Frage von SharaLove, 83

Hillary oder Trump Umfrage! Was würdet ihr Wählen?

Ich weis es gibt schon einige andere Fragen und Umfragen zu diesen Thema, aber ich möchte es nochmal anschneiden, auch wenn die Wahlen bereits vorbei sind.Ich Möchte von euch wissen, wen ihr besser Findet wenn ihr Wählen dürftet Donald Trump oder Hillary Clinton? bitte mit Begründung!

Antwort
von intello99, 6
Ich würde nicht Wählen gehen

Die Clinton ist eine alte Schachtel die ich nur gewählt hätte, um zu verhindern, dass da ein alter neureicher Tölpel an die Regierung kommt, der allen seine "Männlichkeit" damit zeigt, dass er den Frauen den Hintern betatscht und der damit versucht "männliche Potenz" vorzutäuschen, obwohl der wahrscheinlich schon lange impotent ist.

Furchtbar, solche alten Tölpel, die sich nicht damit abfinden, dass man in ihrem Alter keinen Staat mehr regiert.

"Wahlen" in unseren "Demokratien" sind immer eine Farce ... man "muss" ja jemanden wählen und hat fast immer nur die Wahl zwischen "Misthaufen und Güllegrube" ... die Wahl .. "keiner von diesen Tölpeln", ist  ja explizit ausgeklammrt!

Ich könnte ja eigentlich in DE wählen ... aber dafür ist mir das Geld für die Briefmarken zu schade! Ich lasse mich nicht dazu ausnutzen, irgend jemanden zu wählen, den ich nur wähle, weil andere Kandidaten nur noch grössere Vollpfosten sind.

In "Demokratien" hat man immer die "Wahl" zwischen ein paar Vollpfosten ...in Diktaturen und kommunistischen Ländern hat es nur einen Vollpfosten, den man wählen soll ... Im Grunde genommen ist das auch nicht schlechter, nur billiger, weil die ganzen dämlichen Wahlkämpfe wegfallen! 

Antwort
von MadokaMagica, 11
Donald Trump

Vor allem deswegen, weil er kein Berufspolitiker ist, nicht mal ein Politiker.

Auch seine Positionen überzeugen.

- Steuersenkungen für Unter- und Mittelschicht

- Reduzierung der Staatsausgaben und der Verschuldung

-Stärkung der Wirtschaft

- Überwachung der Fed

- Ablehnung von TTIP

- Beendigung der völkerrechtswidrigen Kriege

- Kooperation mit Russland

- Legalisierung von medizinischem Marihuana und Aufhebung des Verbotes auf Bundesebene, sodass die Staaten das besser selbst entscheiden können

- Begrenzung der Amtszeiten für Politiker und Sperrfrist für "beratende Tätigkeiten" für ehemalige Politiker

Außerdem wäre die Alternative Hillary Clinton gewesen. Wer Russland mit dem Militär droht, um von den eigenen Skandalen abzulenken, ist absolut ungeeignet als POTUS. Außerdem hat sie für den Irakkrieg gestimmt und den Krieg in Libyen quasi alleine vorangetrieben. Zudem hat sie die menschenfeindlichen Rebellen in Syrien unterstützt und damit eine der größten humanitären Katastrophen der Gegenwart verursacht.

Kommentar von Crack ,

- Steuersenkungen für Unter- und Mittelschicht

Nicht nur das sondern auch für Firmen.

Frage: Wie soll das Gegen-finanziert werden?

- Reduzierung der Staatsausgaben und der Verschuldung

Wird nicht möglich sein da man ja schon die Steuersenkungen finanzieren muss.

-Stärkung der Wirtschaft

Wie genau?

Antwort
von DrHannibaLecter, 26
Donald Trump

Viel aufgehetzte Stimmung von den Medien. Und Jetzt : Die Welt ist nicht untergegangen und das wird sie auch nicht ! Bitte eine Dokumentation über Ronald Reagan angucken - Er war noch mehr ein Hardliner, dazu brachte er Religion zurück in den Staat (Staat/Gesetz/Regierung und Christentum nicht mehr gänzlich getrennt) und war radikal gegen alles Kommunistische.Viele Befürchteten einen Krieg bzw. fatale Konsequenzen....Und Jetzt.

Ein Held für die Republikaner & Demokraten ! Der die Wirtschaft und Werte der U.S.A gerettet hat.

Time will tell. Lieber eine Revolution als Stillstand.

Kommentar von SharaLove ,

Vielen Dank für diese Antwort

Kommentar von Crack ,

Die Welt ist nicht untergegangen und das wird sie auch nicht !

Nun,
erstens regiert Trump noch nicht,
zweitens weißt auch Du nicht was tatsächlich passiert wenn Trump den größten Teil seiner Versprechen nicht wird einlösen können weil sie ganz einfach viel zu illusorisch sind.

Kommentar von SharaLove ,

Sorry wenn ich dich verbessern muss, aber doch Trump hat schon gewonnen.

Kommentar von Crack ,

Ja, Trump hat gewonnen.
Das habe ich aber nicht gemeint.

Die Aussage von @DrHannibaLecter "die Welt ist nicht untergegangen" habe ich mit "Trump regiert noch nicht" kommentiert weil er erst am 20.Januar 2017 vereidigt wird - er kann also noch keine Entscheidung getroffen haben wodurch die Welt untergehen könnte.

Antwort
von charmingwolf, 5
Hillary Clinton als das kleinere Übel

Keiner der beiden, die sind gleich. Nur Trump mit seine
Große Arrogante Klappe ist wohl besser Angekommen, aber in keinem wird es
besser gehen  in einem Jahr, außer den
Reichen.

Clinton würde ich es eher zutrauen etwas zu bewegen.  

Antwort
von Crack, 37

Vor weniger als 5 Minuten hab es diese Frage:
https://www.gutefrage.net/frage/clinton-demokraten-oder-trump-republikaner?found...

Reicht es jetzt nicht damit?

Antwort
von hilfloserhase, 21

Witzig dass du fragst WAS wir von beidem wählen würden
Ich denke das ist die Wahl zwischen Pest und Elend ich kann mich da jetzt nicht so festlegen

Kommentar von SharaLove ,

Ich weis schon... ich fand die Kandidaten dieses Jahr auch echt bedenkenswert, aber trotzdem wollte ich wissen wen die Leute bevorzugen und warum.

Antwort
von WastedYout, 7

wird alle Clinton Befürworter umstimmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community