Frage von Andrea275, 117

Hilft BEMER wirklich?

Hallo mein Freund hatte vor ein paar Jahren einen Roller Unfall und leidet immer noch unter schmerzen in der Hüfte. Mein Großvater leidet ebenfalls unter dauerhaften schmerzen nachdem er seine künstliche Hüfte und in beiden Knien ein künstliches drinnen ist.

Nun meine frage kann der BEMER helfen oder nicht? Oder gibt es ein Problem mit einer künstlichen Hüfte und künstlichen Knien?

Ich habe schon einiges darüber gesehen aber es ist eben doch viel Geld und wollte erstmal eure ERFAHRUNGEN darüber hören.

Danke schon mal im voraus

Antwort
von LiselotteHerz, 93

Ich habe da keine eigenen Erfahrungen und habe mir das erstmal in Ruhe angesehen. Ich behaupte jetzt einfach mal: Das kann hier nicht helfen, angeblich! hilft es, die Durchblutung zu fördern. 

https://deutschland.bemergroup.com/de

Hier handelt es sich um eine künstliche Kniegelenke und um eine künstliche Hüfte!! und um Schmerzen nach einem Unfall.

Ich würde mir das Geld sparen und es lieber in einem Besuch bei einem Osteopathen investieren - da kommt wenigstens was dabei raus.

lg Lilo

Kommentar von Andrea275 ,

Sind 1-2 mal die Woche beim Osteopathen und meinem Freund wurde vom Osteopathen empfohlen so was mal aus zu probieren. bei meinem Großvater habe ich eben diese bedenken durch die künstlichen Gelenke

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich weiß nicht recht, ich traue solchen Geräten nicht. Es soll angeblich die Durchblutung fördern, was soll das nutzen bei künstlichen Gelenken?

Kommentar von Andrea275 ,

Da bin ich mir eben unsicher aber mein Freund hat keine künstlichen Gelenke nur mein Großvater

Antwort
von Tanzistleben, 88

Hallo Andrea,

meine Freundin ist Physiotherapeutin, ihr Mann naturheilkundlich orientierter Allgemeinmediziner. Die beIden waren sehr neugierig auf den BEMER und haben deshalb einen gekauft. Meine Freundin hat ihn bei unterschiedlichen Patienten und Diagnosen getestet und wirklich null Effekt damit erreicht. Der einzige Patient, bei dem ihr Mann damit "Erfolg" hatte, war ein 23jähriger, physisch kerngesunder, aber leicht hypochondrisch veranlagter, junger Mann. ;-) 

Seit diesen Erfahrungen raten sie allen Patienten davon ab, Geld dafür auszugeben. 

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von FelixFoxx, 80

https://www.gutefrage.net/frage/bemer-3000-hat-jemand-erfahrung

Kommentar von Andrea275 ,

Danke hab ich schon gelesen aber da schreiben sehr viele die keine Erfahrungen damit haben und es von Grund auf schlecht machen. ich suche nur nach Erfahrungen und nicht nach Theorien 😅

Kommentar von FelixFoxx ,

Ich halte das ganze für Humbug und Geldverschwendung, damit kann man keine Krankheiten und Unfallschäden heilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten