Hindern mich Fressattacken am Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz klar: du isst zu wenig! Mit 1400kcal deckst du noch nicht einmal deinen Grundumsatz. Da ist es klar das dein Körper da mit Fressattacken drauf reagiert. Steiger die Menge mal langsam auf mind. 1600-1800kcal und schau mal was passiert. Du würdest dann bei regelmäßigem Sport immer noch abnehmen und wenn deine Ernährung ausgewogen ist bekommst du auch keine Fressattacken mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Fressattacken sagt dir dein Koerper doch, dass dir etwas fehlt. Meiner Meinung nach sind auch die 1400kcal an einem Wochentag viel zu wenig. Du solltest nochmal grundsätzlich dein Essverhalten überdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Laut meinen Berechnungen (PAL) hast Du an den Tagen in welchen Du nur zur Schule gehst einen Grundumsatz, welchen Dein Körper unbedingt benötigt, von 1638 und einen Leistungsumsatz von 980. Dies ergibt einen Gesatumsatz von 2621kcal. Ziehst Du noch eine Toleranz von 10% ab, ist das Resultat immer noch 2300kcal pro Tag..

An Tagen an denen Du noch zusätzlich Sport betreibst, benötigst Du einen Leistungsumsatz von 1300kcal. Gesamtumsatz 2900kcal..

Das ergibt eigentlich nur eines: Du hast viel zu wenig Energie und das fordert Dein Körper halt u.a. mit Fressattacken ein. Natürlich kann ich an dieser Stelle nicht alles anfügen, aber nur noch kurz:

Iss genug an hochwertigen Kohlehydraten und lasse die einfachen weg und stelle so Deine Ernährungsgewohnheiten langfristig um. Ansonsten frage zurück

Grüsse

Priska

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Nahrungsaufnahme ist meines Erachtens nicht bedarfsgerecht.

Erstens sollte dein Gewicht bei deiner Größe mindestens ca. 70kg sein, zweitens beträgt bei dir der Kalorienbedarf täglich ca. 2000 kcal. Es wäre außerdem noch interessant zu erfahren, ob, wieviel und in welcher Art du Zucker in fester bzw. flüssiger Form zu dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die  Fressattacken sind nicht gut.

Wenn man abnehmen will. Viel frisches Obst und Gemüse. Ausgewogene Kost mit Fleisch, Ballaststoffen, Vitaminen usw. Fette Speisen und Junkfood durch wertvolle Speisen ersetzen. 

Viel Wasser statt Limo trinken, Vollkornbrot statt Brötchen, Magerquark statt Leberwurst, Putenfleisch oder Fisch mit Gemüse statt Burger. Obst statt Salat, Nüsse statt Chips. Vorsicht: Nicht zuviele Nüsse und ungesalzen.

Die folgende Internetseite ist wirklich gut. Bitte sie sie dir an. Es gibt da sehr, sehr viele wichtige und gute Infos:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/tipps-zum-abnehmen-ia.html

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du mir bitte Dein aktuelles Gewicht mitteilen damit ich dies Berechnen kann? Was arbeitest Du? Eher sitzende Tätigkeit oder eher immer unterwegs??

Danke und Gruss

Priska

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cubbins12
23.11.2016, 10:11

Ich gehe noch zur Schule, also eher sitzende Tätigkeit. Und ich wiege ca 61 Kilo, also ziemlich gesund sogar, möchte auch wirklich nur 2 Kilo abnehmen

0

Ja, natürlich . Definitiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2-3h pro Woche ist jetzt nicht viel.

Fressattacken sind ein Problem. Wenn man mal anfängt, dann denkt man sich halt, ab morgen wieder normal und es geht weiter.

Eine Lösung? Habe ich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung