Frage von Broken1223, 46

Hilft Abnehmen gegen Dehnungsstreifen?

Hey ihr, ich leide unter Dehnungsstreifen,weil ich in der Pubertät schnell etwas zugenommen habe.Irgendwie hilft ja nichts wirklich gegen diese Dehnungsstreifen,vllt sind sie ja weniger zusehen wenn ich wieder abnehme?Ist das vllt so?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut & Medizin, 45

Hallo,  leider nicht und Dehnungsstreifen ärgern jeden. Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht eben schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung glaube ich, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen. Alles Gute.

Antwort
von minnie2322, 7

hi,

gegen dehnungsstreifen hilft nur cremen mit spezialcremes. und zwar v
o r h e r nicht wenn sie erst einmal da sind, da diese dann nur noch
schlecht oder garnicht mehr weggehen. ich glaube, dass jeder fürhi
seinen hauttyp die richtige creme finden muss. ich persönlich habe
danaefabiene und mary kohr im haus. doch seit letzter zeit verwende
ich eigentlich nur die erstere, weil sie mir bisher am besten
geholfen hat. lg.

Antwort
von Pauli1965, 43

Ja, sie sind weniger zu sehen und verblassen mit der Zeit. Ganz weggehen tun sie aber nicht. Wie bereits in deiner letzten Frage beantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community