Frage von Cocco123, 101

Wie viel Mol hat Ammoniak (NH3)?

Ein N hat ja ein Mol und H3 hat 3 Mol ...ist die verbindung jetzt 4 mol oder 1 mol? Bin echt am verzweifeln:D Vielen dank im vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 101

Nein. Ein Mol ist eine Anzahl, wie das Dutzend (12) oder das Paar (2). Ein Mol ist einfach die Zahl 6,022 x 10hoch23.

Was soll ein N sein? H3 gibt es überhaupt nicht, eine Verbindung kann nicht eine Anzahl sein. Sonst müsstest Du sagen können: Äpfel sind 3. Das gibt auch keinen Sinn. Leider verstehe ich auch nicht, was Du eigentlich meinst.

Kommentar von Cocco123 ,

Danke!

N Stickstoff und H3...Drei Atome von Wasserstoff

In der Aufgabe steht welches Volumen nehmen 20g Ammoniak (NH_untergestellte_3) ein?

Kommentar von Cocco123 ,

Und da ja 1u (Wasserstoff) und auch 16 u ein Mol (Sauerstoff) sind, dachte ich, man muss die einzelnen Atome zusammenzählen...Und das ist so nicht richtig?

Also ist die ganze Verbindung 1 Mol?

Kommentar von botanicus ,

Nein, nein und nochmals nein. Daran stimmt gar nichts.

Die Masse eines NH3-Moleküls beträgt 17u (Summe der Atommassen, also 14+1+1+1). Ein Mol NH3 (also 6,022x10hoch23 NH3-Moleküle) haben die Masse 17g. Die Molare Masse M ist also 17 g/mol.

Das Mol ist extra so definiert, dass die Masse eines Mols eines beliebigen Stoffes in Gramm gleich der Teilchenmasse in u ist.

Da ein mol eines beliebigen Gases bei Raumtemperatur 24 l Volumen einnimmt, musst Du jetzt berechnen, welche Stoffmenge (also wieviel mol) Ammoniak diese 17 g sind.

Es gilt M = m/n bzw. n = m/M

n(NH3) = m(NH3)/M(NH3) = 20g / 17g/mol = 1,8 mol

Weil V = Vm * n, gilt:

V(NH3) = 24 l/mol * 1,8 mol = 43,2 l

Kommentar von Bevarian ,

Hoppala, bin eben über die 1,8 mol gestolpert - kann ja nicht so recht hinhauen und sollte deutlich weniger sein, eher so um die gut 25 l...

Kommentar von botanicus ,

Rechne bitte nochmal nach, Deine Zweifel kann ich wirklich nicht nachvollziehen. 1,8 mol Gas erfüllen weitaus mehr als 25 l!!

Kommentar von Iamiam ,

@ botanicus:

arg verwirrend. 17g NH3 ist ein Mol und damit 22,4 ltr (nicht 24!).

Und woher nimmst Du die 20g? Aber wenn schon: 20/17=1,18 (1,1764...) Mol und damit 26,353 Norm-Liter.

Kommentar von Iamiam ,

noch was: Ein Mol ist NICHT einfach die Zahl 6,022 x 10hoch23, sondern die Masse von 6,022 x 10hoch23 Molekülen, beim NH3 also 17GRAMM  (die Zahl wäre dimensionslos)

Kommentar von botanicus ,

Das Mol IST dimensionslos, es ist eine Zahl. 

Kommentar von Christianwarweg ,

Vielleicht wäre es noch etwas treffender zu sagen, dass es eine Anzahl ist, speziell eine Anzahl an Teilchen.

Natürlich könnte man auch ein Mol Gumminbärchen abwiegen (bzw. nicht, so viele dürfte es nicht geben).

Kommentar von botanicus ,

Okay, Anzahl ist noch schöner.

Kommentar von botanicus ,

Nicht verwirrend, sondern korrekt. 

- Die 20g nennt der Fragesteller selber als Masse. 

- 24 Liter gelten bei Raumtemperatur (habe ich selber geschrieben), das wird an den meisten Schulen so gerechnet, weil kein Mensch ein Labor bei 0°C hat.

- 17g IST nicht ein Mol, es ist die Masse eines Mols NH3. Solche Unschärfen erzeugen ständig Fehler in Schülerhirnen. 

Sorry, das ist mein täglich Brot als Chemielehrer ...

Kommentar von botanicus ,

Danke für's Sternchen :-)

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 53

Was die Molmasse aus Deinem Kommentar betrifft:

Da in einem Molekül NH3 genau ein Atom N und 3 Atome H stecken, addieren wir 1 mal die Atommasse des N (=14) und 3 mal die Atommasse des H (=1) und erhalten so die Molmasse 17 des NH3.

Wenn man, was man immer tun sollte, mit Einheiten rechnet: 17 g/mol

Was Deine sonstigen Formulierungen zu dem Thema angeht: Ich sehe da mehr Verständnisschwierigkeiten als bei gf ausgeräumt werden könnten. Suche Dir umgehend jemand, der Dir im direkten Gespräch die Geschichte mit den Atomen, Molekülen, und Molen erklärt.

Kommentar von Cocco123 ,

Danke! Habe gemerkt, dass ich so gut wie nichts verstanden habe. Hab's jetzt verstanden :D

Antwort
von AnnikaN, 73

Meinst du vielleicht die molare Masse? Oder brauchst dus im Zusammenhang mit einer Rechnung?

Kommentar von Cocco123 ,

T'schuldigung die Frage war nicht so gut gestellt, geb ich zu:D

Die Aufgabe ist welches Volumen nehmen 20g Ammoniak (NH3) ein? Und da 14u und 3 u 17u ergeben und ein Mol 22,4 l/mol ist, wollte ich wissen was die 'molare masse' (Ich weiß nicht ob das der richtige ausdruck dafür ist) der  Verbindung ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten