Frage von NthePlayHd, 78

Hilfe:Katze!?

Hallo erstmal, meine Katze saß gerade neben mir während ich Eis gegessen habe, nun ist das Problem eber, dass das Eis ein "Loch" hatte und unbemerkt Schokosoße auf das Sofa. Habe es erst bemerkt, als schon ein paar Tropfen da waren. Ich weis nicht ob meine Katze etwas davon gegessen hat. Habe sie natürlich erstmal gewaschen (an den Schnurharren war Schockolade). Nun ist meine Frage ob das irgendwie schlecht enden kann, sie hat ja wenn überhaupt garkeine Schokolade gegessen ich will nur sichergehen,

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dieschi, 40

Bei Katzen liegt die tödliche Dosis bei ca. 200 mg reinem Theobromin pro kg Körpergewicht.
Milchschokolade enthält ca. 0,6 bis 4 gr reines Theobromin pro KG.
Bei Eis ist das sicherlich noch weniger.
Bei den Werten brauchst dir da keine Sorgen machen das deine Katze irgend einen Schaden genommen hat. Die Menge von dem Stoff ist einfach zu gering den sie hätte aufnehmen können.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 43

schokolade ist für katzen giftig.

aber wenn es nur ein paar tropfen waren wird da vermutlich nicht viel passieren. achte auf anzeichen der schokolade-vergiftung: erbrechen, durchfall, zittern, unruhe (letztere beiden folge von einem zu hohen blutdruck). ruf im zweifel nen arzt an und frag da um rat

das eigentlich giftige ist ein stoff namens theobromin. faustregel: je dunkler desto gefährlicher. in eis wird meist milchschokolade verwendet, keine zartbittere. ist das hier auch so gewesen?

Kommentar von NthePlayHd ,

Auf der Packung habe ich jetzt nicht von Schockolade bis auf Weiße Schokolade und Fermindertes Kakaopulfer gefunden.

Antwort
von Stork3r, 38

Mach dir keine Sorgen. Zur Vorsicht kannst du Ihr Verhalten ja beobachten.

Antwort
von Deichnixe, 35

Das bisschen schadet nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten