Frage von achalisma, 23

Hilfreiche Lerntechniken?

Hi, ich bin 15 Jahre alt und mache grade mein Abitur. Jetzt ist, bzw. war die Zeit der Klausuren, jedoch habe ich das Gefühl, dass ich nicht richtig gelernt habe, wie es eigentlich sein sollte. Ich habe keine wirkliche Lerntechnik oder Methoden. Ich versuche einfach das auswendig zu lernen, was ich brauche, aber das scheint relativ ineffizient zu sein, da die Resultate nicht die besten waren :D Ich weiß, dass man optimale Lernvoraussetzungen braucht, wie frische Luft, Ruhe usw. und dass man 30-50 Minuten lernen soll und dann für 10 Minuten Pause machen soll, was mir aber auch nicht wirklich hilft. Des Weiteren kann ich einfach nicht Mittags lernen, sondern erst abends, gar in der Nacht, was wiederum zur Müdigkeit führt...

Habt ihr Tipps?

Danke im voraus :)

Antwort
von Eruptk0nZ, 23

Jeder hat andere Lernmethoden. Es gibt dabei keine besseren oder schlechteren. Es könnte helfen, wenn du dir z.B. beim Lernen die relevanten Dinge herausschreibst und diese dann lernst. Das, was du dir davon schwer merken kannst kannst du auf einen weiteren Zettel schreiben usw. Das hat mir vor allem in Fächern geholfen, in denen man viel auswendig lernen muss (z.B. Latein, Geschichte), aber auch in Fächern wie Mathe muss man sich ja Formeln merken.

Bei Fächern, bei denen auch dein Verständnis gefragt ist, wie zum Beispiel Physik, helfen auch oft Internetseiten mit Animationen etc. beim Lernen. Dadurch sind die Themen oft leichter zu verstehen. 

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte und wünsche dir viel Glück beim Abitur!

Kommentar von achalisma ,

Alles klar, danke :)

Kommentar von Eruptk0nZ ,

Bitte :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten