Frage von MuSeSaSt, 56

Hilfe...Was ist das für ein Tier?

Hallo. Ich habe desolateren mehrmals dieses Tier bei mir entdeckt. Vor zwei Tagen im Bad am Waschbecken. Heute früh eine zappelnd auf dem Rücken liegend und gerade zwei auf der Terrasse in der sandmuschel ( ohne Sand) meiner Tochter. Eine von denen hatte hinten was kleines schwarzes hängen. Wollte sie noch fotografieren aber die sind so schnell. Ich ekel mich so vor Ungeziefer und bin hier fast am durchdrehen. Bitte kann mir jemand helfen ? Bitte keine Ratschläge wie putzen oder so. Meine Wohnung ist sauber und hygienisch. Ich möchte nur wissen was das ist, da ich die Antwort von Google irgendwie nicht glauben will. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SonjaLP1, 31

Es handelt sich um eine  Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris)

http://insektenresort.blogspot.de/2010/12/bernstein-waldschabe-ectobius.html

Man findet diese Schabenart nicht nur in der Natur. Immer häufiger
kommen Waldschaben in Wohnungen vor.

Da die Tiere gut klettern und
fliegen können, dringen sie regelmäßig auch in Gebäude ein.

Anders als
die anderen hier behandelten Schabenarten sind sie aber an ein Leben im
Haus nicht angepasst und sterben hier bald ab.

Mehr dazu , siehe Link - http://www.insectacon.de/sch%C3%A4dlingslexikon/schaben/waldschabe/

http://wirbellose.at/bernstein-waldschabe

Kommentar von MuSeSaSt ,

Danke für die schnellen Antworten.

Es ist ja nicht so das ich nicht auch schon geschaut habe. Ich habe bisher auch keine gesehen die fliegen konnte. Im Internet habe ich sehr viel darüber gefunden. Allerdings kann ich den Unterschied nicht erkennen zwischen der " Harmloseren und Schädlichen" version. Ich bin mir da sehr unsicher. Draußen stört mich sowas nicht aber ich mag es nicht in der Wohnung. Einmal im Bad, einmal Couch und ein paar mal mehr in der Küche. Es zieht sich jetzt schon etwas länger hin. Angefressene Tüten, Verpackungen oder Löscher konnte ich nicht finden. Nur irritieren sie mich. Und wie soll ich sie aus meiner Wohnung bekommen? 

Kommentar von SonjaLP1 ,

Dies Waldschabe kommt vor allem nachts durch geöffnete
Fenster und Türen ins Haus – besonders, wenn im Haus Licht brennt. Um dies zu verhindern sollten an allen Fenstern Fliegengitter angebracht werden. Absolut verhindern lässt es sich allerdings nicht dass die Tiere, die gut fliegen, klettern und laufen können, in die Wohnung kommen.

Wie im Link beschrieben , können Waldschaben nicht lange in Wohnungen überleben .  http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-a-g/...

Info und Fotos der Deutschen Küchenschabe - https://www.planet-schule.de/wissenspool/lebensraeume-in-haus-und-garten/inhalt/...

Kommentar von SonjaLP1 ,

Cool , Vielen dank für den Stern ;-))

Antwort
von 2AlexH2, 19

Es ist eine Schabe, allerdings so wie sie aussieht eine die nicht im Haus lebt, sondern im Garten. 

Also kein Ungeziefer, sondern nur eine verirrte. Hatte das je nach Hauslage auch, leider kenne ich auch die deutsche Küchenschabe. Die gibts in grossen Mengen in der Küche, merkst du dann schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten