Frage von Lennard1111, 60

Hilft mir schulstress?

Hey Leute ich hab ein Problem und zwar bin ich im Gymnasium habe wirklich gute Noten bis jetzt gehabt aber ich hatte eine 5 und meine Mutter naja.. Sie is ausgetickt. Etwas später (2 Wochen) bekamm ich noch eine 5 und ich halte es schon 2 Wochen geheim deswegen wir bekommen bald das Halbjahres Zeugnis dann wird man es sehen !!! Also sagt mir schnellstens wie ich meinen Eltern beichten kann ohne Verbote oder Richtig harten Ärger zu bekommen bitte. Und bitte keine Antworten wo steht ("Sei Ehrlich zu deinen Eltern das hilft oder sowas") Das bringt mir nicht viel! Ich würde mich über antworten freuen :D

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von helfertantchen, 15

Bald ist noch weit entfernt, das halbjahreszeugnis steht noch gar nicht an und du wirst sicherlich noch einige Klausuren und Tests schreiben. Eine 5 auf den Zeugnis in einem Hauptfach kann man ganz einfach ausgleichen und vielleicht waren das jetzt 2 Ausrutscher, das auch mal vorkommen kann.
Sag das genauso deiner Mutter und sag ihr, dass du dich mündlich auch mehr beteiligen wirst und eventuell in paar Wochen ein Referat halten könntest. :)

Kommentar von helfertantchen ,

*dem

Antwort
von polarbaer64, 12

Ich finde es immer faszinierend, dass Eltern bei schlechten Noten ihrer Kinder austicken. SIE gehen nicht in die Schule, sondern die Kinder, und DIE haben den Stress mit der Lernerei und hinterher die Angst, wenn es mal nicht geklappt hat, den Eltern die schlechte Note beizubringen.

Kein Elternteil ist berechtigt, sein Kind anzumachen, wenn es mal schlechte Noten schreibt. 

Auch Eltern bringen mal bei ihrer Arbeit schlechte Leistungen, und in einem Monat mal weniger Gehalt. DAS sehen sie nicht.

Ich habe meine Kinder nie böse angemacht, wenn eine Note mal nicht gut war. Im Gegenteil, ich habe sie getröstet. Wenn sie es wollten, habe ich ihnen beim Lernen geholfen, und wenn nicht, dann nicht. 

Mein Großer studiert heute Chemie, obwohl er auch mal 5en heim gebracht hat, der Kleine geht auf ein Biotechnologisches Gymnasium. Das haben die sich SELBST erarbeitet. 

Niemandem bringt es etwas, die Schüler zu erniedrigen, wenn sie schlechte Noten heim bringen. Vor allem wette ich, dass deine Eltern früher auch mal schlechte Noten hatten. Lass dir doch mal ihr Zeugnis von früher zeigen :o) . Ich denke, du hast ein Recht dazu. Meckern dürfen sie nur dann, wenn sie wesentlich besser waren als du ;o) . Und das glaubst du doch nicht, oder ;o) ?

Wenn du dein Zeugnis hast, frag Mama und Papa, dass du das gerne mal mit früher vergleichen würdest, wie da die Zeugnisse ausgesehen haben. 

Da du aber die weiteren Noten bis zum Zeugnis nicht für deine Eltern schreibst, sondern für dich und deine Versetzung, frag, wenn du Schulstoff nicht verstehst, bei deinen Freunden nach, ob sie dir das nicht mal erklären können. 

Kopf hoch, deine Mutter kommt auch wieder runter. Mach ihr doch einfach mal klar, wie traurig dich das macht, wenn sie nicht hinter dir steht, und über deine Misserfolge auch noch mit dir schimpft. Sie soll dir helfen oder zumindestens hinter dir stehen. Du bist nämlich ihr Kind!

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Schule, 14

Hi,

es bringt dir sehr wohl was, ehrlich zu sein. Damals war ich ganz genau so. In Klasse 7 habe ich meinen Eltern gar keine Noten mehr gezeigt (in Latein war ich grottig) und nachdem ich eine 4, eine 5+, eine 5- und eine 6 eingestrichen hatte, holte meine Lehrerin meine Eltern in die Schule und meine Eltern sind richtig ausgetickt. Ich hab allerdings so weiter gemacht und irgendwann haben meine Eltern es einfach hingenommen. Weißt du, was ich aber gemacht habe? In Klasse 9 nahm ich ein Jahr Nachhilfe und nun bin ich sehr gut in Latein, stehe sehr knapp vor den 15 Punkten als Gesamtnote. 

Anstatt hier zu fragen, wie man dir Ausreden oder Tipps geben kann, solltest du lieber - auch gern zusammen mit den Eltern und der Lehrkraft - schauen, wo genau du in dem betroffenen Fach Probleme hast und dort entsprechend ansetzen. Denn das Geschrei deiner Mutter ist kontraproduktiv, ihre Verbote auch.

LG

Antwort
von Speedy1999, 10

aber im ernst : was bleibt dir den anderes übrig als ihnen die wahrheit zu sagen ? die sehen es ja eh früher oder später ..vorallem solltest du mit ihnen reden ! es bringt dir nichts wenn sie dich anmaulen . Evlt vorschagen das du nachhilfe möchtest 

Das Gymi ist halt nicht immer einfach und ich finde es schlimm das eltern ansprüche stellen , die man halt nicht immer 100% erfüllen kann .Ich bin mir sicher das wird sich im laufe der zeit verbessern 

Antwort
von Snikers32, 11

Warte bis zu der nächsten guten note und dann sagst du es oder du hilfst deiner Mutter bist nett und versrichst ihr besser zu lernen das hilft ;D meistens

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten