Frage von Sarahgutdrauf, 12

Hilft ein Bandmassagegeraet gegen Cellulite?

Hallo,

Ich bin 33 Jahre alt und habe an den Unterschenkeln / Poansatz leichte Dellen (Cellulite) in der Haut. Ich habe mir schon vorgenommen öfter Sport zu treiben und meine Ernährung auf Vordermann zu bringen.

Neulich habe ich in einer TV-Werbung von sogenannten Bandmassagegeräten gehört. Laut dem Moderator soll sich die Blutzirkulation in der massierten Stelle verbessern, wodurch Schlackstoffe und ähnliche Giftstoffe abtransportiert werden.

Hat jemand von mit so einem Massagegerät Erfahrung?

MfG, Sarah

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bindegewebe & Haut, 6

Hallo Sarah! Das Gerät ist reine Abzocke - aber mal ausführlich. 

Es geht um das Bindegewebe. Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander. Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert. Und da sind wir bei Cellulite.

Cellulite ist schon meist genetisch bedingt aber schon deshalb nicht schlimm, weil es fast alle Frauen haben.

Cellulite ist weiblich - Männer bekommen sie sehr selten. Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Cellulite ist ein typisches Frauenproblem und trifft auch Weltstars und sogar durchtrainierte Sportlerinnen. Hat was mit dem Bindegewebe zu tun, folgt genetischen Vorlagen und wird auch durch Faktoren der Ernährung - hier ist besonders tierisches Eiweiß zu nennen - begünstigt. Cremes, Medikamente und Massagen helfen nachweislich nicht. Aber Ausdauersport leicht betrieben. Also Joggen, Stepper, Crosstrainer, Laufband Radfahren, schwimmen oder ein Workout wie Zumba. Medizinisch bestätigt. Es kann wohl auch ein leichtes Krafttraining hilfreich sein . Auch der bekannte Dr. Müller-Wohlfahrt sagt :

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. "<

Ich hoffe ich war Dir eine Hilfe. Alles Gute und schönes Wochenende.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 11

Rausgeschmissenes Geld, ebenso wie alles andere, was gegen Cellulite angeboten wird. Auch Sport und gesunde Ernährung helfen nicht im geringsten.

Cellulite kommt nicht von irgendwelchen imaginären "Schlacken" oder "Giften", das ist die ganz normale Struktur des weiblichen Fettgewebes.

Das haben alle Frauen in mehr oder weniger ausgeprägtem Maße. Es war ein genialer Schachzug der Kosmetikindustrie, dieses Wort zu erfinden und damit Normalität als behandlungsbedürftiges Problem zu stigmatisieren.

Es geht nicht weg, egal was du machst. Gesunde Ernährung ist insgesamt zu empfehlen, beeinflusst aber nicht die Cellulite. Abnehmen hilft nicht, denn auch ganz schlanke Frauen haben es.  Massagen machen die Haut weich, ändern aber nicht die Struktur des Fettgewebes. Cremes und Öle pflegen die Haut, erreichen aber nicht die Cellulite. Sport strafft die Muskeln und lässt das darüberliegende
Fettgewebe wie es ist.

Mit anderen Worten: Nichts „hilft“. Wenn du in Anzeigen für überteuerte Cellulite-Cremes einen perfekten und cellulitefreien Frauenhintern siehst, dann ist das nur einer Therapie zu verdanken: Photoshop.

Kümmere dich einfach nicht darum. Wir haben es alle.

Antwort
von missyhhh, 9

Meine Mutter hat so ein Massagebandgerät in ihrem Wohnzimmer stehen. Ich habe es schon ein paar mal benutzt und muss sagen: Man fühlt danach viel entspannter und möchte gar nicht mehr aufhören. :)

Bezüglich der Cellulite: Meine Mutter war vorher in einem Fitness-Studio wo Rollen- und Bandmassagegeräte in Therapien zur Straffung der Haut angewendet werden.

Mit Zeit war ihr der Spaß zu teuer und sie hat sich selbst eines dieser Geräte auf Amazon gekauft (z.B. auf http://bandmassagegeraet.net wurden einige Modelle getestet). Ich glaube, sie hat das Modell von Dr. Kern - bin mir aber nicht sicher.

Sie sagt, dass die Dellen in der Hüftregion weniger geworden sind und sie sich allgemein viel entspannter fühlt.

Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

Grüße,

Missy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community