Frage von Lisa0701, 182

Hilfe...Ich kann nicht mehr ich will sterben!?

Ich hasse mein Leben Ich hasse meine Schule Ich hasse es einfach. Ich bin schüchtern und Trau mich nicht mit anderen aus meiner Klasse zu reden... Ich bin 1,70 und wiege 80 Kilo und ich will so gerne Abnehmen aber ich schaff dass nie. Ich will sterben ich fühl mich nicht wohl keiner mag mich ich habe schon mit Bleichmittel, viele Schlaftabletten, den Hals ganz fest zu binden und und und..... Ich gehe zum Phyologin aber diese Btch will mir einfach nicht helfen und redet eh nur schlechte Dinge was ich ihr früher gesagt habe also mein Physho Leben. Mit Ritzen hab ich nicht angefangen aber ich mach es auch bald... Mir wird es zu viel keiner kann mir helfen ich will sterben ich kann nicht mehr ich hab keine Freunde. Ich bin nicht Glücklich. Meine Eltern helfen mir nicht sondern nerven mich wie eine Sklavin und meine Brüdern können ja Laptop GTA5 oder irgendwas spielen 😒 Ich brauch Hilfe ich hoffe einer kann mir helfen (also ihr) und bitte bitte bitte keine blöden Komentare wie z.B ,,dann geh dich erhängen.Niemand braucht dich du schlmpe!"

Antwort
von pingu72, 91

Deine Psychologin kann dir nur helfen wenn du dir helfen lässt. Sie weiß bestimmt was sie tut und du solltest ihr vertrauen und mitarbeiten.

Wenn du abnehmen willst suche dir eine vernünftige Diät raus und bleibe dran! Das braucht viel Geduld und Disziplin, und genau das brauchst du! Denn wenn du ein Ziel hast lenkt dich das ab, und wenn du erste Erfolge siehst weißt du, dass du ALLES andere auch schaffen kannst!

Antwort
von asenav7, 62

Hallo!

Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

Ich denke, dass du noch sehr jung bist. Zunächst möchte ich dir sagen, dass das Leben nicht immer einfach ist. Es ist völlig normal, dass nicht immer alles so klappt, wie man es sich vorstellt oder wie wünscht. Aber das ist noch lange kein Grund sich das Leben zu nehmen. Wenn du mit dir selbst unzufrieden bisr, dann fange an, an dir zu arbeiten. Hole dir ärtzliche Hilfe. Gesunde Ernährung hilft für´s erste, um an Gewicht zu verlieren. Fange aber nicht an, zu hungern oder zu wenig zu essen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist der Schlüssel zur Gewichtsreduktion. Es gibt auch Abnehmkuren oder Kurse, die dich dabei unterstützen und dir eine gesunde Ernährungsweise zeigen können.

Dann ist es wichtig, dass du lernst mit Misserfolgen klar zu kommen. Es wird niemals so sein, dass du dich mit all deinen Mitmenschen gut verstehst. Du hast sicherlich Freunde, die dich unterstützen und denen du dich anvetrauen kannst. Du musst lernen, nicht so viel Wert auf die Meinung anderer Menschen zu legen. Man kann es nicht jedem recht machen, versuche das gar nicht erst. Sei immer der Mensch, der du sein möchtest und bleibe dir selber treu. Jeder, der damit nicht klar kommt, ist nicht gut für dich und es deshalb auch nicht wert!

Am besten versuchst du mal mit deinen Eltern oder einer anderen Person, der du vertraust, ein ruhiges Gespräch zu führen. Erkläre ihnen deine Gefühle und Gedanken. Sie werden sicher ein offenes Ohr für dich haben und dir helfen wollen. Vielleicht hilf auch ein Schulwechsel, wenn dich das Mobbing sehr belastet. Dann kannst du auf der neuen Schule neu starten und Freundschaften schließen.

Ich kann dir nur sagen: du bist noch jung, hast dein ganzen Leben noch vor dir. Kopf hoch, es werden bessere Zeiten kommen! Nichts und niemand ist es wert, dass man sich das Leben nimmt. Es gibt immer Sachen, die nicht gut laufen. Da solltest du mit einem Lächeln drüber stehen und dir sagen ´Na und? Nächstes Mal läuft´s besser!´. Egal was die anderen sagen! Du bist nicht perfekt, das ist niemand. Lerne das zu akzeptieren und fang an dich selbst zu lieben. Selbstbewusstsein ist alles! Niemand wird dich mögen, bis du es selbst nicht tust. Jeder Tag hat etwas Gutes. Denke positiv, dann kann dir niemand etwas!

Die Zeit wird kommen, in der du mit deinem Mann und deinen Kindern lachen und das Leben genießen wirst. Bis dahin versuche jeden Tag zu etwas Schönem zu machen.

Du bist wunderschön, vergiss das nie! Lass die anderen reden, es kann dir sowas von egal sein. Love yourself, dann hast du gewonnen.

Antwort
von Turbomann, 57

@ Lisa0701

Von hier kann man dir auch nicht helfen, aber wenn du mit deiner Therapeutin nicht klarkommst, dann hast du das Recht, die eine andere zu suchen.

Deine Therapeutin hier öffentlich so zu betiteln, wird dich auch nicht weiterbringen.

Du musst dich auch auf die Therapie einlassen und dazu gehören auch frühere Dinge die man manchmal mit einflechten muss, um herauszufinden, warum du dein Leben nicht lebens- und liebenswert empfindest.

Wenn du dich umbringen willst, wem hilft das? Du hinterlässt eine Familie mit Fragen auf die sie keine Antwort mehr bekommen.

Nein, du musst dich deinen Problemen stellen, nur dann kannst du deinem Leben einen Sinn geben. Das mag ein harter Weg sein, aber es wird helfen. Das haben vor dir schon Menschen geschafft, dann kannst du das auch, aber DU musst es auch wollen. Nur um Hilfe rufen allein genügt leider nicht.

Antwort
von ryckiegirl, 46

Nichts wird besser, wenn du dich umbringst.

Z.B.: würdest du alle Menschen denen du am Herz liegst mächtig erschüttern. Denk mal an deine Eltern. 

Und wechsel den Psychologen, wenn dieser nicht für sein Job gemacht ist, oder rede mit ihm, dass er es nur verschlimmert mit seinem Gelaber und die falschen Sachen sagt.

Außer dem nimmst du nichts ab, wenn du gestresst bist. Abgesehen davon, find ich Gewicht überflüssig. Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob du mehr Muskeln als Fett hast? Muskelmasse ist schwerer als Fettgewebe. ;-) 

Ich hab viele Freunde die etwas pummelig sind, aber die sind total zufrieden mit sich.

Bitte bring dich nicht um. Wenn du dich umbringst, wirst nun auch mir Schuldgefühle bereiten, dass ich dir nicht helfen konnte.

Antwort
von Greenpowerxx, 37

hay,es gibt immer einen grund warum man leben sollte,auch wenn ich keiner mag gibt es immer noch jemanden der es nur nicht zugeben will.

hör besser damit auf,das bringt doch nichts, wenn du nicht mit den leuten aus deiner klasse reden willst dann versuch dich doch mit jemanden der auch schüchtern ist oder ein aussenseiter ist anzusprechen,die werden dich nicht beschimpfen oder auslachen.

Du kannst auch im internet auf chat seiten mit leuten aus deiner umgebung schreiben und vielleicht kannst du dich dann ja auch mit denen treffen. Wenn du schreibst bist du wahrscheinlich selbstsicherer und nicht mehr so schüchtern.

Wenn du nicht mit deinen Elter klar kommst, kannst du auch zum Jugendamt gehen und denen das alles erzählen,wenn du möchtest kannst du dann auch wahrscheinlich in ein Jugendheim oder in eine Jugend-Wohngruppe ziehen.

Ich hoffe ich hab dir da wenigstens einbisschen geholfen

lg . Gina

Antwort
von Rythonixx, 55

Ich hatte auch schon mal so eine Phase und das ist nicht angenehm (Stress mit den Eltern)! Ich würde mir ein Ziel setzen das du erreichen willst oder dich Motiviert! Bei mir war das Breakdance und Freerunning! :D Aber es hat geholfen! Also mein Tipp ist nicht so negativ denken!

Antwort
von allineedis412, 45

Hallo :)

Ich würde vorschlagen du heulst dich mal richtig aus! Du brauchst jemanden zum reden.. Frühre ein Tagebuch da kannst du alles hinein schreiben und es ist nur für dich ! Es hilft wirklich! Ich würde der Psychologin deutlicher machen das du wirklich ein ernsthaftes Problem hast.. Oder wechsel am besten die Psychologin wenn gar nichts mehr hilft!! Bitte denke nach worüber du gerade nach denkst..   sich umbrigen ist sinnlos und du gibst einfach so auf ! Jetzt würde ich erst recht kämpfen!!! Mach sport das hilft beim abnehmen und beim abreagieren !! Versuche dich wieder mit anderen in Kontakt zu setzten!!! Mach was aus deinem Leben du hast noch so viel vor dir !!! Mach mal wieder was dir richtig freude bereitet! Du kannst es schaffen es gibt immer schlechte Zeiten im Leben die machst du gerade durch aber  glaub mir es kommen bessere !!!

Trete vielleicht einen Sportverein bei das wäre doch super! Und rede noch einaml richtig mit deinen Eltern und sage ihnen welche Gedanken du hast nur so können dir die anderen auch helfen!!Öffne dich und zieh dich nicht zurück!! Kein Mensch ist perfekt !! Du schaffst das !!!

Lg

Antwort
von rommy2011, 61

du solltest deine energie besser nutzen, nimm ein bischen ab, das stärkt dein selbstbewusstsein  und fang dann noch mal von vorne an.

Kommentar von Lisa0701 ,

Aber wenn ich es versuche krieg ich voll die Heißhunger Attacke

Kommentar von Icandoit88 ,

Dann überlege dich mal warum du solche Attacken bekommst. Wenn du wirklich abnehmen willst dann mach das gesund. Geh es nicht zu schnell an und reduziere auch nicht alle Lebensmittel die du bisher gegessen hast sofort, sondern mach das langsam. Lass keine Mahlzeit aus, also streiche auf keinen Fall das Frühstück oder so. Mit Sport , gesunder Ernährung und Geduld kriegst du das “Gewichtsproblem“ sicher in den Griff. Das ist das, was ich dir raten kann. Ich bin keine Ernährungsexpertin oder etwas in der Art, aber das wäre so mein Lösungsansatz

Antwort
von knaller99, 41

Wenn du abnehmen willst geh doch ins Fitnessstudio.

Antwort
von XnumbX, 48

Mir geht es genauso, trotzdem muss ich klar kommen da ich weiß dass alles besser wiird usw. ..Kannst mich ja mal anschreiben wenn du willst.

Kommentar von Lisa0701 ,

Jaaa unbedingt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community