Frage von Regen220, 86

Was kann ich tun gegen meine Pickel?

Ich habe ein Pickelgesicht mit vielen eiterigen Pickeln

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 27

Wenn es sich um pubertätsbedingte Pickel handelt, kann man mit Masken und Cremes nicht wirklich etwas erreichen. Das ist meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.

Viel wichtiger ist die richtige Ernährung. So gibt es z.B. Menschen, bei denen der Verzicht auf Milch und Milchprodukte wahre Wunder bewirkt hat. Zudem sollte man viel Wasser trinken (mindestens 2 Liter täglich) und sich vorwiegend von Salat, rohem Gemüse, Obst und Vollkornprodukten ernähren. Fettige und sehr scharfe Speisen sollte man dagegen meiden.

Was gut bei entzündlicher Akne wirkt, ist kaltgeschleuderter Honig. Im Honig sind antibakterielle und entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten, welche gerade bei oberflächlichen Hautentzündungen einen verblüffenden Effekt zeigen. So kann man den Honig mehrmals täglich direkt auf die Pickel geben, aber es wäre auch gut, wenn Du Dir einfach eine Quark-Honig-Maske selber mischst (zwei Teile Quark mit einem Teil Honig vermischen, auf das Gesicht auftragen, eine halbe Stunde einwirken lassen und dann mit klarem, warmen Wasser abwaschen). Die Maske 3x pro Woche anwenden.

Man sollte zudem die Gesichtshaut niemals mit Seife waschen, sondern immer nur mit klarem, warmen Wasser reinigen. Ideal wäre hierbei, wenn man das Gesicht ins Wasser taucht, weil so die Poren gut durchgespült werden. Bitte auch keinen Waschlappen benutzen, weil man damit den Staub, welcher sich auf der Haut ablagert, nur in die Poren reinreiben würde. Nach dem Waschen sollte man das Gesicht auch nicht abrubbeln, sondern mit einem stets sauberen Handtuch (bei mindestens 70°C gewaschen) einfach abtupfen. Wendet man nämlich Seife im Bereich der empfindlichen Gesichtshaut an, zerstört man damit den natürlichen Säureschutzmantel der Haut, was diese nur um so empfindlicher macht.

Also ... nochmal zusammengefasst ...

- Haut nur mit klarem, warmen Wasser waschen

- Pickel mit kaltgeschleudertem Honig behandeln und 3x wöchentlich eine Quark-Honig-Maske machen

- viel Wasser trinken

- fettige und scharfe Speisen meiden, stattdessen viel rohes Gemüse, Obst und Vollkornprodukte essen

- probiere mal für eine Weile aus, auf Milch und Milchprodukte zu verzichten ... es gibt Menschen, die damit ein wesentlich besseres Hautbild bekommen (ist aber nicht bei allen Menschen der Fall).

Übrigens ist es sehr wichtig, dass es sich um "kaltgeschleuderten" Honig handelt, denn nur dieser wurde nicht mit Wärme behandelt. Wärme zerstört nämlich die entzündungshemmenden Wirkstoffe, auf welche es aber ja gerade ankommt. In den meisten Fällen ist der milchig-trübe und eher feste Honig auch der kaltgeschleuderte Honig.

Ich wünsche Dir alles Gute und sollte Deine Haut weiterhin solche Entzündungen aufzeigen, solltest Du evtl. doch mal zu einem Dermatologen/Hautarzt gehen.

Kommentar von Regen220 ,

Danke :)

Kommentar von Sternenmami ,

Bitte ... übrigens, falls Du mal aus dem Haus gehen möchtest, willst Du ja mit Sicherheit nicht mit Honig im Gesicht losmarschieren. Für den Fall ersetzt Du einfach den Honig, indem Du Teebaumöl auf die Pickel tupfst. Auch das Teebaumöl wirkt antibakteriell. Auf Dauer kann Teebaumöl allerdings auch der Haut schaden, weshalb man es nicht ausschließlich verwenden sollte. Daher zwischendurch lieber den Honig benutzen, denn der pflegt die Haut auch noch und schadet ihr überhaupt nicht.

Antwort
von claire025, 60

Also mir helfen bestimmte Masken von Ganier, einfach mal bei Rossmann oder DM gucken. Habe dadurch kein einzigen Pickel, schminke mich jedoch auch nicht und achte auch auf Gesichtspflege :D

Kommentar von Regen220 ,

uuuuiiii danke😘

Kommentar von claire025 ,

Immer gerne :)

Antwort
von TeddyGirl2001, 45

Als erstes zum Arzt, aber auf keinen Fall ausdrücken!!  geh zu einer professionellen Kosmetikerin, die macht deine Pickel so gut wie möglich weg und berät dich noch dazu.

Kommentar von grasivino ,

sag ich doch XD zu einer kosmetikerin die sich sehr gut auskennt :)

Antwort
von Walhalla1999, 26

Zur Kosmetik gehen ist ein guter Tipp. Oder ein bestimmtes Gel. Ich kann AOK empfehlen....es ist pflanzlich und hilft total.

Antwort
von zsuzsi14, 18

Meerrettichessig gegen Akne und Hautunreinheiten

Mit Meerrettichessig werden Pusteln, Pickel und lädierte Hautstellen, besonders bei Akne, täglich mehrmals betupft. Da solche Hautunreinheiten oft mit stoffwechselbedingten Entzündungen einhergehen, sollte bei Hauterkrankungen auch dem Essen ein wenig fein geriebener Meerrettich zugefügt werden. Er wirkt dadurch auch von innen leicht antibiotisch und hemmt somit die Entzündungsbereitschaft

Antwort
von grasivino, 43

also ich selbst habe keine pickel dafür eine hautkrankheit. da meine schwester aber auch sehr viele pickel immer wieder hat oder hatte, weiß ich wie ich dir helfen kann. geh zu einer Hautkosmetikerin. das hat meine kleine schwester auch gemacht. dann infomiere dich wenn sie dich behandelt über pflege usw. hoffe ich konnte dir helfen

lg

Antwort
von honigtopflein, 31

Mein "Geheimtipp" ist eine selbstgemachte Maske aus Milch, Haferflocken, Eigelb, einem Spritzer Zitronen/Limettensaft und einer halben Banane! Die Menge kannst du nach Gefühl machen. Falls du es ausprobierst, würde ich mich freuen wenn du mir schreibst ob es funktioniert hat! Bei mir funktioniert es!
LG

Kommentar von Regen220 ,

werd ich ausprobieren😘

Antwort
von Anja1997, 13

Kokosöl hilft bei mir total gut.

Antwort
von Smileydisser, 28

Masken, Peeling Creme etc... helfen! Glaub mir, ich hatte das gleiche Problem.... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community