Frage von Madcpoint, 13

Hilfreiche Tipps Motivationsschreiben?

Hallo, ich wäre euch sehr dankbar für Tipps und Anmerkungen betreffend meines Motivationsschreiben. Ich möchte mich in Österreich für einen Job im Büro im sozialem Bereich bewerben. Ich bin über jeden konstruktiven Hinweis dankbar!

Sehr geehrte Damen und Herren,

lange Zeit war ich mir im Unklaren, was mich beruflich interessiert, was mir wichtig ist im Beruf und worin ich wirklich gut bin.

Häufige Berufs/ Branchenwechsel haben mir geholfen, genau DAS für mich herauszufinden. Jetzt möchte ich meine Fähigkeiten und Qualifikationen langfristig in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Im Laufe der Zeit habe ich in den unterschiedlichsten kaufmännischen Berufsfeldern gearbeitet und mir dadurch ein breites Spektrum an kaufmännischen und administrativen Kenntnissen aneignen können.

Die häufigen Wechsel verlangten eine rasche Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft um neue Aufgaben rasch und effektiv umzusetzen. Mich rasch und gut in bestehende Teams zu integrieren war immer wichtig und viel mir leicht.

Gezielte Schulungen haben mir geholfen meine mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit immer weiter zu verbessern. Aufgrund jahrelangem privaten und beruflichen Gebrauch, verfüge ich über einen sicheren und kompetenten Umgang mit allen gängigen Microsoft Programmen sowie Sozial Media Skills.

Mein beruflicher Ausflug in den Sozialen/medizinischen Bereich hat mich persönlich sehr bereichert. In dieser Zeit habe ich mir eine enorme Selbstmotivation angeeignet. Zugleich konnte ich meine Kommunikationsfähigkeit gegenüber jedermann ausbauen.

Mir wurde klar, dass eine kaufmännische Tätigkeit im Sozialem Bereich genau das ist, was ich langfristig ausüben möchte.

Ich stehe ab sofort zu Ihrer Verfügung und freue mich bereits jetzt auf ein Vorstellungsgespräch und die Möglichkeit sich persönlich kennen zu lernen.

Antwort
von Sonnenstern811, 5

Ich denke mal, worüber du dir lange Zeit beruflich unklar warst, ist eher weniger interessant. Ich würde auch versuchen, den Text auch ansonsten noch zu komprimieren. Für ein erstes Anschreiben finde ich den etwas zu lang geraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten