Frage von Vivi991488, 79

Hilfe..meine Mutter übertreibt?

Hallo liebe Com.,

Ich brauche dringend euren Rat. Meine Mutter ist gläubig (also glaubt an Jesus und Gott). Das finde ich nicht so schlimm, doch sie übertreibt. Meine Mutter möchte mir ihren Glauben aufzwingen und verbietet mir viele Sachen. Zum Beispiel Samstags raus zu gehen, weil da irgendwas mit Jesus ist usw. Sie schränkt mich (17) total ein. Wir streiten uns jeden Tag deswegen. Dazu bin ich ein Mensch der Stress nicht abkann (bedeutet bei viel Stress werde ich krank, z.b. Grippe)

Was kann ich tun damit das aufhört ? Zu wem soll ich damit gehen ?

Antwort
von PWolff, 26

Zu welcher religiösen Gemeinschaft gehört sie? Solange das keine Sekte der üblen Sorte ist, kannst du dich damit an den Pfarrer / den Gemeindeleiter / einen Ältesten / ... wenden.

Insbesondere das Argument, dass du dadurch die Schnauze mehr als voll vom "Christentum" hast, dürfte zumindest bei denen ziehen.

Antwort
von Orgrim, 15

Da du noch Minderjährig bist, hast du leider nicht allzu viele Möglichkeiten dich gegen die Vorschriften deiner Mutter zur wer zu setzen.

Aber selbstverständlich sollte deine Mutter dir ihren Glauben nicht aufzwingen. Jeder hat das Recht selbst zu entscheiden.

Du hast ja selbst geschrieben, dass du regelmäßig Streit mit deiner Mutter wegen all der Regeln, die sie dir auferlegt, hast. Ich würde an deiner Stelle versuchen mit deiner Mutter ein ruhiges Gespräch zu führen. Dabei solltest du ihr auf keinen Fall irgendwelche Vorwürfe machen und selbst auch bereit sein Kompromisse einzugehen, also bestimme Regeln von ihr zu akzeptieren.

Prinzipiell ist es immer eine gute Idee sich in den anderen Menschen hinein zu versetzen und zu versuchen seine/ihre Sichtweise zu verstehen.

Sollte alles Reden nichts bringen, wirst du dich wohl bis zu deiner Volljährigkeit mit ihren Regeln arrangieren müssen.

Kommentar von AppleTea ,

Es ist nicht relevant wie alt sie ist!!! Glaubensfreiheit gilt für jedes Alter. Unverschämtheit

Kommentar von Orgrim ,

Klar gilt Glaubensfreiheit in jedem Alter. Aber wenn man minderjährig ist und die Eltern dir irgendwelche Regeln auferlegen, wirst du dagegen nicht viel unternehmen können. Auch wenn die Regeln religiös motiviert sind. So sind nun mal die Gesetze.

Antwort
von Niclas96, 25

Du solltest deiner Mutter sagen dass sie ihren Glauben nicht an dir (ausführen) soll weil es deine Entscheidung ist woran du glaubst denn sie darf ja auch an ihren glauben glauben

Kommentar von Vivi991488 ,

Das habe ich schon getan..das macht alles nur noch schlimmer weil sie mir dann mehr Verbote erteilt

Antwort
von AppleTea, 8

Aus der Kirche austreten und deiner Mutter sagen, dass du mit dem Unfug nix zu tun haben willst! Ist ja ekelhaft sowas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten