Frage von joeblack111,

Hilfe!!!Mein Strom soll gesperrt werden!!!!

Also folgendes ist passiert...

Ich komme nach Hause und ein Mann vom örtlichen Energieversorger steht vor der Tür und möchte mir den Strom abstellen. Ich weiße ihn darauf hin das die Person gegen die ein Sperrauftrag vorliegt bereits vor 5 Wochen aus der Wohnung ausgezogen ist und ich nun der alleinige Mieter bin.

( War ihm egal,Auftrag ist Auftrag) Ich musste dann mit seinem Vorgesetzten Tel. und dieser gab mir eine Frist von 2 tagen um meinen Mietvertrag vorzulegen.

Der Vormieter war aber auch zugleich mein WG Partner. Strom Lief auf Ihn/ Gas auf mich. Es stellte sich dann heraus das er nicht einen Abschlag bezahlt hat! Mahnungen etc wurden vor mir versteckt und somit konnte ich nicht darauf reagieren. Jetzt ist er weg und der Energieversorger möchte das ganze Geld(1200€) von mir haben. Weil ich greifbar bin.

Außerdem lassen die sich nur auf eine Rate von 200€ ein wenn nicht wird der Strom abgestellt.

Was kann ich tun? Die können mir doch nicht unter der Sachlage den Strom abklemmen??? Oder doch???

Ich bin auch dazu bereit zu bezahlen aber 200€ habe ich einfach nicht!!! Und meinen Anteil hatte ich bereits schon an meinen Wg Partner bezahlt.

Antwort von Peppie85,

to late !

du wirst ihn wohl ablemmen lassen müssen. warum bist du nicht vor 5 wochen zum EV gegangen und hast dich selbst angemeldet ?

lass ihn abklemmen, und komm ein paar tage ohne strom aus, dann geh sofort zum EV und melde dich neu an... wichtig ist, dass du einen nachweis beibringst, dass du der neue mieter bist

lg, anna

Antwort von hauseltr,

Wenn der Vertragspartner dein WG Partner war und nur er im Mietvertrag stand, wenn außerdem nur er der Vertragspartner mit dem Energieversorger war, soll es dich nicht jucken und ich würde erst mal keine Forderungen anerkennen. Was heißt Gas lief auf mich? Hast du den Vertrag abgeschlossen oder nur das Gas bezahlt?

Wende dich, wenn möglich umgehend an eine Verbraucherberatung! Wenn du Rechtsschutz hast, an einen Rechtsanwalt.

Kommentar von joeblack111,

War noch am selben Tag beim Rechtsanwalt. Weiß was ich zu tun hab.... Ich mach Ihn auf jeden Fall fertig....

Aber das hilft mir was die Sperrung angeht nicht viel.

Strom wurde auf Ihn Angemeldet Ursprünglich sogar bei einem Fremdanbieter. Doch der Kündigte auch und somit wurden wir in die Grundversorgung zurück gestuft. Und die ist richtig teuer...

Gas habe ich auf mich angemeldet und auch immer Pünktlich bezahlt.

Was meinst du mit Verbraucherberatung?

Antwort von brummhummel,

Da hilft nur deinen ex WG Partner 8ich hoffe du weist seine Aufenthaltsort) zu verklagen . Schliesslich hat er dein Geld mit verbraten . Wenn ihr allerdings keine schriftliche vereinbarung getroffen habt sieht es schlecht aus und du wirst wohl oder übel mit haften müssen . Aber frage vorher Rechtsanwalt .

Kommentar von joeblack111,

Ich hab vieleicht eine möglichkeit gefunden weiß aber nicht ob es Funktioniert????????? Hab meinen Wg Partner Online Umgemeldet also geht die Vetragsnummer mit auf seine neue Adresse. HAb mich im gegenzug Online Angemeldet also müsste ich einen neue Vetragsnummer bekommen. Darf für den neuen Vetrag wo es keinen Rückstände gibt ebenfalls der Strom gesperrt werden????

Antwort von CHiforti,

Hmm, es gibt Rechtsverhältnisse, in denen man gesamtschuldnerisch haftet und im Innenverhältnis für seinen finanziellen Ausgleich sorgen muss. Faktisch liegt hier sowas vor aber rechtlich...?

Wenn nur WG Partner Vertragspartner für das Stromunternehmen ist, werden sie sich an ihn halten und den Strom abstellen, wenn er nicht gezahlt hat. Dadurch entsteht keine Forderung gegen dich. Aber der Strom ist ja weg. Um die Sperre zu verhindern bleibt also nur der Weg, den Betrag einzuzahlen und den netten Mitbewohner auf Schadensersatz zu verklagen. Nach meiner Ansicht hat er sich der Veruntreung schuldig gemacht.

Viel Glück.............

Kommentar von joeblack111,

Ich hab vieleicht eine möglichkeit gefunden weiß aber nicht ob es Funktioniert????????? Hab meinen Wg Partner Online Umgemeldet also geht die Vetragsnummer mit auf seine neue Adresse. HAb mich im gegenzug Online Angemeldet also müsste ich einen neue Vetragsnummer bekommen. Darf für den neuen Vetrag wo es keinen Rückstände gibt ebenfalls der Strom gesperrt werden????

Kommentar von CHiforti,

Ja den Strom wird die Stadwerke oder was auch immer Abschalten!! Aber DA DU nicht Mit im Vertrag bei der Strom Anbieter Warst bist DU SCHULDLOS und hast keine Rückstände bzw.Schulden sondern dein WG Partner also könntest Du Praktsch dann gleich am NÄCHSTEN Tag den Strom wieder auf deinen Namen Anmelden!!!!!!!

Kommentar von joeblack111,

Okay Um- und Anmeldung habe ich beides erledigt. Und Wieso stellen die dann den Strom trotzdem ab??

Kommentar von joeblack111,

Ich mein so gesehen kommt ja ein Komplett neuer Belieferungsvertrag zu Stande...und den dürfen die dann dennoch abklemmen?

Kommentar von CHiforti,

ja genau so ist es............

Kommentar von CHiforti,

dann hat Dich dein WG Partner Da mit Reingezogen,am Besten ist du gehst zu den Stromanbieter und Klärst das (Persönlich) was da schief gelaufen ist...........

Kommentar von joeblack111,

Hab ich schon versucht. Ist denen alles scheiß egal.... die wollen nur Geld sehen oder Strom ist weg. alternativ eben 200€ Rate. Hab ich einfach nicht. Und wenn ich eine niedrigere Rate Zahlen könnte...würde ich dann nicht auch zugleich ein Schuldeingeständnis eingehen???

Kommentar von CHiforti,

Ja Sobald ein Schuldner seine Bereitwilligkeit zur Ratenzahlung mitteilt,ist das so gut,wie ein Schuldanerkenntnis.

Antwort von schogetle,

schlecht aber erstmals würde ich mir einen rechtsanwalt nehmen und den ehemaligen wg partner zur rechenschaft ziehen und der kann das auch besser mit dem stromanbieter regeln wenn das geld knapp ist frage mal beim gericht nach rechtshilfe nach ansonsten wirst du zahlen müssen oder keinen strom haben denn ihr wart beide in dieser wohnung gemeldet und du hast strom mitverbraucht schnab dir den wgpartner und mach im die hölle heiß

alles gute

Kommentar von joeblack111,

Bin schon dabei. Ich hab vieleicht eine möglichkeit gefunden weiß aber nicht ob es Funktioniert????????? Hab meinen Wg Partner Online Umgemeldet also geht die Vetragsnummer mit auf seine neue Adresse. HAb mich im gegenzug Online Angemeldet also müsste ich einen neue Vetragsnummer bekommen. Darf für den neuen Vetrag wo es keinen Rückstände gibt ebenfalls der Strom gesperrt werden????

Antwort von simonvfa,

Polizei?

Kommentar von joeblack111,

Ja bei denen kann ich aber nur anzeigen gegen meinen Ex wg Partner machen. Den Strom stellen die mir trotzdem ab. Ich brauch wirklich dringend einen Rat um die Sperrung zu Umgehen...

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community