umfallen, einfallen (die hunnen sind in europa eingefallen) abfallen usw.

allerdings steht der "reine" begriff fallen oft im zusammenhang mit dem tod eines soldaten im kampf, also lieber hinfallen, um mißverständnisse zu vermeiden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn etwas "fällt" , kommt es für mich meistens von oben, also eher:

"Er ist hin gefallen"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
12.10.2016, 09:35

Danke. Dann kann man sich aber fragen, wie es bei einem Baum im Wald passiert ... wenn er hinfällt, oder?

0

In der gesprochenen Sprache würde ich persönlich hier die Konstruktion mit dem Nebensatz vorziehen:

Ich habe gesehen, wie ein 70-Jähriger hingefallen ist.

Ich habe gesehen, wie ein 70-Jähriger auf der Straße hingefallen ist.

Ich habe gesehen, wie ein 70-Jähriger auf die Straße gefallen ist.

Ich habe gesehen, wie ein 70-Jähriger auf der Straße einfach umgefallen ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja umgefallen sagen, hingefallen hört sich an als wär ein Gegenstand auf den boden gefallen und fallen hört sich an als wär jemand von einer Klippe gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.. hinfallen / fallen sehen : beides ist korrekt. Die Version mit "fallen" scheint mir stilistisch besser.

Aber meiens Erachtens heißt es: : er ist auf den Boden gefallen - oder:  er ist hingefallen, oder: er ist gefallen, oder: er ist zu Boden gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles möglich, ich persönlich würde "fallen" bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde "Ein Siebzigjähriger ist einfach auf den Boden gefallen." nehmen.

"Auf den Boden hingefallen" existiert meiner Meinung nämlich nicht, wobei "Ein Siebzigjähriger ist einfach hingefallen" auch korrekt wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung