Hilft Head & Shoulders besser, als normale antischuppen Shampoos?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Tipp; lass mal diese ganze Chemie einfach weg!

Besorg Dir mal Klettenwurzel Haaröl. Gibt es in der Apotheke oder Drogerie. Mit diesem Öl reibst Du Dir abends die Kopfhaut ein - leg ein Handtuch aufs Kissen, damit es nicht fettig wird - morgens wäscht Du Deine Haare mit einem milden Shampoo ganz normal!

Diese Kur kannst Du Anfangs alle 2-3 Tage machen - dann bei Bedarf und die Abstände verlängern!

Sollte das nicht helfen, geh bitte zu einem Hautarzt und lass Deine Kopfhaut untersuchen!

Gute Besserung und viel Erfolg ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo KatyPerryLover,

oh je, eine trockene Kopfhaut, die im Zusammenhang mit Schuppen auftritt, kann wirklich etwas nervig sein. Daher kann ich gut verstehen, dass du eine Lösung dagegen suchst.
Du fragst ja explizit danach, ob Head&Shoulders besser ist als andere „Anti-Schuppen-Shampoos“. Hier muss jeder natürlich selbst seine Erfahrungen machen, aber nichtsdestotrotz möchte ich gerne erklären, warum Head&Shoulders aus meiner Sicht das beste Mittel ist, um Schuppen in den Griff zu bekommen.

Um Schuppen zu bekämpfen, gibt es eine Reihe verschiedener Wirkstoffe. Aber einer hat sich im Rahmen der Head&Shoulders Anti-Schuppen-Forschung als besonders effektiv erwiesen: Zinkpyrithion. Dieser Wirkstoff hat sich bewährt, da er besonders effektiv den Pilz Malassezia globosa bekämpft. Dieser ist der Hauptauslöser für Schuppen, denn er verursacht die lästigen weißen Pünktchen. Es ist nämlich so, dass jeder Mensch einen Hefepilz, namens Malassezia globosa, auf seiner Kopfhaut trägt. Dieser ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut. Daraufhin wird ein Nebenprodukt produziert, die sogenannte „Ölsaure“. Manche Menschen reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus ihrer natürlichen Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo kann man dieses Problem oft in den Griff bekommen. Zink hat sich in den letzten 50 Jahren als Wirkstoff gegen Schuppen bewiesen und hilft der Kopfhaut, sich wieder zu beruhigen. Auch Zinkcarbonat, das zum Beispiel in head&shoulders Produkten enthalten ist, unterstützt die Wirkung von Zinkpyrithion nochmal und ist somit ein wichtiger Wirkstoff in Anti-Schuppen-Shampoos. Die enthaltenen Zinkpyrithion-Teilchen in Head&Shoulders Produkten sind zudem abgeflacht und in ihrer Größe optimiert, sodass sie wirksamer sind als herkömmliches Zinkpyrithion, da sie eine größere Wirkungsfläche effektiver erreichen.

Bei der Bekämpfung von Schuppen ist es jedoch wichtig, dass du das zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoo langfristig und regelmäßig anwendest. Nur so kann man nämlich die Ursache von Schuppen, also den Pilz, dauerhaft in Schach halten. Man muss da ein wenig Geduld haben, denn leider verschwinden die Schuppen nicht von jetzt auf gleich. In der Regel sollte man nach ca. zwei Wochen erste Verbesserungen erkennen können. Unsere Kopfhaut braucht nämlich auch immer eine Weile, um sich an ein Shampoo zu gewöhnen.

Du berichtest, dass du speziell unter einer trockenen Kopfhaut leidest. Für dieses Kopfhautproblem empfehle ich dir unsere INSTANT Milde Pflege bei trockener Kopfhaut Pflegevariante mit Mandelmilch-Extrakt. Diese wurde extra für eine trockene Kopfhaut entwickelt. Die Kopfhaut wird bei Kontakt mit Wasser sofort mit optimal aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen benetzt und mit intensiver Feuchtigkeit versorgt. Außerdem enthält das Shampoo die bewährte HydraZinc-Formel mit dem eingangs erwähnten Zinkpyrithion und Zinkcarbonat, die Kopfhaut und Haar von Schuppen befreit.

Wichtig ist: Verwende es regelmäßig und dauerhaft, um Erfolge zu erzielen und deine Kopfhaut schuppenfrei zu halten :)

Ich hoffe, ich konnte dich damit überzeugen. Du kannst es ja einfach mal ausprobieren.

Viele Grüße & schon mal einen guten Rutsch

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat es supper geholfen. Aber wie es bei dir ist kann niemand sagen. Probiere einfach mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"auchmama" hat die Frage bisher am Besten beantwortet.

Prinzipiell sind die meisten Anti-Schuppen Shampoos sehr aggressiv und gerade Head & Shoulders Produkte zählen zu den aggressivsten "Giftschleudern" überhaupt  .. mit Inhaltsstoffen, die krebserregend, hormonverändernd, allergisierend, eiweißverändernd, hautverdünnend und/oder Zellmembran schwächend wirken können.

Noch viel wichtiger wäre es, die Ursache für die Schuppen herauszufinden (Hausarzt, Dermatologe, ...) und dan gezielt dagegen vorzugehen.

Ansonsten einfach auf ein mildes, neutrales Shampoo umsteigen  . . und wenn es dann noch ein Naturshampoo ist (Sanoll, Urtekram, CulumNatura, Marias Organics, u.s.w.), dann freut sich Deine Kopfhaut noch mehr und wird nicht gereizt.

Auch immer auf absolut gründliches Ausspülen achten  ...  auch Rückstände auf der Kopfhaut gehören zu häufigen Ursachen für Schuppen, Hautreizungen, Kopfhautjucken, etc.

Reines Aloe Vera und auch Kokosöl über Nacht auf die Kofhaut aufgetragen und am nächsten Tag sanft ausgewaschen, kan auch helfen  ... je nach Art und Eigenschaft der Schuppen   .. schaden kann es auch jeden Fall nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, genauso gut wie jedes andere Schuppenshampoo.

Aber die Schuppen sind nur ein Symptom, mach lieber etwas gegen die trockene Kopfhaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuppenprobleme hatte ich vor vielen Jahren. Egal welches Schuppenshampoo ich nahm - und das waren nicht wenige - nichts half. Im Gegenteil, die Schuppen wurden immer mehr.

Ein Hautarzt empfahl mir dann Ket aus der Apotheke. Das war das einzige Shampoo, das endlich das hielt, was es versprach. Musste ich es in der ersten Woche noch täglich verwenden, reduzierte es sich dann auf 1x pro Woche und nach 3 Monaten auf 1x im Monat. Jetzt benötige ich es nur noch 1 bis höchstens 2x pro Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte eine Gratisprobe von HeadShoulders hat gar keine Wirkung gebracht. Ich kann von Schwarzkopf Schauma- Anti Schuppenshampoo oder von Guhl Anti-Schuppen empfehlen, war bei mir nach 4 bzw. 6 Wochen weg dann hatte ich ein Jahr meine Ruhe bzw. ein 3/4 Jahr (mit Guhl).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung