Frage von Silli85, 9

Hilfe,mit der aufschnittmaschine denkomletten finger abruck abgetrennt?

Hallo,bin in einer metzgerei taetig und hab mir vor 5wochen die komlette fingerkuppe bis zur ersten beuge alles weggeschitten.die maschine hat mir meinen fingerabruck genommen,konnte aber gleich wieder angenaeht werden.acht stiche.der nagel und die sehne sei anscheinend noch in ordnung.im unteren teil war nach der ersten woche schon zu sehn das die stelle ganz schwarz ist.nach zwei wochen noch immer schwarz.sie nahmen den lappen nochmals hoch und drueckten um zu sehn ob es ein bluterguss ist.jetzt nach vier wochen gips und zwei wochen ruhigstellen ist es immer noch schwarz.ist es gefaerhlich wenn die haut abstirbt??wie lange dauert soein bluterguss und eigentlich wird er ja mit der zeit heller??vielen .dank:-)

Antwort
von Himynameisbetti,

Also mit wieder abgetrennten und wieder angenähten Körperteilen sollte man vorsichtig sein. Wenn der Finger wirklich abgestorben ist ist das schon gefährlich. Das führt zu einer blutvergiftung und wenn die nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird kann man daran sterben. Du solltest besser nochmal zum Arzt gehen und dich von ihm genau beantworten lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community