Frage von Centario, 350

Hi,meine Freundin wohnt jetzt bei mir Da sie sich hier wohlfühlen möchte soll ich die fremden Aktfotos entfernen, soll ich das machen, ihre zwei können bleiben?

Da ich ca 100 m2 habe hängen im Ganzen zehn und davon sind zwei von ihr. die sind im Schlafzimmer und dort erlaubt sie es. Die Bilder habe ich selber privat aufgenommen und ich hänge an jedes Einzelne.

Antwort
von Railey007, 29

Aktfotos von fremden Frauen wären ja noch in Ordnung. Aber es sind deine EX-FREUNDINNEN verdammt nochmal..und dass will keine Freundin sehen müssen. 
Ich häng ja auch nicht Schwanzbilder von meinen Exfreunden in unsere Wohnung?!
Und ich glaube mein Freund würde sich darüber auch nicht freuen.

Es ist ja auch eine unangenehme Situation wenn man die Exfreundin des Freundes nur auf der Straße trifft. Wenn man sie dann auch noch jeden Tag in der Wohnung sieht, find ich das schon etwas makaver.
Ich würde mich immer irgendwie zu schlecht oder überflüssig fühlen. Außerdem neigen vor allem Frauen dazu sich mit anderen zu vergleichen.
Wenn du sie wirklich liebst, dürfte es doch kein Problem sein deine Exen abzuhängen. Schließ ab mit denen. Und widme dich ganz deiner Freundin (;

Antwort
von DuddyYo, 192

Das musst du für dich entscheiden... Wie wichtig dir die Bilder sind. 

Einerseits hat sie nicht das Recht darauf dich zu zwingen, aber andererseits könntest du die Bilder auch ihr zu liebe abhängen. 

Das musst du für dich entscheiden.

Antwort
von chefin57, 17

Ja, glaube ich dir, dass du an den Bildern hängst, aber wenn sie Bilder von ihren verflossenen aufhängen würde,wärst du sicher auch nicht begeistert. Tu sie dahin, wo du sie dir immer mal wieder ansehen kannst. Das ist doch für euch beide fair.

Antwort
von Railey007, 196

Das heißt du hast 8 Bilder in deiner Wohnung hängen, wo du es mit anderen machst?
Davon gehe ich jetzt mal aus wenn du sagst du hast die Fotos selber gemacht.
Ganz ehrlich: Ich als Freundin würde mich da auch nicht wohl fühlen wenn ich jeden tag deine Verflossenen begutachten würde.
Tu dir selbst einen Gefallen und mach sie ab. Außerdem können dir die Bilder deiner Exen wohl nicht wichtiger sein als deine Freundin oder?
lg

Kommentar von Centario ,

Ja, das ist natürlich kein Thema, obwohl die vom Aussehen auch schon das gewisse etwas haben.

Kommentar von Duke1967 ,

Eben... Damit, dass Dir bei den Bilder der Sabber läuft, fühlt sich Deine Freundin halt gedemütigt... Vermutlich sieht sie sich selbst etwas kritischer als Du und vergleicht so sich mit den anderen... Mach wie Du es für richtig hältst, aber ich bin mir ziemlich sicher, die Bilder bleiben da und Deine Freundin ist über kurz oder lang gegangen... Hast Du für Dein Hobby kein separates Zimmer? Dort wären die Bilder gut aufgehoben und Du musst sie ja nicht vernichten, nur aus dem Blickwinkel Deiner Freundin entfernen...LG

Kommentar von Centario ,

Ist schon ok, man hat sich eben ein gewisses Wohngefühl angeeignet.

Kommentar von Duke1967 ,

Ja aber das gilt für beide... Ihr wohnt zusammen, das bedeutet Kompromisse... Es ist keine Junggesellenbude mehr... LG

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das hab ich ihm gleich gesagt.

Kommentar von Duke1967 ,

Verstehe, Ihr seid schon länger im Dialog... War mir entgangen... Habe dieses Thema irgendwie verpasst... Nichts desto trotz: Sie wohnt da, nun muss er auch mit den angepassten Rahmenbedingungen klarkommen. Ist ein geben und nehmen. Und schafft Platz, von seiner Süßen neue Bilder machen zu können... LG

Kommentar von Hooks ,

Tja, es zeigt mir mal wieder, wie einfach das doch ist, wenn man heiratet. Dann sind die "Fronten" klar abgesteckt. Und man sollte eben nur heiraten, wenn da keine Fronten mehr sind.

Ansonsten Finger weg vom anderen Geschlecht!

Kommentar von Duke1967 ,

Ich bin bis jetzt mit Dir, aber diesen Kommentar habe ich nicht verstanden?!?!?! Wie meinst Du das???

Kommentar von Hooks ,

@ Duke 1967

Wenn man heiratet, heiratet man normalerweise deswegen, weil man einen anderen Menschen liebt und sein Leben mit ihm teilen will.

Zu dieser Zweisamkeit gehört, daß man alles entfernt, was diese Zweisamkeit stören könnte, d.h. klar Schiff macht mit früheren Beziehungen. Sonst tut es zu sehr weh - und was soll das auch, das wäre sonst keine Zweisamkeit mehr.

Ich halte es mit dem alten Spruch, daß durch die Ehe Zwei Eins werden.

Das bedeutet natürlich nicht, daß jeder sich selbst ganz aufgibt, aber wenn man merkt, daß der andere mit irgendwas gar nicht klarkommt, sollte man sich darauf einstellen. Gut, wenn man das vorher merkt, vor der Ehe sollte man das wichtigste abklappern und aussprechen, und dann kann man sich ja überlegen in der Verlobungszeit, ob man das mit dem andern ein Leben lang aushalten will oder nicht.

Wenn man nicht zu Kompromissen bereit ist, sollte man sich gar nicht erst zusammentun.

Meine Mutter hat gerne mit uns Kindern Granulat gebacken (Plastikkörner in Förmchen und dann als BIld ins Fenster gehängt). Aber das stank meinem Vater zu sehr, so hat sie das nur gemacht, wenn Vater einige Tage auf Geschäftsreise war, so daß er unter dem Geruch nicht leiden mußte.

Oder ich weiß, daß mein Mann einen Rock nicht leiden mag. So ziehe ich ihn dann halt an, wenn er sonntags Dienst hat und mich nicht sieht.

Und so gibt es immer wieder Dinge oder Taten, die man anders machen kann, um dem andern etwas zu ersparen.

Also, nochmal: Wenn man heiratet, zieht man in eine gemeinsame Wohnung, und jeder sollte dem andern auch etwas zugestehen und selbst zurückstecken. Die Wohnung sollte für beide dasein, nicht dieses: "das ist meine Wohnung, und Du hast da nichts zu sagen".

Wenn man das nicht will, sollte man auch nicht zusammenziehen.

Und meiner Meinung nach sollte man auch nicht eine Beziehung mit dem andern Geschlecht anfangen, wenn nicht dieses verbindliche Füreinanderdasein gewollt wird. Alles andere schmerzt zu sehr, und dafür sind wir Menschen auch nicht gemacht.

Hast Du verstanden, wie ich das meine?

Kommentar von Centario ,

@Hooks , wieviel sollst du den noch schreiben bis wir verstehen was du meinst. Deine Kommentare sind schon iO. :-))

Kommentar von Hooks ,

Na, Duke1967 hat mich ja anscheinend nicht verstanden.

Kommentar von Duke1967 ,

Liebe Hooks, danke für Deine Ausführungen. Nur verstehe ich immer noch nicht, warum dazu eine Unterschrift auf dem Standesamt nötig ist... Das ändert emotional rein gar nichts an meinen Gefühlen, nur das die Beziehung einen gesetzlichen Rahmen erhält. Ich habe leider nicht so romantische Erfahrungen mit der Ehe gemacht, bin glücklich geschieden und in einer stabilen harmonischen, respektvollen und wunderschönen Partnerschaft ohne Trauschein. Ich habe eher das Gegenteil erlebt und auch in meinem Umfeld wahrgenommen. Mit dem Tag der Ehe ging es mit dem Eins werden immer weiter bergab. Man richtet sich ein, macht es sich gemütlich und bequem, denn man(n)/frau ist ja jetzt "auf der sicheren Seite"... Wenn sich einer trennen will, muss er dafür bluten... Im Grunde geht es in der Ehe nur um versorgen und versorgt sein... Aber auch das alles kann man regeln, wenn man sich liebt, ohne den antiquierten Gesetzgebungen einer Ehe. MEINE Meinung aus meiner Erfahrung. Aber ich gönne Dir Dein Eheglück von Herzen und freue mich, dass Ihr das trotz Eheschein so gut hinbekommt. Aber schau Dich um, Du bist damit leider eine aussterbende Art. Sooooo viele Ehen werden heute geschieden. Eine Trennung nach vielen Jahren ist nie leicht, aber sich dann auch noch mit Anwälten und Gerichten herumschlagen zu müssen macht die emotionale und materielle Situation noch schwieriger.... Ein schönes Wochenende. LG

Antwort
von Wuestenamazone, 100

Hi Chent. Also ist sie jetzt bei dir eingezogen. Zu den Bildern. Bist du da mit drauf oder nur deine Ex-Freundinnen? Ich hatte dich gewarnt als du fragtest ob sich viel ändert. Nun hier gehts schon los.

Aber dreh den Spieß doch einfach mal um. Stell dir vor sie hängt Aktfotos von ihren Exfreunden auf. Würde dir das gefallen oder wäre dir das egal. Frag dich das mal.

Wenn ich was hätte würde ich dir mal meine schicken. Die sind so gut gemacht, da würde sie kaum was sagen. Weiß sie, dass die Bilder deine Exfreundinnen zeigen? Falls ja wird das über kurz oder lang zu einem Streitthema werden.

Auf der anderen Seite hat sie die Bilder ja schon gesehen und nichts gesagt? Oder schon geäußert, dass sie das nicht so toll findet. 

Ich sagte dir, es wird nichts mehr so sein wie früher. Hier ist jetzt Beispiel 1.

Nun mein Bester du hast die A-Karte gezogen. Machst du sie weg geht das so weiter, weil Chent gibt nach. Läßt du sie hängen hörst du jeden Tag das Gemaule.

Kommentar von Centario ,

Es sollte dann keine weiteren störenden Dinge geben, ich vermute mal positiv das sie mich für sich alleine haben möchte. Ihr Verhalten zu ihr und mir ist eindeutig für mich als pro zu erkennen. Und sie macht auch sehr gute Liebe.

Kommentar von Hooks ,

ich vermute mal positiv das sie mich für sich alleine haben möchte.

Genau so denken und fühlen Frauen, in bezug auf einen Mann. Vor allem, wenn sie mit ihm ihr Leben teilen.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das mach ich auch aber was hat das mit den Bildern zu tun. Ich hoffe sie zieht sich nicht mehr so ähm luftig an sonst hast du deine Kumpel wirklich jeden Abend dasitzen. Da ist nichts mit heißem Sex mein Guter. Aber ich sagte du bist Singletyp lass es. Nun mußt du schauen wie das weitergeht. Schatz du wärst besser allein in der Wohnung geblieben

Kommentar von realistir ,

du zeigst mal wieder wie kompliziert und anspruchsvoll Frauen sind ;-)

In deiner Wohnung kannst du so viele Aktfotos von Männern aufhängen wie du willst! Muss mich dann nicht interessieren, ist deine Wohnung usw.

Wenn irgendwer irgendwas mit einer Frau hat, ist das sowieso kompliziert, denn egal was wie ist, kann Mann immer die symb. A-Karte haben, weil Frau alles ganz nach ihrem Gusto auslegen kann usw.

Hat er die Fotos in irgendeinem Ordner und Frau findet die dort, obwohl sie der Ordner gar nichts angeht, was geschieht dann bei Frau(en)? Na?

Antwort
von nightwolf12345, 153

Also wenn dann gehören nur Bilder von ihr und dir in die Wohnung, macht selber Erotische Fotos so habt ihr beide was davon aber Fotos oder Bilder von fremden Frauen ist ein No Go.

Kommentar von Hooks ,

Absolut!

Antwort
von LeBonyt, 113

Ganz pragmatisch: Frag sie doch einfach? 

Man kann sie ja hängen lassen und im Gegenzug kann sie von Bilder von Ihren Ex-Kerlen aufhängen.

Aber du machst nicht viel falsch, wenn du sie abhängst und ihr aber sagst das Du das getan hast für sie. Das ist der diplomatische Lösungsweg.

Wie gesagt mal drüber reden.


Kommentar von Hooks ,

Ich verstehe die Frage so, daß die Freundin das in Auftrag gegeben hat.

Antwort
von Hooks, 56

Oh, du liebe Zeit - Du hast Bilder von anderen Frauen bei Dir, wenn eine - oder Deine - Freundin bei Dir im Haus wohnt?

Das wäre mir schon angezogen zu viel, ehrlich gesagt. Das sollte ihr zeigen, wie ernst Du es mit der Beziehung meinst.

Schade, daß Du eher an Bildern als einem Menschen hängst. Was soll denn das...

Antwort
von GoodFella2306, 106

Na wenn sie jetzt schon anfängt, eifersüchtig zu sein auf irgendwelche Models, dann hast du eine lustige Zeit vor dir.

Kommentar von Centario ,

Sie macht nicht vor meinen hobby halt. Ich habe sie schon gern, aber das sie soweit geht?

Kommentar von Hooks ,

Ich würde mich auch beschweren, wenn mein Mann als Hobby andere Frauen hat, dankeschön.

Kommentar von GoodFella2306 ,

das ist deine Entscheidung, aber ich persönlich würde mir das nicht verbieten lassen.

Kommentar von Duke1967 ,

So wie ich es verstanden habe, geht es hier um selbst gemachte Aufnahmen, also für den FS keine Fremden... Die sind nicht aus dem Baumarkt sondern mit realen Erinnerungen verbunden. Insofern wundere ich mich über Deine Sichtweise... Du bist sonst um einiges empfindsamer in Deinen Antworten... Hab ein schönes Wochenende. LG

Kommentar von GoodFella2306 ,

man kann es natürlich so ausdrücken wenn man will, dass der Mann andere Frauen als Hobby hat. wenn man es denn ganz ganz schlimm ausdrücken will.

Kommentar von GoodFella2306 ,

nicht jede Frau, die man fotografiert, möchte man auch vögeln.

Kommentar von Duke1967 ,

Das nicht zwingend, aber die "Modelle" sind dem FS offenbar persönlich bekannt, denn er hat sie selbst fotografiert und es handelt sich um AKT !!! Keine Frau aus seinem persönlichen Umfeld hätte sich jemals von ihm nackt fotografieren lassen, wenn da nichts gelaufen ist und die Bilder in seiner Wohnung gelassen... LG

Kommentar von GoodFella2306 ,

sorry, aber deine Annahme dass da etwas gelaufen ist bloß weil sie sich haben fotografieren lassen, ist reine Mutmaßungen und entbehrt jedweder Realität geschweige denn Beweisen.

Antwort
von BlueSmile, 18

Verbrenn sie am Besten...oder gib sie Ihr zum vernichten. 

Ansonsten bist du sie schnell wieder los :P

Kommentar von Centario ,

Ja, ich werde sie wohl doch weg tun.

Antwort
von Holger1002, 77

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Frauen die Aktfotos von anderen Frauen angucken mögen. Frauen sehen dabei nicht den schönen Körper, sondern die Konkurrenz.

Kommentar von Centario ,

Wem schreibst du das? :-))

Kommentar von Hooks ,

Holger hat sehr recht! Mein Mann hatte Freundinnen vor mir, aber das war einmal. Wenn er deren Bilder bei uns aufhängen würde, könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, daß er mich als wichtiger ansieht als diese Freundinnen.

Dahinter steckt eine Botschaft, nicht nur ein Kunstverständnis.

Antwort
von realistir, 50

Hast du da nicht was wichtiges übersehen?

Wie sieht es bezüglich Eigentumsrechten an den Bildern deiner früheren Frauen bzw dieser Frauen aus? Hattest du die Erlaubnis die Frauen so zu fotografieren und hast du die Erlaubnis, diese Fotos bei dir oder sonstwo auf zu hängen, für jeden Besucher sichtbar zu machen?

Tja wie werden die meisten Frauen auf sowas reagieren, wenn die noch nicht mal normale Fotos früherer Freundinnen sehen wollen ;-)

Ich hatte einige Fotos meiner Freundinnen in meinen Wohnungen und jede Freundin meinte, ich solle die entfernen. Also entfernte ich alle, auch ihre und treffe mich regelmäßig mit den Freundinnen. So habe ich immer die neuesten Bilder von ihnen im Kopf, und da kann keine rein sehen. ;-)

Einige Freundinnen vergessen etwas. Sie sind nur Freundinnen, nicht verheiratet etc. ;-)

Kommentar von Hooks ,

Mein Reden. Laßt Euch nicht auf "Freundinsein" ein, sondern heiratet gleich.

Den Einen Richtigen.

Kommentar von Duke1967 ,

Erst einmal steht das niemanden auf der Stirn geschrieben, ob jemand der/die Richtige ist oder nicht. Jeder sollte sich im Leben weiterentwickeln, nur läuft das bei Partnerschaften nicht immer parallel, sondern durch aus auch mal entgegengesetzt. Ehe bedeutet Besitzansprüche und hat nichts mit Liebe zu tun. Es würde noch viel mehr Scheidungen geben, wenn viele nicht zu bequem wären, die Konsequenzen auf sich zu nehmen. Das ist doch keine Liebe sondern ein beschissenes Leben wenn Du den Tag nur so vor Dir hinvegetierst und hoffst, dass der Ehepartner bald einen Abgang macht... Nochmal: Das alles, was Du so romantisch im Kopf hast ist toll, funktioniert aber auch alles ohne Trauschein WENN ES DER RICHTIGE PARTNER ist. LG

Kommentar von realistir ,

Du bist aber hart ;-)

Das Leben ist so schon kein Zuckerschlecken, da muss man eh viele Kompromisse machen. Kann man zu zweit und verheiratet keine guten Kompromisse machen?

Gelang dir das nie?
Witzbold, wie findet man denn den richtigen Partner,
die richtige Arbeitsstelle,
und sonst so die richtigen Dinge?

Antwort
von kuechentiger, 96

Man verlangt nicht von Leuten, die man vorgeblich gern hat, dass sie auf liebgewordene Dinge verzichten.
Sowas ist unfair (wenn du mich liebst, dann... meine Tiere weggeben, weil mein Freund sie nicht mag, mein Kind muss ins Heim, weil mein Partner es nicht mag). Wehret den Anfängen...

Kommentar von Centario ,

Du hast feeling, oh

Kommentar von kuechentiger ,

Lebenserfahrung, ich bin schon alt und weise...

Kommentar von Duke1967 ,

Aber mal ganz ehrlich: Möchtest Du jeden Tag wenn Du die Augen aufmachst, die Schwänze aller Ex Deiner Freundin/Frau im Gesicht haben??? Ich glaube nicht... LG

Kommentar von kuechentiger ,

Es sind nur Bilder, alles andere ist Kopfkino.

Kommentar von Duke1967 ,

Ja natürlich sind es nur Bilder... Aber für die Freundin sind sie auch eine Bedrohung... Wenn das so ist und man seine Freundin liebt und möchte, dass sie sich wohlfühlt, ist ihr Wunsch nicht wirklich zu viel verlangt... Es ist ja nicht die Rede davon, die Wohnung in rosa Plüsch zu verhüllen... LG

Kommentar von Hooks ,

Man verlangt nicht von Leuten, die man vorgeblich gern hat, dass sie auf liebgewordene Dinge verzichten.

Aber auf ehemalige Affären schon! Sag mal, wie tickst Du denn? Polygamie ist absolut entwürdigend!

Kommentar von kuechentiger ,

Polygamie hat nichts mit Fotos zu tun.

Kommentar von Hooks ,

Vom Gefühl her schon. Absolut. Vor allem, wenn sie meine Gegenwart teilen sollen.

Antwort
von sam1388, 95

wieso denn? ist deine Wohnung!  Deine regeln. es geht doch darum das du dich in DEINER Wohnung wohlfühlst, und so wie du das formuliert hast geht es dir besser mit den bildern

Kommentar von Centario ,

ok, ich werde es ihr so sagen, ich wohne ja auch noch hier.

Kommentar von sam1388 ,

aber sachte..

Kommentar von Hooks ,

Hier geht es nicht um das Wohlfühlen, sondern um Beziehungen! Ihr Männer checkt ja wohl gar nichts.

Ein Bild ist nicht nur ein Bild! Jedenfalls nicht, wenn andere Frauen darauf sind - und schon gar nicht "so".

Kommentar von Duke1967 ,

HALLO, ich bin auch ein Mann, aber wirklich älter und mit Lebenserfahrung... ;-))) Hab ein schönes Wochenende... LG

Kommentar von Hooks ,

Du scheinst hier eine Ausnahme zu sein ;-)

Danke, ebenfalls schönes WE

Kommentar von sam1388 ,

da muss man nichts "checken"  seine Wohnung seine regeln. so einfach ist das. glaube das es keinen mann gibt der ihr Vorschriften machen würde was sie in ihrer Wohnung zu tun und zu lassen hat.

Kommentar von Hooks ,

So einfach ist das im Singelfall.

Wer aber mit einem anderen Menschen sein Leben verbringen will, hat auf diesen Rücksicht zu nehmen. Vor allem in diesem besonderen Fall von Mann+Frau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community