Frage von montarenbici2, 50

Hilft kaltes Wasser beim Abheilen von Wunden?

Antwort
von Lottl07, 20

Nein kein Wasser, selbst dieses kann Keime in die Wunde bringen und der Heilungsprozess dauert um so länger. Ein gutes Pflaster oder ein Verband drauf damit die Wunde Feucht bleibt und schnell abheilen kann.

Nur bei Verbrennungen kann Wasser zunächst hilfreich sein. Dann aber Brandsalbe auftragen.


Antwort
von olsen, 22

Nicht wirklich, eher Zinksalbe. Die Wunde immer schön mit
Zinksalbe einreiben, damit es nicht zu einer harten Krustenbildung kommt. Sobald sich die Kruste verhärtet, ist der Heilungsprozess unterbrochen und es dauert länger.

Kommentar von Everklever ,

Sobald sich die Kruste verhärtet, ist der Heilungsprozess unterbrochen

Das möchte ich aber doch sehr bezweifeln! Wo hast du das denn her? Bist du Mediziner?

Kommentar von Arteloni ,

Das mit der Zinksalbe lasse ich jetzt mal unkommentiert aber der Rest stimmt.

Eine Wunde sollte nicht trocknen bis der Heilungsprozess fast abgeschlossen ist. Eine Wunde sollte immer feucht und sauber gehalten werden. Das kann man so in jedem Lehrbuch zur Wundbehandlung lesen.

Antwort
von Everklever, 11

Nein. Es gibt allerdings gezielte Anwendungen mit handwarmem Wasser bei schlecht heilenden Wunden, die sind aber nicht für jeden Fall geeignet.

Kaltes Wasser ist nur bei der Erstversorgung von Verbrennungen hilfreich.

Antwort
von Wonnepoppen, 30

hilft nur bei Verbrennungen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community