Frage von Laetaa, 264

Habe ich entzündete Nasenknorpel?

Hallo ich wurde vor 3 Monaten an meiner Nase operiert. Am anfang war alles in Ordnung. Mit der zeit bildete sich ein härterer knubbel an meiner Nasenspitze. An dieser Stelle zieht und drückt es oft. Die stelle ist rötlicher und hat aber auch weiße stellen. Gestern war ich beim hno arzt und er sagte das es eine Entzündung zu sein scheint. Ich habe Antibiotika bekommen und soll zu meinen Arzt gehen der mich operiert hat. . In ein paar Tagen habe ich da einen Termin. Aber ich mache mir furchtbar Gedanken und sorgen. Ich habe auch seit mehreren tagen einen großen Körper Temperatur schwanken von kalt auf heiß und habe großen Appetit aber verdaue es total schnell. Gehört das dazu? Kennt ihr diese Entzündung? Habt ihr Erfahrungen? Ich danke für jede hilfreiche Antwort,! Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 163

Aufgrund der Symptome hätte ich das auch gesagt. Du nimmst jetzt erstmal vorschriftsmäßig Dein Antibiotikum. Hat man Dir gesagt, dass man bei Antibiotikaeinnahme mindestens zwei Stunden Abstand zu Milchprodukten einhalten muss? Das vergessen die Ärzte oft zu erwähnen.

Du könntest die Stelle auch mal ein bißchen kühlen - aber nicht übertreiben,sonst hast Du ein zusätzliches Problem.

Bei einer kleinen, lokalen Entzündung bekommt man eigentlich nicht sofort erhöhte Temperatur und schon gar keine starken Temperaturschwankungen - das bildest Du Dir ein oder Du hast einen zusätzlichen Infekt. Hast Du denn mal Fieber gemessen? Wenn die Temperatur nicht höher als 37,5 ist, musst Du Dir auch keine Gedanken machen.

Und auf den Apetit hat das schon mal gar keinen Einfluß.

Gib dem Antibiotikum mal ein bißchen Zeit, die erste Verbesserung wirst Du erst nach der 3. Tabletteneinnahme merken. Wenn sich allerdings nach 2 Tagen gar nichts tut, musst Du wieder zum Arzt. Wann hast Du denn den Termin bei dem Chirurgen? lg Lilo

Kommentar von Laetaa ,

hej ich hatte den termin gestern. er hat es nochmal bestätigt. hab die Antibiotika nochmal verschieben bekommen um sie länger zu nehmen da sie übermorgen leer sind. Seit heute morgen wird es besser. die schmerzen werden weniger und die stelle fängt zu kribbeln an. fühlt sich wie heilen an . nur was mich schockiert hat das der Infekt sogar bis zu meiner stirn geht. da kribbelt es nämlich auch. aber ich sehe es wird besser alles. vielen Dank und liebe grüße :)

Antwort
von User1952, 114

Beruhige dich erstmals und warte ab was der behandelnde Arzt sagt. Nimm deine Antibiotika und warte auf deinen Termin. Alles Gute.

Antwort
von IchbineineWand, 96

Wahrscheinlich weil du angst hast, kommt das mit den Schwankungen etc. würde ich jetzt meinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community