Hilft ein Wandkreuz gegen negative Energie?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Solche negative Energie kommt in wirksamer Form nicht von außen sondern von innen (aus dem Charakter, also dem Wesen des Menschen).

Wird man von einer Mücke genervt, dann hilft mitunter draufhauen, aber eine mystische Zeichnung erstellen und an die Wand hängen hilft nicht. Ebenso ist es mit einem Wandkreuz. Es mag in der Lage sein, die Erinnerung an das wach zu halten, wie man gerne sein möchte, es aber (noch) nicht ist, doch es kann nicht das Wesen eines Menschen veändern, daß muß man schon durch Selbstdisziplin und bewußtes Handeln selbst tun. Der beste Schutz gegen "böse Geister" (also unmoralische oder bösartige Charakterzüge und/oder Ideen) ist, solchen einfach nicht nachzugeben. Das klappt auch ohne Wandkreuz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich.
Ich würde die Arbeit mit Räucherwerk bevorzugen oder falls eigentlich nichts bemerkbares negatives spürbar ist kannst du auch mit Kristallen arbeiten. Der Bergkristall wirkt reinigend, zum Beispiel.

Ansonsten Weihrauch etc.

Aber denk dran, du solltest unterscheiden zwischen negativer und positiver Energie und nur weil ein paar Türen auf und zu gehen oder ähnliches, muss es nicht negativ sein. Alles nur arme Seelen die festhängen.
Falls du keine Angst davor hast, könntest du es ja auch mit einer direkten Kontaktaufnahme versuchen, indem du der Energie bewusst wirst, sobald du sie spürst und versuchst mit ihr zu sprechen.
Falls du diese Gabe nicht besitzt, ja KEIN Gläserrücken oder ähnliches. Nur mal im Vorraus. Mit sowas ist definitiv nicht leichtsinnig umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es keine Geister gibt, weder böse noch gute, kann ein einfaches Gebilde aus Holz schon mal nicht dagegen helfen. Immerhin hilft Holz auch nicht gegen Badonkadonks, die es ebenfalls nicht gibt.

Und was genau soll "negative Energie" sein? Ist wärme positiv oder negativ? Ist Druck positiv oder negativ? Ist Elektrizität positiv oder Negativ? Magnetismus? Was genau ist bitte "negative Energie"?

Und warum soll ein bisschen Holz an der Wand davor schützen können?

Denk mal wie ein/r Erwachsene/r darüber nach, dann wirst du erkennen, dass du solchen Blödsinn nicht brauchst, weil es das was du bekämpfen willst, nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gebraucht123,

nachdem Du die folgenden Verse aus Deiner Bibel gelesen hast, wirst Du Dir Deine Frage sicher selbst beantworten können.

2Chr 24,18 Da gingen sie nicht mehr in das Haus Jahwes.

Sie ... verehrten stattdessen geweihte Pfähle und Götzenbilder.

3 Denn ihre Gebräuche sind ohne Sinn, / ihre Götzen ohne Verstand. / Da holt einer Holz aus dem Wald, / der Schnitzer macht daraus eine Figur.

4 befestigt sie mit Hammer und Nagel, / damit der Gott nicht wackeln kann.

5 Wie Vogelscheuchen im Gurkenfeld / stehen sie und reden nicht. / Man muss sie tragen, sie können nicht gehen. / Habt keine Angst vor ihnen! /

Sie können euch nichts Böses tun, / und Gutes noch viel weniger."

6 Niemand ist wie du, Jahwe! / Du bist groß und bekannt für deine Macht.

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kdd1945
30.07.2016, 20:03

Die Verse sind aus Jer 10, 4-6 (NEÜ)

1

Na klar! Außerdem vor AIDS, Pest, kommunistischen Gedanken, atheistischen Einflüssen, buddhistischen Nirwana-Gefühlen, Manitu-Einflüssen, schamanistischen Geistergedanken, vor den Göttern des Olymp,   vor den Taoisten und Konfuzianisten, vor den Veden, außerdem vor Gurus, vor einem schlechten Karma, vor den buddhistischen "mudras" , vor dem germanischen "Midgard"....

Das hilft gegen alles! Mach es nur gut fest an der Wand, denn wenn es Dir auf den Kopf fallen würde, könnte Dir kein Gott mehr helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, diese ganzen schutzmethoden haben ganz viel energie durch die leute die daran glauben dass sie wirken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommst du denn auf diese Idee ?  wenn du an böse Geister glaubst,. hilft es aber sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gebraucht123
30.07.2016, 12:45

dämonen mögen doch keine Kreuze...

0

Eine Kreuz ist keine magischer Gegenstand .

Es ist das Zeichen unserer Erlösung nicht mehr und nicht weniger .

Das Kreuz das ich an meiner Wand hangen haben,soll mich daran erinnern dass mich Jesus Christus durch seinen Tod am Kreuz erlöst hat .Es soll mein Bewusstsein  in der Gegenwart Gottes erhalten ,der alles Böse vor 2000 Jahren am Kreuz besiegt hat .

Deshalb muss ich weder Tod noch Teufel fürchten, noch irgendwelche Dämonen welche die Welt durchziehen ,wie uns die Biblische Offenbarung lehrt.

Wer Glaubt und sich taufen hat lassen der muss vor nichts Angst haben in der Welt .Das wäre dann Aberglauben denn du würdest dann dem Satan der auch nur eine Geschöpf ist wie du und ich ,mehr Macht zusprechen als Jesus Christus selber .

Negative Energien gibt es im Christlichen Weltbild nicht .

Wo möglich brauchst  du einfach einmal eine Befreiungs Gebet es gibt viele Gründe warum wir Angst haben können im Leben .Dazu könntest du hier eine Anlaufstelle finden ,einfach mal anfragen:

http://www.erneuerung.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, tut es nicht, denn der einzige schutz gegen das böse ist eine erhellung des bewußtseins!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirksamste Hilfsmittel ist etwas was du glaubst das es dir hilft auch wenn es keine Geister gibt kann es berühigen sein etwas materielles zu haben das man denkt das es einem schützt nimm Silber und Trag es auf deiner Haut (Ring Amulett ) das beschützt dich vor Einflüssen von Geistern

Ansonsten kann ich dir noch sagen es gibt keine Geister also brauchst du auch es nicht unbedingt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der Überzeugung bist und daran Glaubst, wird es dir sicher ein Gefühl von Sicherheit und Schutz geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?