Hilfe,ich muss mich entscheiden,was soll ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meinst du denn, dass dein Ex, der offenbar kein Interesse daran hatte, dass es dir gut geht, dich geliebt hat? Wie kommst du darauf? Ich würde eher meinen, dass er versucht hat, dich zu besitzen. Liebe zeichnet sich dadurch aus, dass man versucht, einander Gutes zu tun und die gegenseitigen Bedürfnisse zu befriedigen. Du hast wohl auch versucht, seine Bedürfnisse zu befriedigen (ich kann nicht beurteilen ob aus Naivität und "Liebe" oder aus Abhängigkeit und Angst vor Verlust), er aber hat nicht versucht, deine Bedürfnisse zu befriedigen. Er hat dich nicht nur wie Dreck behandelt, sondern sich auch noch einen Dreck für dich interessiert.

Willst du lieber mit jemandem zusammen sein, der dich schlägt oder lieber mit jemandem, der Gewalt kategorisch ablehnt? Willst du lieber mit jemandem zusammen sein, der "hinter deinem Rücken" feiern geht oder lieber mit jemandem, der dir bescheid sagt und sich freut, wenn du mitkommst? Willst du lieber mit jemandem zusammen sein, der Verabredungen mit dir ohne abzusagen sausen lässt, um dir seine Macht über dich zu demonstrieren oder lieber mit jemandem, der Verabredungen mit dir gerne macht und hoch verbindlich sieht? Möchtest du, um damit alle anderen von dir beschriebenen Punkte abzudecken, lieber mit jemandem zusammen sein, der dich verachtet oder mit jemandem, der dich liebt?

Dein potenzieller "neuer Freund" hatte noch nicht die Gelegenheit dazu, aber wenn er dich drei Jahre kennt, kennt er dich besser als dein Ex. Dass dein Ex dich kennt, ist kein Argument, diesem A-Loch auch nur eine einzige Träne nachzuweinen. Bitte lass dich nicht weiter schlagen! Bitte entwickle ein Selbstwertgefühl! Bleib eine Weile single, bis du selbstständig bist und dich selbst uneingeschränkt lieben und achten kannst. Das wäre die beste Entscheidung, die du momentan fällen könntest. Freundschaften führen ist okay, aber stürz dich nicht direkt in die nächste Beziehung, wenn du geistig noch so verwirrt bist, dass du sogar noch darüber nachdenkst, mit deinem Ex etwas anzufangen. 

Du hast dein Schicksal selbst in der Hand. Du entscheidest, ob du geschlagen wirst oder nicht. Du entscheidest, ob du dich jemandem öffnest, sodass er/sie dich gut/besser/am besten kennt oder nicht. Du entscheidest, was du mit dir machen lässt und was nicht.

Geh bitte unbedingt mal zu einer Frauenberatungsstelle und lass dich dort beraten. Erzähl von deiner Geschichte mit deinem Ex und frag nach, was du tun kannst, um dich zu emanzipieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt es eh schon selbst: dein Ex tut dir nicht gut und die beste Entscheidung wäre, dich auf den Neuen einzulassen.
Es ist total nachvollziehbar, dass du Angst davor hast, dich endgültig zu trennen, weil er dich so gut kennt etc., allerdings musst du dir vor Augen halten, dass auch dein Ex dich mal gar nicht gekannt hat!
Sicher, es dauert seine Zeit aber dann wirst du dasselbe auch über den Neuen sagen können, nur (hoffentlich) ohne die negativen Aspekte..
Und dieses neue Kennenlernen ist zudem wieder etwas Aufregendes, das dich bestimmt gut von deiner Trauer über die Trennung ablenkt :) ich bin davon überzeugt, dass es das Beste für dich wäre, deinem Ex Adieu zu sagen und dich mal auf dich zu konzentrieren (ob nun mit dem Neuen oder allein).
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich mal lieber fragen, warum Du glaubst jemanden zu lieben, der Dich wie Dreck behandelt. Dieses Problem solltest Du aufarbeiten.  Sicher, es gibt devote Menschen, die bei Ablehnung und schlechter Behandlung noch mehr in Abhängigkeit versinken, aber das Problem solltest Du mal anpacken, für Dich und Dein Leben.

Auch, dass Du schon glaubst hin und hergerissen zu sein und Dich entscheiden zu müssen zwischen einem Mann, den Du kaum kennt und einem, der Dich wie Abschaum behandelt, ist sehr merkwürdig.

Reflektiere mal Dein Verhalten, DAS scheint mir hier das größte Problem zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er schlägt dich und alles und da überlegst du noch?
Klar hat man auch schöne Zeiten, aber auch mit dem neuen Partner kann man diese haben.

Wenn du nie einen neuen Schritt wagst, dann wirst du auch immer beim alten bleiben. Wenn du neue dinge kennenlernst, wirst du diese auch lieben lernen und alte vergessen oder nicht mehr so im Kopf haben und dauernd drüber nachdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir die Zeit die du brauchst, um über denen Ex hinweg zu kommen, vorher solltest du nichts neues anfangen.

Zu ihm zurück kehren würde ich auch auf keinen Fall mehr.

LG und alles gute Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weg mit dem Hampelmann. Er hat dich nicht verdient, punkt. Schon allein wegen der körperlichen Misshandlung darfst du nicht mehr mit ihm zusammen sein. & dafür gibt es auch keine Rechtfertigung.. Den ganzen Mist wieder von vorne? Damit wirst du nicht glücklich. Zieh weiter, vergiss ihn, ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat eine zweite Chance verdient...aber Die hat er verspielt. 
Sei Konsequent. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Frauen wollen einfach leiden und klammern sich  mit den hirnrissigsten Argumenten an einen Menschen.

Ob Du so eine Frau bist, weiß ich nicht, aber Deine Argumentation ist nicht viel besser.

Die anderen Antworten sprechen doch eine eindeutige Sprache.

Was willst Du noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn nicht einmal angucken und du redest von einer Chance?..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlagen ist ein no-go die Zeiten sind vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er hat dich geschlagen, was überlegst du da - nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung