Mathe: Wenn ich das Volumen bei einem Dreiecksprisma errechne muss ich doch Grundfläche mal Höhe und das dann geteilt durch 2 oder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Volumen beim Prisma ist immer Grundfläche mal Höhe.

Das geteilt durch 2, was Du meinst, stammt von der Berechnung der Grundfläche des Dreiecks.

also V= (1/2 * g * h_Dreieck) * h_Prisma

Die fette Klammer ist die Fläche des Dreiecks; das dann mal die Höhe des Prismas.

beim Parallelogramm wäre es dann:

V= a * h_a_Parallelogramm * h_Prisma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich rate dir ,schau doch mal in dein sog. Tafelwerk. Da stehen alle Formeln drin die du benötigst. Ihr habt doch sowas oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oberflächeninhalt multipliziert mit der höhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
28.06.2016, 11:43

Interessante Theorie - allein den Beweis für deine Behauptung wirst du wohl schuldig bleiben müssen, es sei denn du legst hier dein mathematisches System offen, in dem diese Formel eventuell Gültigkeit hat...

0

Was möchtest Du wissen?