Frage von sasorimyheart, 66

Hilfeschrei an alle - hat jemand einen Rat?

Hey seid einigen Tagen geht es mir am Abend wieder sehr schlecht das fängt dann an wenn ich zur Ruhe komme mir wird schlecht und ich frage mich was ich im Leben für eine Rolle spiele ich denke dann oft sehr negativ und wenn ich dann am Morgen aufwache geht es mir total schlecht ich fühle mich leer und mecker nur an allem rum aber am Tag geht es mir einigermaßen gut voran liegt das ???

Antwort
von labertasche01, 25

Du könntest erst mal aktuell versuchen dich vor dem schlafen abzulenken.
Ein Hörbuch hören, oder Musik zum Einschlafen.
Dann hört es sich an als hättest Du Probleme . Die solltest du angehen . Wenn du das alleine nicht schaffst , hole dir Hilfe.
Da wir nicht wissen um welche Art Problem es sich handelt können wir da leider keine Tipps geben.
Solltest du überfordert sein oder so, dann wäre der Hausarzt erste Anlaufstelle . Erzähl wie es bei dir läuft und er kann dich an die richtige Stelle schicken .

Antwort
von Sonja66, 13

Stell' dich mutig und ehrlich diesen Fragen, ich mein, das ist doch super!
Du bekommst dadurch Klarheit, Orientierung, Ziele.......
Passt doch!

Beweise dir das Gegenteil deiner negativen Gedanken - meist liegt man echt falsch damit!

Du fühlst dich leer?
Mit was würdest du dich denn gerne füllen, so im übertragenen Sinne?

Du bist unzufrieden?
Ja was würde dich denn zufrieden machen?
Mit was solltest du besser in Frieden kommen?

Da brodelt halt was in dir, was Aufmerksamkeit will, dann gibst ihm halt, was es braucht ;-)


Antwort
von Gina02, 29

Ganz einfach: Tagsüber bist Du abgelenkt, doch wenn Du zur Ruhe kommst, kommst´auch zum (nach)denken. Meist kommt man dann vom 100ste in´s 1000ste und findet auch keinen Schlaf!

Vielleicht solltes´Dich mal ernsthaft mit Deinen Problemen auseinandersetzen und zwar tagsüber!

Antwort
von DaniGGa3, 18

Vielleicht brauchst du eine Therapeutin,hat mir auch geholfen 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten