Frage von shotta51, 27

Hindern Funktionsshirts die Akklimatisierung des Körpers?

Man sollte doch Funktionswäsche so eng am Körper tragen wie möglich, damit der Kontakt zur Haut steht und somit der Schweiß vom Körper transportiert wird.

Aber der Sinn des SChweißes ist doch der, dass durch das Verdampfen AUF der Haut die Körpertemperatur gesenkt wird. Dann tut doch die Funktionswäsche genau jenen Prozess hindern oder?

Oder was ist der richtige Sinn von Funktionswäsche?

Grüße

Antwort
von Schwoaze, 7

So etwas trag ich nicht! An meine Haut lasse ich so wenig Kunststoff wie möglich. Also gibt' s nur Baumwolle, Leinen, Wolle und Seide.

Ich fühle mich fürchterlich unwohl mit so einer Funktionswäsche. Wahrscheinlich  aus dem Grund, den Du annimmst.

Antwort
von gilly97, 16

Hi :) also ich verkaufe Funktionswäsche immer so das sie gut anliegt, aber nicht zu eng ist ( also nicht das man sich eingeengt fühlt). Sie soll die zweite haut sein ! Und es Katalog das Funktionswäsche immer aus Polyester besteht meist mit geringem Baumwolle oder für kalte Tage Schurwolle Anteil da durch ist die fader sehr atmungsaktiv und nimmt den Schweiß auf und gibt ihn nach außen hin ab ! Polyester ist zB. ein Stab ( innen zu)  und gibt alle nach außen hin ab, aber eine Baumwolle ist wie ein Strohhalm ( innen offen) und saugt sich so voll ! Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten, wenn noch was offen ist schreib es dann versuche ich es zu erklären ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community