Frage von jayjay1991, 21

Hilfestellung bei der Steuerklassen änderung?

Guten tag,

und zwar habe ich vor kurzem geheiratet und muss dementsprechend ja meine Steuerklasse ändern.

Ich arbeite derzeit nur als teilzeit und verdiene 910€ Brutto. Meine Frau verdient da deutlich mehr als ich und zwar 2190€ Brutto.

Ich würde jetzt gerne von euch wissen, wie ihr mir raten würdet die Steuerklassen zu ändern.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von faiblesse, 21

Die Aufteilung 3/5 lohnt sich nur, wenn die Aufteilung mindestens 60/40 ist.

Demnach nimmt der geringer verdienende klasse 5 und der Besserverdienende 3.

http://www.imacc.de/mobile/smartphone/steuer/steuerklassen/3/index.html

Antwort
von GravityZero, 21

3(du)/5 einfach Formular online ausfüllen, ausdrucken und abgeben. Und nicht mehr allzu lange warten, das Jahr ist nicht mehr lange.

Kommentar von faiblesse ,

Wenn dann andersrum.

Der gering Verdiener nimmt 5, der Besserverdienende 3.

Kommentar von GravityZero ,

Ja sorry, meinte ich auch ;).

Antwort
von beangato, 18

Ich habe kürzlich geheiratet und verdiene gar nichts - mein Mann verdient deutlich mehr. Wir haben 3/5 genommen - ich 3, mein Mann 5.

Kommentar von faiblesse ,

Ich hoffe ihr habt es andersrum gemacht..

Kommentar von beangato ,

Ja - die Finger waren schneller als das Gehirn ;)

Antwort
von cenagirl1, 17

Das Thema hatten wir auch vor einiger Zeit. Wir hatten zum Glück eine freundliche Finanzamtmitarbeiterin, die uns beriet.

Wenn ihr soviel Unterschied beim Einkommen habt, würde ich euch raten, das der Geringverdiener bei euch auf Steurklasse 5 wechselt und der mit dem höchsten Einkommen auf Steuerklasse 3.  4/4 zu wählen macht nur dann Sinn, wenn ihr beide in etwa gleich verdient.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten