Frage von IceAngel25, 77

Hilfe!Nachts Herz & Atemprobleme. Was ist das?

Hey Leute :)

Erst mal schon im Vorraus danke fürs durch lesen :)

Also ich habe folgendes Problem. Vor ca. zwei Monaten bekam ich nachts keine Luft mehr,bzw sehr schlecht Luft. Mein Herz schlug sehr schnnell und ich zitterte. Ich kam ins Krankenhaus. Die sagten mir es seie vielleicht eine Panikattacke. Sollte mich zur Sicherheit aber noch durchchecken lassen. Der Besuch beim Hausarzt verlief so dass er sagte,es würde sich ncht lohnen mich untersuchen zu lassen er könne mir aber einen Psychologen empfehlen weil er direkt dachte es wärn nur Panikattacken. Nun habe ich in na Woche bei nem anderen Arzt einen Termin der mich komplett durchchecken will.

Doch die Lage hat sich mittlerweile verändert. Mindestens einmal in der Woche schlafe ich nicht. Nicht wegen den Atemproblemen,sondern wegen meinem Herzen.. Ich liege da bin schon kurz vorm einschlafen denke an nichts besonderes und plötzlich kommt es mir so vor als mein Herz viel zu langsam schlägt oder fast nen Aussetzer hätte,dadurch erschrecke ich mich so das ich aufspringe und panische Angst zu sterben bekomme. Dann zitter ich immer & mir ist dann immer richtig kalt.

Und bekomme meist kein Auge mehr zu.

Einen Arzttermin hab ich sowieso bald dadrum gehts nicht. Meine Frage an euch ist,auf was tippt ihr ? Was psychiches oder gesundheitliches? Und wenn es was gesundheitliches ist was könnte sein ? Und wie sollte ich mich verhalten in diesen Momenten?

Zur Aufklärung ich bin 16 & ein Mädchen.. Klar sind Herzprobleme in meinem Alter mehr als unwahrscheinlich trotzdem habe ich da echt immer Angst also bitte ernst nehmen :) Denn wie ich die Sache sehe passiert es noch öfters bis zu meinem Termin deswegen frage ich jetzt zumindest euch. & es auch langsam peinlich wird nachts immer meine Eltern wach machen zu müssen aus Angst gleich nen Herstillstand zu haben.

Bitte antworten!!

Antwort
von conelke, 77

Das ist in der Tat schon merkwürdig, aber ich persönlich - ich bin kein Arzt!!! - kann mir nicht vorstellen, dass es etwas Ernsthaftes ist, wenn dies nur einmal in der Woche und dann auch nur nachts passiert. Könnte sein, dass es psychisch bedingt ist. Vielleicht rufst Du dies auch durch Deine Angst, die Du davor hast automatisch hervor. Ein check ist auf jeden Fall wichtig, dann weißt Du zumindest, dass es nichts Organisches ist und dann verschwinden auch die Panikattacken. Alles Gute.

Kommentar von IceAngel25 ,

Danke :)

Antwort
von veniam, 74

Ich bin selber jünger als du, hab jedoch Herzrythmusstörungen, könnte von der Beschreibung eigentlich passen. Ich hab es geerbt, vielleicht ist es ja bei dir ähnlich. Hör dich doch mal in deiner Famile um.


Kommentar von IceAngel25 ,

Ist das gefährlich?
Wie alt bist du,wenn ich fragen darf?

Kommentar von veniam ,

Ich bin 14 :) Naja also es wird wenn es sich verschlimmert gefährlich, vorallem bei Sport usw. (Puls etc.).

Antwort
von bodyguardOO7, 53

Panikattacken werden meistens in Verbindung mit Stress ausgelöst. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/durch-magnesiummangel-panickattacken?foundIn=ans...

Antwort
von ischdem, 41

EKG und Kardiologe......wenn negative dann hat es vielleicht mit deiner Psyche zu tun.....ernsthaft darüber nachdenken..."psycho-vegetative - probleme.....ist auch ernsthaft  - krank -

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community