Gibt es ein Gesetz dass die Familie mir die Katze zurück geben muss?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja natürlich melde das sofort dem Tierschutzverein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zurückverlangen kannst du die Katze eigentlich nicht, höchstens du kannst beweisen, dass die Leute dich irgendwie betrogen oder getäuscht haben. 

Ansonsten beim Tierschutz melden, wenn es der Katze dort wirklich schlecht geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Tierschutz oder das Veterinäramt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du sie noch alle? Wie kannst Du denn ein Tier an Leute geben, die Dir im Vorfeld sagen, sie wollten irgendwelche "Eingriffe" bei Tieren machen und wo es unsauber ist? Wie kann man denn da ein Tier lassen? Hattest Du es so nötig, das Tier abzugeben?

Und dieses ganze Geschrei nach dem Tierschutzverein, das geht mir so auf die Nerven. Leute: DER TIERSCHUTZ IN DEUTSCHLAND HAT GAR KEINE RECHTE!!!!

Schuld an der Situation bist Du, nur Du allein. Ein Tier ist eine Sache, wie eine Stereoanlage, die kannst Du auch nicht zurückfordern, wenn bei dem neuen Besitzer Staub liegt. Das einzige was Du tun kannst, ist das Veterinäramt einzuschalten, die sind allerdings nie gern bereit, in Tierschutzdingen tätig zu werden. Du kannst es nur begründen, indem Du die Äußerungen (für die Du natürlich keine Zeugen hast, nehme ich mal an??) weitergibst, und sie bittest, dort nach dem Rechten zu sehen. Allerdings mußt Du denen auf den Füßen bleiben, sonst wird das nichts.

Wenn das aber meine Katze wäre, würde ich bei den Leuten aufschlagen, mit einem Katzenkorb. Sei ganz freundlich, sag, Du hättest noch eine andere Katze abgegeben oder laß Dir etwas einfallen, weshalb Du den Korb dabei hast. Dann packst Du, wenn möglich, Deine Katze wieder ein und verschwindest. Nimm jemanden mit, damit Du da nicht allein hin mußt.

Sollten die Leute aber etwas bezahlt haben, dann machst Du Dich des Diebstahls schuldig und mußt mit einer Anzeige rechnen. Die Lösung mit dem Abkaufen der Katze halte ich für die eleganteste. Zahl denen einen Betrag und nimm das als Lehrgeld. Such Dir einen vernünftigern Besitzer, ich helfe Dir gern dabei. Meld Dich mal!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gibt ihr denn eine Katze so schnell weg?
Naja.. Wenn sie sich nicht ordentlich um die Katze kümmern sollte man da was machen können. Du kannst ja mal Tierarzt fragen wenn er in der Nähe ist. Der kann dir vielleicht paar Fragen beantworten. Oder Tierschutzverein oder sont was.

Sonst kann ich leider auch nicht weiter helfen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll dass deiner Meinung nach für ein Gesetz sein? Lügen, Unsauberkeit oder deine eigene **** dass du unter diesen Umständen ein Tier dorthin abgibst?

Selbst wenn es ein Gesetz gäbe, liesse sich das nicht so schnell als Grund für die Zurückgabe zugrundelegen. Beim Tierschutz kann es auch ne Weile dauern, bis die was tun (können). 

Am besten du kaufst die Katze wieder zurück. Biete ihnen so viel Geld dass sie nicht neib sagen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da haben sie dir bestimmt einen bären aufgebunden - was sollten sie denn an einer gesunden katze operieren ? nur weil jemand in deinen augen etwas °°assi°° ausssieht, heisst das noch lange nicht das so jemand tiere quält - und von ein bischen dreck stirbt keine katze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumvomProfi
31.01.2016, 13:41

Haben Sie mir selbst gesagt dass Sie das machen wollen und ich war bei denen...unsauber war untertrieben

0

Hi,

versuche die Katze zurückzukaufen.Biete den doppelten oder dreifachen Kaufpreis.

Zum Rest sage ich nichts, wie kann man bloss so eine Katze verkaufen?? Nicht ohne Grund sollte man eine Katze immer zum neuen Besitzer bringen und nur dann dort lassen, wenn es in Ordnung ist.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?