Hilft es wirklich bei Vitamin d Mangel viel draußen zu sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jein.
Vitamin D wird nur im Körper hergestellt, wenn UV-Licht zur Verfügung steht. Allerdings müssen erst einmal die Vorstufen hergestellt werden. Diese werden dann eingelagert und innerhalb von 15 bis 20 Minuten in der Sonne in Vitamin D umgewandelt. Danach müssen erst einmal neue Vorstufen hergestellt werden und weiteren Sonnenbaden bringt nichts. Also lieber mehrere, kürzere Aufenthalte im Freien, als 3h Sonnebrand holen.

Außerdem muss bei der Ernährung darauf geachtet werden, dass auch alle "Zutaten" für Vitamin D in der Nahrung vorhanden sind, denn wenn die nicht vorhanden sind, kann der Körper natürlich nicht einfach Vitamin D aus dem Nichts herzaubern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die sonne steht hier in Deutschland fast immer im falschen Winkel. Und wir brauchen Sonne, keine frische Luft. Nackt in der Mittagssonne, ohne Sonnenschutzmittel in den Sommermonaten nehmen wir genug auf. Aber wenn der Mangel erst da ist, dann kommt man da sich nicht so schnell raus. Ein deutscher Experte ist Dr. Raimund von Helden. Informiere dich an den richtigen Stellen. Also lies sein Buch, geh auf deine Seite oder schau mal in die Facebook Gruppe Vitamin D - die alternative Gruppe. Zu Vitamin D gehören unbedingt Vitamin K2 und Magnesium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mucker
24.03.2016, 12:36

DH. Wenigstens einer, der hier mal ein bisschen durchblickt.

Im folgenden Video zeigt Dr. von Helden auf, wie unprofessionell einige Journalisten leider mit dem Thema umgehen.

www.vitamindservice.de/node/479


1

Viele "sensible menschen" haben einen Vitamin D Mangel.Ich kenne das aus persönlichen Erfahrungen.Im Winter ist es ganz schlimm.Dann nehme ich seit neuestem auch Vitamin D.Und siehe da.Ich fühle mich deutlich besser.Man nennt Vitamin D ja auch ein "Hormon" obwohl es kein richtiges ist.Wenn Dir ein Sonnenbad oft hilft Dich besser zu fühlen, dann ist auch Vitamin D etwas gutes für Deinen Körper,Falsch machen kannst Du dabei nichts.Bei Spatziergängen draußen tankst Du übrigens immer Vitamin D.Auch wenn die Sonne nicht scheint und es bewölkt ist....Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roras
22.03.2016, 12:44

Vitamin d ist kein hormon

0

NEIN - Vitamin-D-Mangel mit all seinen negativen Folgen (Osteoporose etc.) ist in Deutschland weit verbreitet.

Die Sonne in Deutschland reicht i.d.R. nicht aus, um einen ausreichenden  Vitamin-D-Spiegel zu garantieren.

Viel rausgehen hat zwar einige Vorteile, weil der Körper besser mit Licht und Sauerstoff versorgt wird - aber einen solchen Mangel kann man damit nicht ausgleichen. Das geht vllt. bei Ganzkörperbesonnung in der Mittagssonne. Aber das ist quasi nur im Sommer möglich.

Um den Mangel zu beheben helfen am besten Vitamin-D-Präparate  wiez.B. Dekristol aus der Apotheke.

Vitamin-D-Spiegel über 50 bis 100 sind anzustreben.

Eine fundierte Information über die Bedeutung des Vitamin D bietet das Buch des deutschen Experten Dr. Raimund von Helden über das Thema.

Im folgenden Video zeigt Dr. von Helden auf, wie unprofessionell Journalisten mit dem Thema z.T. umgehen.

https://www.vitamindservice.de/node/479

Damit die Knochen stark bleiben und nicht porös werden (Osteoporose) - und das Kalzium auch ausreichend in die Knochen gelangt, braucht der Körper unbedingt Vitamin D, Vitamin K2 sowie Magnesium.

Man sollte dies aber nicht von der Kassenmedizin erwarten - sondern darum muss man sich schon selbst kümmern. Aber - deine Knochen werden es dir danken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buchstabenfrau
25.03.2016, 10:24

Da ich mich im Rahmen meiner Umstellung auf vegetarische Ernährung mit dem Vorkommen von Vitamin K2 befasst habe, möchte ich hier einige Lebensmittel nennen:

Grüne Blattgemüse (Spinat, Broccoli, Kohl, Kopfsalat), Sojabohnen, grüner Tee, Hafer, Vollweizen, Kartoffeln, Tomaten, Spargel, Butter, Käse, Traubenkernöl, Maiskeimöl,Rotkohl und Sauerkraut, ferner Linsen, Rosenkohl,  Blumenkohl, , Grünes Gemüse, weiterhin Knollensellerie, Sprossen- und Lauchgemüse, Sojabohnen und Erzeugnisse, Bohnen, Erbsen, Tomaten, Zwiebeln, Pilze, Ei u.a.

Es enthalten zum Beispiel 100 g .resse 600 mg Vitamin K und 100 g frischer Schnittlauch 570 mg. Mehr als 200 mg Vitamin K pro 100 g enthalten noch Mangold, frische Zwiebeln, Spinat, Fenchel, Grünkohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Chinakohl, Lauch und Linsen.

2

Ja, Vitamin D wird im Körper durch Sonneneinstrahlung produziert. Schon 20min Spaziergang, wo Handrücken und Gesicht Sonne abkriegen, sind gut.


Darum sollte man sich eben auch nicht immer gnadenlos mit Lichtschutzfaktorcremes zukleistern.

Was umgekehrt nicht heisst, man soll sich grillen w ie ein Hähnchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja weil vitamin d nur mit hilfe von UV strahlung im körper synthetisiert werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vitaminmangel nicht auf eine Stoffwechselstörung zurückzuführen ist, dann ja. 

Jede Körperzelle (vornehmlich natürlich die Haut) bildet unter Einfluss von UVB Strahlung (Sonnenlicht) Vitamin D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?