HILFE!Mein Hund wird in wenigen Tagen sterben und mein Freund ist vor 2 Jahren und 7 Monaten gestorben. Wozu soll ich noch weiterleben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst da dran denken wenn du auch noch stirbst stirbt die letzte Erinnerung an euren Hund und an Thomas und wie glücklich er dich machte deswgen gib nicht auf und zeig den Leuten die Erinnerungen an den Menschen den du liebst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forevercat
18.06.2016, 23:09

Ja Thomas und El Roi dürfen nie !!!! vergessen werden. Sie haben jetzt eine gemeinsame Gedenkstätte, zünde ich immer eine Kerze für meine Lieben an. Sie sind eh immer in meinen Gedanken. Bete dass Thomas unseren El Roi erwartet hat. Und ab jetzt auf ihn achtet

Liebe Grüße Andrea

0

Hallo!

Oh Gott was soll ich denn bloß tun um das auch noch zu überleben ???

Daran denken dass es noch viele Tiere gibt die Hilfe brauchen. 

Testament eines Hundes

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben. Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte. Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnden Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im tröstenden Arm. Und wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht: „Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut viel zu weh!" Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz. Das ist mein Erbe. Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann.

Autor unbekannt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nimm eine Freundin oder sonst jemanden Dir vertrauten mit und lasse Deinen Hund erlösen! Du hast ja so recht,das wäre egoistisch,Ihn noch mal für ein oder zwei Tage zu haben. Bleib bei Ihm,halte Ihn,ich weis,das ist für die,die zurück bleiben ganz schlimm! Tröste Dich damit,zu denken,das Dein Hund jetzt zu Thomas geht! Das wäre doch ein Trost,oder? Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und vergiss nicht: Der Tod ist nicht das Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe bitte die 112 an verlange die Unterstützung durch die Krisenintervention, eine kostenlose Hilfe die jedem in solchen Situationen zusteht. Die kommen sofort um Dir zu helfen. Warte nicht länger. Ruf jetzt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles natürlich furchtbar. Aber Suche dir bitte bitte professionelle Hilfe. Vielleicht auch mit Hilfe einer engen Freundin. Es gibt genug Möglichkeiten und wenn du erst einmal deinen Hausarzt um Rat bittest. Klingt komisch, aber auch dafür sind Hausärzte da. Der kann dich bestimmt zu einem guten Facharzt/Fachmann weiterleiten. Ich wünsche dir viel Kraft und Optimismus, Hoffnung. Du bist bestimmt ein ganz wunderbarer Mensch. Du schaffst das ganz sicher.
LG Blacky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe Dasselbe durch und bin bis heute nicht übern Berg,Erinnerungen sind an jeder Ecke,aber Keiner versteht mich,ein schreckliches sehr einsames Gefühl.Ich habe ein neuen Hund jetzt...und ein Freund am Autounfall vor einigen jahren zuvor verloren,durch ihn meditiere ich und denk an ihn....in der Phantasie zurück


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forevercat
14.05.2016, 13:23

Liebe Tabea,

oh kann Deine Einsamkeit und Erinnerungen so gut verstehen. El Roi lebt noch und ich stehe vor der schweren Entscheidung wann... Ich will ihn nicht quälen. Hilft Dir Dein neuer Hund ein bißchen ? Ich habe mir eine schöne Phantasiewelt erschaffen und die ist solange unser Hund lebt, lebt irgendwie mein Freund auch noch...weiß klingt verrückt aber ist tröstend.

Würde mich sehr freuen wenn Du nochmal zurückschreibst.

LG Andrea und noch lebender El Roi

0

Was möchtest Du wissen?