Frage von LanaJana, 62

Hilft freiwilligenarbeit wirklich?

hallo !

Hier einmal etwas informationen zu mir : Im moment gehe ich in die 11 Klasse und bin 16 1/2. Ich war letztes Jahr shon ein halbes Jahr in australien, und nach dem abi will ich umbedingt noch mindestens ein jahr ins ausland. Ich habe mich bewusst gegen aupair und work und travel entschieden. Ich bin zurzeit allgemein sozusagen auf der suche nach der antwort auf die frage, wie ich einmal leben will. Und ich glaube immer mehr, so ein 'normales leben ' ist nichts für mich. Mit normalen leben meine ich so ein leben wie die meisten hier in deutschland führen. Ich möchte die welt kennenlernen und menschen helfen. Ich liebe auh tiere. In unser dorf sind seit ein paar monaten einige menschen aus syrien gekommen, uns ich bin sehr engagiert im Helfer Kreis. Ich merke wirklich dass mich das erfüllt und ich finde es unglaublich wichtig, ihnen zu helfen.

Daher möchte ich auch im späteren leben weiterhelfen, nur ich weiß noch nicht genau wie. Ich werde ziemlich wahrscheinlich studieren und vielleicht moechte ich dann in projekten wie der welthungerhilfe arbeiten.

Jedenfalls möchte ich sehr gerne als gap year freiwilligenarbeit machen. Ich habe mir auch schon viele projekte angeschaut und internetseiten durchforstet. Doch mir ist immer die frage gekommen, ob ich bei solchen projekten wirklich effektiv helfe. Natürlich ist es sehr wichtig dass projekte wie in kinderheimen, farmen und tierprojekten geholfen wird. Nur habe ich angst, dort nur eine art helferlein zu sein, dass hin und wieder die kleinen aufgaben bekommt und zb in einem tierprojekt die käfige ausmistet und als highlight 2x die woche einen affen streicheln darf. Das ist natürlich übertrieben, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Daher frage ich mich 1. Ob ich da wirklich helfen kann, 2. Welches projekt wirklich etwas bewegt und 3. Ob ich es überhaupt mit einer dieser organisationen organisieren soll, oder ob es vielleicht andere möglichkeiten gibt.

Ich hoffe ihr versteht mein problem und haltet mich nicht für zu naiv. Im moment möchte ich mir nur schonmal überlegen in welche richtug es gehen könnte.

Vielen dank für eure hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mimango, 42

Wenn der Hilfeaspekt bei dir im Vordergrund steht, dann bist du sicherlich am besten in z. B. der Flüchtlingshilfe aufgehoben. Wenn du aber fremde Kulturen und Lebensweisen kennen lernen willst, dann macht ein Freiwilligen Dienst auf jeden Fall Sinn, wenn du deine Ansprüche an "wirklich etwas bewegen" wollen etwas zurück schraubst. Welches Projekt wirklich etwas bewegt ...das kann ich nicht beantworten ... da gibt es viele Projekte, in denen man sinnvoll mitarbeiten kann, aber "die Welt dadurch wirklich und nachhaltig verbessern" ... Ich fürchte, dass kann ich nicht beantworten! Deinen Horizont kannst du in jedem Fall erweitern ... !

Kommentar von LanaJana ,

Danke, das hat mir sehr geholfen. Ich glaube, mir sind beide aspekte sehr wichtig... also, ich will gerne neue kulturen kennenlernen, und dochauh weiterhin in der flûchtlingshilfe aktiv bleiben...

Antwort
von wwFreiwillig, Business, 43

Hallo LanaJana,

Du stellst dir legitime und gute Fragen, auf die es keine kurzen Antworten gibt.

Als Schülerin oder später Abiturientien musst du sehr realistisch sein, was du als Freiwillige wirklich bewegen kannst. Denn du hast noch keine Berufserfahrung, die du in die Projekte einbringen könntest. Stattdessen solltest du Freiwilligenarbeit im Ausland eher als Lernerfahrung sehen, wie wir hier erläutern http://www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com/freiwilligenarbeit-kritik/sinn-freiw...

Ein Freiwilligen-Projekt während eines Gap Years kann dir auch bei der Überprüfung deines Wunsches helfen, später in der Entwicklungszusammenarbeit zu arbeiten. Dazu empfehlen wir die Lektüre unseres Artikels www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com/entwicklungszusammenarbeit/entwicklungshelf...

Viel Spaß bei deiner Orientierung!

Frank Seidel von wegweiser-freiwilligenarbeit.com

Antwort
von Arvo1, 24

Hallo LanaJana,

wie schon zuvor erwähnt, ist es klasse, dass du dir diese Gedanken machst und zu einer für dich stimmigen Antwort kommen willst. Da du noch vor deinem Arbeitsleben stehst, bieten Volunteer-Projekte eine gute Möglichkeit, deine Interessen genauer kennenzulernen und deine Stärken und Schwächen selber besser einordnen zu können.

Auf www.voluntips.de findest du ausgesuchte Projekte im Natur- und Tierschutz. Außerdem findest du hier Artikel, welche Gedanken du dir im Vorfeld unbedingt machen solltest. Unter dem Stichpunkt Environmental Conservation findest du im Internet auch Fachliteratur und weitere Informationen.

Viel Erfolg bei der Suche und genieß die Vorfreude auf dein Vorhaben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community