Frage von tatjana15031996, 123

Hilft Kokosöl wirklich gegen Zecken?

Hallo Ich habe gelesen das Kokosöl super gegen Zecken sein soll. Man soll angeblich seine Katze damit einreiben und das würde für 6 Stunden C.a vorbeugend wirken. Hat einer damit Erfahrung gemacht ? Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gittason, 50

Zecken bei Katzen!! 

Bio Kokosöl nativ, 220ml Glas bei DM gekauft. HILFT !!! 

Den Tip bekam ich auch aus dem Internet.

Mein Freigänger-Kater war täglich voll mit 3-4 Zecken. Behandelt mit Bio Kokosöl und = keine Zecken mehr, bwz. tot auf dem Fell.

Behandlung: ich nehme minimal diese Creme in meine Hände, verreibe diese  meine Handflächen und streichele meine Katze damit. Versuche möglichst dabei bis auf die Haut einzureiben. Ist also schmerzfrei.

Katzenfell wird etwas fettig, verflüchtigt sich nach Stunden wieder.

Ist nicht ungesund für die Katze, auch wenn meine anderen Katzen sie ableckt.

1 Behandlung hält bei uns  ca. 2-3 Wochen an. Das muß man dann einfach mal kontrollieren, wie lange jeweils hält.

Bei Benutzung vom Frontline alle 4 Wochen haben meine 3 Katzen immer erbrochen und bei der Anwendung sich sehr gewehrt.

Den Tip mit dem """Bio Kokosöl nativ """  habe ich Nachbarn weiter gegeben und sie hatten ebenfalls den gleichen Erfolg mit dem Öl.

Bitte achten:  es muß  BIO  sein .

Gruß von 2 Freigänger - Kater und 1 Wohnungskatze.

Antwort
von Besserwisserin3, 61

Ich gebe meinen Hund alle paar Tage Kokosöl und Fell und zusätzlich advantage was ja nicht gegen zecken ist... Er hatte bisher der Zechen und ist 1 Jahr alt. Hat also etwas Wirkung. Die zecken die er hatte waren vertrocknet

Antwort
von xbumblebee, 77

Die Katze wird eher die 6 Stunden damit beschäftigt sein ihr Fell wieder sauber zu bekommen.

Wenn es gegen Zecken helfen sollte müsstest du die Mieze ja jeden Tag vor ihrem Freigang damit einschmieren, ich bezweifle dass das der Katze gefallen würde. Kokosöl ist zwar wirksam gegen viele Arten von Parasiten/Ungeziefer, aber das würde ich meiner Katze dann doch nicht antun wollen, Zeckenzange erfüllt auch ihren Zweck.

Kommentar von tatjana15031996 ,

ja das stimmt schon aber im Internet steht überall das es super sein soll für das Tier und wir haben so unglaublich viele Zecken bei uns da Suche ich lieber nach einem Schutz als das sie krank wird da Zecken soviele Krankheiten übertragen sollen im Moment.

Kommentar von xbumblebee ,

Im Internet steht vieles.. Dass Kokosöl als wirksamer Schutz gegen Zecken fungiert bezweilfe ich.

Klar, du kannst ausprobieren ob's deiner Katze gefällt oder nicht. Katzen sind im Grunde ja sehr reinliche Tiere und sie hassen es wenn etwas in ihrem Fell ist, wodurch auch der Pasten-Trick fast immer funktioniert.

Antwort
von Blacksnow87, 66

Ja im Kokosöl hats was das Zecken nicht mögen.
Solltest sie aber nicht einölen sondern bissel was in den Händen einreiben und sie dann streicheln.

Alledings nützt es nicht 100%

Ist aber völlig natürlich und gut fürs Fell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten