Hilft mir mal bitte ich hab echt Angst das dass gesundheitsschädlich ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin.

Eines der besten Mittel für die vollständige Entleerung des Magen-Darm-Traktes ist klean-prep (wird zur Vorbereitung von Darmspiegelungen verwendet):

http://www.netdoktor.at/medikamente/klean-prep-pulver-273614

Am Nachmittag des Vortages der OP setzt Du Dir aus zwei Beuteln davon mit lauwarmem Wasser zwei mal je einen Liter Lösung an. Besser wäre allerdings, die Lösung morgens anzusetzen und danach kalt zu stellen. Warm schmeckt die Lösung, ich sage mal grenzwertig. Tapetenkleister (also rein geschmacklich) ist ein guter Begriff.

Ab etwa 16:00 trinkst Du 1,5 Liter davon über eine Stunde verteilt. Etwa 90 Minuten später wirst Du dann Müssen müssen. Im großen und ganzen kommt der Inhalt wie Wasser raus.

Den letzten halben Liter trinkst Du vor dem Schlafen gehen. Stehe morgens rechtzeitig auf, damit Du es noch mal auf die Keramik und dann unter die Dusche schaffst.

Wenn die zwei Liter durch sind und Du danach nichts mehr isst, sondern nur noch reichlich trinkst, bist Du danach völlig leer.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einer Materialentfernung reicht es, am OP-Tag nüchtern zu sein. Ist es vielleicht zwischen dir und deinem Operateur zu einem Mißverständnis gekommen? Alles Gute B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xxyxuhurt
15.04.2016, 20:37

Nein er hat das wirklich gesagt! Weil mir immer sehr schnell schlecht wird wenn was mit mein Körper gemacht wird 

0

Du sollst 2 Tage nichts essen weil du AM FUSS operiert wirst??? Nicht drin ernst? 

Am Magen/Darm kann ich das ja verstehen, aber nicht für eine normale Narkose? 

Aber klar, mit Abführmittel solltest du ein Klo in greifbarer Nähe haben, das ist ja der Sinn der Sache! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt alles sehr seltsam. Bei Operationen reicht es eigentlich, ab dem Vorabend nichts mehr zu essen. Und dass du dir selber Abführmittel dafür kaufen sollst ist auch sehr ungewöhnlich. Sorry, aber ich kann mir das so nicht vorstellen. Kann es sein dass du da was falsch verstanden hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASRvw
15.04.2016, 23:51

Moin.

Dem Fragetext kannst Du doch entnehmen, dass dem Arzt
bekannt ist, dass der patient bei Operationen und sonstigen Eingriffen
zu heftiger Übelkeit neigt.

Von daher ist diese Anweisung ganz normal. Die möchten eben keine vermeidbare Sauerei im OP.

ASRvw de André

0

Es ist bekannt, dass man bei ops, vorher Abführmittel nehmen kann. Ich würde dir Pyrilax empfehlen, es dauert ca. 6 Stunden, bis es wirkt, wenn du es vorm Schlafen gehen nehmen willst, stell dich darauf ein, dass du direkt nach dem Aufwachen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?