Frage von Mirasol,

hilft zuckerwasser pflanzen wirklich als dünger?

frage steht oben

Hilfreichste Antwort von Kraeutergnom,

Nicht direkt, wie botanicus schon geschrieben hat, stellen grüne Pflanzen den Zucker selbst her. Ich denke aber, dass Zucker die Mikrobentätigkeit im Boden fördert, aber nur kurzzeitig, also bis er verbraucht ist. Ich bin nämlich der Meinung, dass die angeblich fruchtbare Wirkung der effektiven Mikroorganismen in Wirklichkeit nur durch den in der Lösung enthaltenen Zucker (Melasse) zustande kommt. So jedenfalls meine Wahrnehmung, als ich damit mal experimentiert hatte. Ich würde Zucker jedenfalls nicht als Dünger empfehlen.

Antwort von botanicus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein. Selbst bei Schnittblumen ist das ein Märchen. Keine Pflanze braucht Kohlenhydrate, sie stellen sie selber her.

Antwort von senecari,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Auf (in) keinen Fall. Sie werden sich verabschieden.

Antwort von Tippi120,

Nein das ist Blödsinn. Mann nimmt zuckerwasser damit Schnittblumen in der Vase länger Frisch aus sehen.

Kommentar von senecari,

Das tun sie nicht. Zuckerwasser verklebt die Kappillaren. Besser, man schneidet sie alle zwei Tage an und wechselt das Wasser.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Blumen im Winter gießen Immergrüne Pflanzen brauchen auch im Winter Wasser! Da die Verdunstung (bei der Photosythese) bei immergrünen Pflanzen auch im Winter weiterläuft, müssen laubtragende Garten- und Balkonpflanzen auch im Winter gegossen werden (sofern nicht ausreich...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community