Frage von kevoen, 23

HilfeUmzug und neue Katze?

Hallo, Wohne jetzt mit meiner Freundin in einer eigenen Wohnung. :)

Gestern haben wir unsere zwei Katzen (männlich kastriert 1 Jahr und weiblich kastriert 3 Jahre) plus eine neue Katze (weiblich 12 Wochen) mit genommen,weil die leider nicht länger bei ihren Vorbesitzer bleiben konnte..

Unsere zwei Katzen fauchen und knurren die neue nur an. (das soll ja noch normal sein?)

Die kleine, 12 Wochen alt, ist nach 10 Minuten unter der Couch raus gekommen und ist sehr sehr munter und aufgeweckt. Super verspielt und kuschelt direkt schon.

Die anderen zwei verstecken sich unter der Couch nur... Kommen kaum raus. Beide kann ich streichen etc die sind nicht frech zu mir. :)

Aber sie müssen doch noch essen, trinken und auf klo gehen? :( Trennen soll man die ja nicht, hatte ich gelesen. Was soll ich machen, einfach abwarten oder kann ich den Katzen den ganzen Stress irgendwie abnehmen?

Gruß

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von InaThe, 12

Lass sie das untereinander ausmachen, bei uns hat das gewöhnen (alte Dame trifft Babykater)  fast ein halbes Jahr gedauert. Ausser anfauchen und mal ne Ohrfeige für den Neuling gabs keine Probleme, wir haben aber am Anfang für getrennte Futterplätze und ein zusätzliches Klo gesorgt, mittlerweile fressen sie einträchtig nebeneinander, schlafen nebeneinander und geben sich Begrüßungsküsschen. 

Evtl. stört eure Alteingesessenen die neue Umgebung noch dazu, das kann also noch zusätzlich für schlechte Laune sorgen. Bevorzugt die Kater beim Schmusen etwas mehr, die Kleine wird sich schnell dran gewöhnen, dass sie erstmal die zweite Geige spielt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten