Frage von Spieluhr93, 162

Hilft kochendes Wasser auch gegen die Wurzeln von Unkraut?

Heyho,

habe mich etwas über Unkrautvernichtung informiert und bin sehr oft auf das Ergebnis gekommen das kochendes Wasser helfen würde. Jedoch wurde nie beantwortet ob nur der Teil über der Erde abstirbt oder auch die Wurzel.

Antwort
von Spezialwidde, 139

Das kommt wieder nach. Bis das zu den Wurzeln gesickert ist hat  sich das Wasser schon abgekühlt. Da bringt ein Gasbrenner schon mehr.


Kommentar von Spieluhr93 ,

Auch bei kleineren Pflanzen? Meine nicht nur Dornen oder ähnliche große Problemschen. Die Großen würde ich einfach rausziehen^^

Kommentar von Spezialwidde ,

Wie gesagt, der Boden nimmt die Wärme sofort auf und leitet sie ab, deswegen nutzt das gar nichts, auch nicht bei kleineren Pflanzen.

Kommentar von wiesele27 ,

ich habe beste Erfahrungen gemacht mit kochendem Wasser. Alle kleinen Unkräuter sind nicht mehr kommen. Klar kann nach einem 1/4-jahr wieder was wachsen, aber das kommt von neuem Samen, den kann man nicht vermeiden

Antwort
von schaerschweiz, 93

In Gärtnereien wird z.T. der Boden mit Dampf sterilisiert, was das Unkraut im allgemeinen restlos elimiert. Das Problem ist nur, dass man die entsprechende Ausrüstung meist nicht mieten kann - sie ist ohnehin so gross, dass sie nur mit einem Lieferwagen transportiert werden kann.

Antwort
von findesciecle, 90

Der Tipp ist schnell zu verwerfen: Dein letzerer Gedanke ist richtig, Du verbrühst nur das obere Ende des "Unkrautes"!  um einen selbst sehr kleinen Abschnitt der Bodens (sagen wir 50 cm  zum Kubik) durch kochendes Wasser so zu erhitzen, dass die Wurzeln  der Unkräuter absterben, müsste man mehrere Wassereimer kochendes Wasser einbringen, um auf die notwendigen 45- 50° zu kommen, bei der alles lebendige Eiweiß hin ist.


Antwort
von Kandahar, 110

Bis das Wasser zu den untersten Wurzelspitzen kommt, ist es längst so weit abgekühlt, dass es den Wurzeln nicht mehr schadet.

Kommentar von Spieluhr93 ,

Wie siehts mit kleinen Pflanzen aus? (keine Dornen oder größeres) Die sind ja nur wenige cm in der Erde

Kommentar von Kandahar ,

Kommt drauf an, wie tief die Wurzeln gehen. Auch kleine Pflanzen können lange Wurzeln haben.

Antwort
von anon6378, 100

Bei einem Beet solltest du selbst Hand anlegen. Sonst brauchst du ne riesen Menge kochendes Wasser und dann ist dein ganzes Beet im Ar...

Antwort
von voayager, 58

Allenthalben bei ausgesprochenen Flachwurzlern.

Antwort
von bastidunkel, 109

Das zerstört auch die Wurzeln. Der Nachteil der Methode ist, dass man das nicht auf Unkraut verwenden kann, das sich irgendwo im Rasen befindet. Denn dann zerstörst du auch alle Wurzeln, dich sich drum herum befinden. Wenn es aber nur für Wegplatten etc. gemacht wird, ist das die sicherste Methode, Unkraut zu töten. 

Kommentar von wiesele27 ,

genauso ist es

Antwort
von AlexPeter12, 116

haha wie geil ich hab heute was gelesen auf der Seite http://unkraut-entfernen.net das soll angelbich gegen Unkraut helfen ich werde es aufjedenfall mal testen

Kommentar von Spieluhr93 ,

das beantwortet aber nicht meine Frage^^.

Kommentar von AlexPeter12 ,

hehe sorry mir ist das gerade nur so spontant eingefallen ^^

Kommentar von Spieluhr93 ,

habe selbst ein Zeug das zu 100% alles absterben lässt- Verwende das bei unserer Mauer jedoch ist das nix für ein Beet^^

Kommentar von AlexPeter12 ,

ok danke für den Tipp

Antwort
von Bevarian, 63

Wenn Du Kartoffeln, Spargel, Möhren... als Unkraut bezeichnest - sicher!   ;)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community