Frage von schlaue, 53

Hilffeeeee morgen Geschichte Test?

Hallo Leute die ich habe die letzten Wochen nur für morgen gelernt . Aber eins kann ich immernoch nicht da ich in deutsch auch 4 stehe , brauche ich eure Hilfe :-( wie gesagt es ist eine ÜBUNG , keine Hausaufgabe, ich gehe jetzt nämlich alles durch  :
Hier steht : nehmen Sie Stellung zum Fazit des Autors :" die Geschichte der Integration der ruhrpolnischen Minderheit war ein spannungsreicher und mühsamer Prozess "
Was Stellungnehmen bedeutet , weiß ich ja , nur das Problem ist , dass ich nicht weiß , was man dazu schreiben könnte , wenn das im Text oder so vorkommt :-(
Wie würdet ihr zu dieser Aussage Stellung nehmen ?
Würde mich RIESIG auf antworten freuen
Viele. Dank schonmal im Voraus

Antwort
von SunshineFor3, 53

wie die Aufgabe schon sagt ist das ganze ein Fazit das vom Autor aufgrund seiner vorherigen Argumente und Beispiele zusammengefasst wurde. Du sollst beurteilen inwieweit diese aussage richtig oder falsch sein könnte und deine eigene Meinung mit einbringen. 

Dazu solltest du zunächst auf die Argumente bauen, die der autor als Grundlage für dieses Fazit geschlossen hat, stimmst du diesen zu? Wenn ja, warum oder wenn nein, warum nicht?

Du fasst alles zusammen und ziehst dein eigenes fazit über das Fazit des autors

Antwort
von Nebuk, 40

Aus deinem Bauchgefühl heraus: Stimmt das, was der Autor da behauptet? Sind seine Gedankengänge nachvollziehbar, plausibel erläutert, mit Belegen untermauert?

Oder siehst du das ganz anders? Dann zerpflück sein Fazit und beweise, dass er Unrecht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community