Frage von At1596,

Hilfreichste Antworten werden weniger ?

Hallo. Bin ich der einzige, oder kommt euch das auch so vor. Seit dem man die hilfreichste Antwort erst nach 24 Stunden geben darf, werden es weniger. Die Leute gehen nicht mehr nach 24 Stunden zu den gestellten Fragen und wählen sich dann die hilfreichste aus. Das ist doch so unnötig von Gutefrage.net. Was sagt ihr dazu ?

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r At1596,

dies ist eine Frage zur Plattform www.gutefrage.net. Wir möchten Dich bitten, dass Du Fragen zur Plattform von nun an immer in unserem Forum stellst: http://www.gutefrage.net/forum

Deine Frage wird nun geschlossen, da alle weiteren Fragen, die Du zu diesem Thema hast, nun im Forum mit der Community und unseren Supportmitarbeitern besprochen werden können.

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

Antwort von eurofuchs2,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo At1596,

deine Beobachtung mag zutreffen, doch wer sind die User, die keine hAs mehr vergeben, weil sie 24 Stunden damit warten müssen? Eben, es sind nur User, Nutzer, aber keine Mitglieder der Community.

Die Vergabe einer hA liegt einzig und allein im Ermessen des Fragestellers, denn wer könnte besser beurteilen als dieser, was wirklich hilfreich war.

Ein Antwortgeber hat kein Recht auf eine Auszeichnung, ein Danke oder ein Däumchen aber der Fragesteller hat ebenfalls kein Recht auf eine Antwort!

Es liegt einzig und allein an dir zu antworten. Ein Blick auf die anderen Fragen des Ratsuchenden kann da sehr gut weiter helfen.

"vom Support editiert"

Ein frohes Fest!

EF2

Kommentar von helrich,

...und ich werde mich gern an Deinen vielgelesenen Rat erinnern, daß sich der Fragesteller mit der HA ein wenig Zeit lassen soll ;o))

Dir auch ein frohes Fest...

Antwort von andisazi,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lieber At1596,

es geht ja auf Weianachten zu, und da die Glasbläser da Christbaumkugeln pusten müssen, ist für die Reibekullern der Wahrsager momentan Engpass...

Ironie off: Vorher wurde die HA vergabezeitmäßig völlig freigestellt. Und - Alter, da waren mitunter Stilblüten mit bei. Oder Antwortbäume, wo jede, aber auch jede Antwort (bis hin zu "kein Plan" oder "Googel ma selba") mehr Daumen hatte als die HA - die aber oben stand.

Mag durchaus sein, daß sich 24h als zu lang herausstellen. Aber das Ding braucht ja auch erstmal eine Testphase. Wenn´s nach 1 Monat immer noch meckert am Hang, kann man ja auf 12h zurückstecken. Nur - 0 h waren definitiv zu kurz.

Ich sag also dazu: schaum wir mal. Mir ist die Qualität der Antworten hinterm Stern wichtiger. Weil wer von draussen kommt, hat als Bewertungsmaßstab nur Daumen und Stern. Und da wäre es mir lieber, gar kein Stern, als einer nach 5 min, wenn nach weiteren 40 min die Megahammerantwort kommt...

LG andisazi

Antwort von bueten,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

genau.........

Kommentar von derregenmacher,

DH

Antwort von Fenchurch,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde die Regelung sinnvoll, denn es ist beileibe nicht immer so, dass die hilfreichste Antwort umgehend kommt. 24 Stunden Bedenkzeit, damit man die Auszeichnung vergeben kann, sind angemessen. Es ist schon einigen so ergangen, dass sie vorschnell beurteilt haben und es hinterher bedauerten, dass die Entscheidung nicht revidiert werden konnte.

Antwort von jospe,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

eine kurze Sperrfrist für die Vergabe ist schon sinnvoll -- 24 Stunden sind sicherlich zu lange

Kommentar von tintoretto,

ganz deiner Meinung! - ich denke, 6-12 Stunden würden absolut genügen ... so sehen sich die User die Antworten an, suchen sich die beste raus - und vergessen die Vergabe....

Antwort von lichtschatten,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die leicht zu beantwortenden oder akuten Fragen, bei denen eine Emotionsfeuerwehr oder knappe Erfahrungsantwort genügt, kann man theoretisch gleich auszeichnen - allerdings ist diese Auszeichnung auch unwichtig, da die Frage im Nachhinein wenige Mitglieder/ Nutzer interessieren wird und wenige darin lesen werden. Bei langfristig spannenden Fragen hingegen - bei denen die hervorgehobene Antwort überhaupt an ihrer Voran-Stellung Bedeutung tragen könnte - kann man ohnehin nicht in der Schnelle ausschütten; werden Meinungen verglichen, interpretatorische Tiefe mit der Zeit herausgekitzelt oder Reflexionsphasen gegönnt, trifft man auf sinntragendere Antworten, auf die man doch auch warten sollte. Vor einem Tag würde ich keine Antwort anklicken, in der Hoffnung, dass die bisher beste Antwort noch übertroffen wird. Es "hilfreichste Antwort" ist nie unübertreffbar.

Antwort von coeleste,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das stimmt. trotzdem ist die regel gut,da die schnell-ha-geber diese nicht mehr geben können.außerdem werden die antworten z.tl.besser.da man sich jetzt mehr zeit für eine gute antwort nimmt.

Kommentar von coeleste,

die frist auf 12 bzw 6 stunden zu reduzieren,wäre sinnvoller.

Antwort von faband,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ist aber auch bei "DH" wenig geworden.... leider

Antwort von derregenmacher,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meinungen darf man im Forum bekannt geben.http://www.gutefrage.net/forum

Kommentar von At1596,

Bist du einer vom Gutefrage.net Team oder was ? -.-

Antwort von lrmaster80,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Überlegung ist eigentlich nicht schlecht, nur schlecht für uns ist, dass die Geholfenen sich nicht mehr anmelden und die "Hilfreichste Antwort" vergeben.

Blöd war ja vorher, dass schon nach nicht einmal einer Minute die "Hilfreichste Antwort" vergeben wurde, für eine 0815 Antwort, nur weil das die erste war. Das war dann auch bescheuert.

Weiß ja nicht wie das ist, aber man könnte doch auch wie bei Amazon oder anderen Shops Erinnerungen schreiben, über Feedback. So kann man ja auch eine "Erinnerung" per Email schicken. Gruß LR

Antwort von stone2710,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, das ist mir auch schon schmerzhaft aufgefallen... Schade, die Leute haben die Antworten gekriegt und kümmern sich dann nicht mehr um die "Anerkennung"... Sollte man unbedingt wieder ändern. Das ist sicherlich einfacher als die User zu sensibilisieren.

Antwort von Thomas633,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hier soltest du aber auch eine hilfreichste Antwort geben

Kommentar von At1596,

Hmmm. Wieso ? Ich wollte eigentlich nur die Meinung von euch wissen. Also können die Meinungen nicht hilfreich sein ^^

Antwort von Lillyfee1995,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

jaaa du hast recht... ich gebs zu :S ist bei mir ehrlich gesagt auch so.

ich denke mal, die regel ist dazu da, dass man nicht überstürzt eine hilfreichste antwort auswählt, weil dann kann es sein, dass im nachhinein noch viel besser kommen.

aber ich finde auch, dass die regel abgeschafft werden sollte ;)

Antwort von musti44,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja das stimmt das ist bei mit auch so ich stelle eine frage ich bekomme gute tipps und fragen will soe auszeichen da steht immer 24h dann am näcksten tag habe ich es vergessen und kuk nicht mehr rein voll scheiße

Antwort von Toffeefee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich find auch ne

Antwort von 01goal,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

stimmt, diese regel sollte wieder abgeschafft werden!!!!!!!!!!!

Antwort von Socat5,

Ich seh das auch so. Bin aber auch selbst schuld, meine meisten Hilfreichsten bekomme (bekam) ich für Antworten auf Liedersuchefragen. Diese Fragesteller melden sich sehr oft nur für diese eine Frage hier an und dann sieht man sie nie wieder. Sowas hat der Support bei der Regelung nicht bedacht. Aber nun ja, wer will sich beschweren, sind doch die hilfreichsten Antworten hier sowas von unwichtig...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community