Hillary Clinton - E-Mail Affär?! Was ist das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der E-Mail Affäre geht es darum, dass Hillary Clinton in ihrer Zeit als Aussenministerin für den Versand von dienstlichen E-Mails einen privaten E-Mail-Server verwendet hat. Das war gegen die Vorschriften. Es hat dazu auch eine Untersuchung des FBI gegeben und im Juli wurde festgestellt, dass Hillary damit zwar gegen die Vorschriften verstoßen hat, dass aber keine Gefährdung von Sicherheitsinteressen der USA damit verbunden war.

Jetzt, 10 Tage vor der Wahl erklärt der FBI Chef (ein Republikaner), die Ermittlungen würden wieder aufgenommen, weil weitere E-Mails aufgetaucht seien. Dabei war ihm die Existenz der E-Mails schon mindestens zwei Wochen bekannt. Gleichzeitig hat er aber erklärt, die Zeit bis zur Wahl reiche angeblich nicht, um die  E-Mails noch vor dem Wahltermin zu prüfen.

Eine ganz üble Masche, Verdacht zu streuen. Damit wird einfach ein Verdacht in die Welt gesetzt, gegen den sich Hillary Clinton nicht inhaltlich wehren kann. 

Ich hoffe, dass Hillary die Wahl dennoch gewinnt, und dass es dann eine ihrer ersten Amtshandlungen sein wird, diesen FBI Chef zu feuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles nur "Wahlkampf". Beide Kandidaten sind schlecht und gefährlich für Amerika und auch für die ganze Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal,

es ist Wahlkampf und es wird mit Aussagen ziehmlich stark uebertrieben. (wurde schon gesagt)

Clinton hat statt 2 accounts (politisch, privat) einen benutzt. (politisch) Dadurch hat sie Sicherheitsvorschriften misachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer ziemlich üblen Schlammschlacht wird jeder kleine Furz hochgepeitscht, als wenn er wunder was wäre, Hauptsache dem Gegner wird das Wasser abgegraben - einfach widerlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?