hilft Opipram 50 mg gegen Angst vor Vorsprechen in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt viele Möglichkeiten da was zu machen und aller Hand Medikamente mit Rezept und ohne Rezept aber du solltest dir merken, diese Sachen kümmern sich nur um die Symptome. Die Ursachen bleiben. Das was wirklich langfristig hilft ist raus aus der Komfortzone und machen!

Melde dich mehr! Rede Mehr! Lese mehr vor! und vor allem akzeptiere wenn du halt mal eine zitterige Stimme hast und dein Herz pocht. Das geht allen so. Es ist ok wenn du verkackst, solange du es weiter probierst!

Ich kanns auch verstehen wenn du unbedingt was nehmen willst. Neurapas balance ist komplett pflanzlich und die bekommst du in der Apotheke. Die helfen echt ganz gut und die kannst du immer dann nehmen. wenn du halt mal nen Vortrag hast.

Das wird wieder! LG Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst nehme auch Opipramol 75 mg und kann Dir sagen, dass man erst merkt, wie es gewirkt hat,  wenn man es wieder absetzt. Dann werden nämlich plötzlich die Unsicherheiten wieder größer. Dieses Medi hilft durchaus, das innere Gleichgewicht wieder zu gewinnen oder zu halten. Ich bekomme es gegen Spannungskopfschmerz. Man merkt während der Einnahme nicht, dass es durchaus wirkt, das ist das Schöne daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicilina1
15.09.2016, 12:35

Ja, seitdem die Schule wieder los gegangen ist habe ich auch wieder täglich Kopfschmerzen ...

0

Da der beruhigende Effekt mit der ersten Einnahme einsetzt, hast du schon mal einen Vorteil gegenüber vorher. Deine körperliche Sensationen (Herzschlagen, Zittern, usw.) werden beim nächsten Vorsprechen deutlich weniger sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicilina1
15.09.2016, 12:59

Das wäre natürlich sehr toll.. reichen denn da die menge an 50 mg bei meiner wirklich sehr belastenden Situation? bin weiblich 1,70 groß und wiege 60 kg..

0

Du solltest Dinge, die du nicht gut kannst, besser üben, als dich bei jedem Firlefanz mit Drogen vollzustopfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie fühlst du dich denn generell, wenn du das genommen hast in der schule? Ich würde aber sagen das es nichts bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicilina1
15.09.2016, 12:31

Bis jetzt nach den 3 Tagen hat es noch nicht gewirkt... Denke erst so in 2 Wochen ... Aber ob meine Angst davon besser wird ?

0
Kommentar von dillemon
15.09.2016, 12:34

Ich denke du solltest es sonst mal mit einer hypnose versuchen

1
Kommentar von dillemon
15.09.2016, 12:42

Ja und vorallem ein bisschen Geld. :/ halte es aber sinnvoller als Medikamente gegen seine Gefühle zu nehmen.

1
Kommentar von dillemon
15.09.2016, 13:07

Wann hast du denn dieses Referat?

0

Bitte nein !

Bevor du derlei Teufelszeug einnimmst, lass dir in der Apotheke ein Einnahmefläschchen mit den sog. "Bachblüten-Notfalltropfen" (Rescue Remedy) herstellen und nimm diese ab 2 Tagen vor dem gefürchteten Auftritt alle paar Stunden ein...

Gib alle 3 Stunden 3-4 Tropfen davon unter die Zunge und behalte sie einige Sekunden lang dort, bevor du sie schluckst - die wirken Wunder, glaub mir ! :)

Du schaffst das - ich glaub an dich - auch ohne Psychopharmaka...

Die Bachblüten-Essenzen helfen dir nämlich dabei, deine dir ureigene Kraft und deine Stärke wiederzufinden - das macht sie so wunderbar...

Alles Gute ! :)

Süßer kleiner Kerl da auf deinem Profilbild...:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicilina1
15.09.2016, 12:58

Oh wie süss, das hast du sehr schön geschrieben... Das hört sich gut an aber werde täglich mit dieser angst konfrontiert, sobald ich aufgerufen werde geht das los und es wird einfach nicht besser... alle die davon wissen können mir das garnicht glauben, weil ich immer so eine offenes, fröhliches und gesprächiges mädchen bin.. 

1

Ob dieses Mittel dagegen helfen kann? Es beseitigt wahrscheinlich auch nur Symptome, ohne die Ursache zu beheben.

Ich weiß aber ein Mittel, das mir (und anderen) u.a. gegen diese Angst hilft. Vitamin B6 hochdosiert, und zwar von Hevert (PZN 04490283). Das wird bei Frauen oft knapp und in der Nahrung ist es nicht so oft enthalten, besonders, wenn man sich eiweißreich ernährt. Hier kannst du mehr darüber lesen:

www.hevert.com/market-de/de/arzneimittel/arzneimittel\_von\_a-z/produkt/vitamin-b6-hevert.

Ich würde mich freuen, wenn ich dir helfen konnte!

Liebe Grüße - und ich drücke dir die Daumen!


PS  Achso, was auch gut hilft, ist der Mineralstoff Nr. 5 Kali Phos. D6 von Dr. Schüsslers Biochemie (wie Homöopathie). Der hebt dich glatt zwei Stufen hoch, indem er genau den Mangel ausgleicht, den du hast, wenn du Angst vor solchen Situationen hast. Versuchs mal, es kann nicht schaden, sondern nur helfen! Eigene Erfahrung. Davon würde ich je 2 Tabl. alle Stunde auf der Zunge zergehen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicilina1
15.09.2016, 12:37

Oh vielen Dank! Da werde ich gleich mal mich informieren:)

1
Kommentar von dasadi
15.09.2016, 12:45

Auch Schüssler Salze oder andere (nutzlose) Mittelchen behandeln nicht die Ursache. Ängste bearbeitet man durch Psychotherapie, die sich dann diese leichten Psychopharmaka wie Opipramol oder Amitriptilin zunutze macht bei der Unterstützung, erst recht, wenn ein Spannungskopfschmerz vorliegt. Denn dieser allein wird bereits mit diesen Medis behandelt.

1

Was möchtest Du wissen?