Frage von merciipizza, 57

Hilfeee, Zecke?

Also hallo erstmal. Ich versuche meine Frage so kurz wie möglich zu formulieren. Also ich hatte gerade während ich an meinem Oberschenkel krazte etwas gefühlt. Dachte halt es wär eine Dorne und hatte sie rausgezogen, aber es war unglücklicherweise eine Zecke. Ich hatte sie dann halt entsorgt was man halt so macht und hatte mich nochmal kontrolliert..war aber sonst nichts weiter. Mein Problem ist jetzt halt die 'Bisswunde'. Ich hatte mal gehört das man auch im Zeckenbereich eine Impfung bekommen kann, aber was ist wenn man sie noch nicht haben sollte? Wie ich dann zum Beispiel? Ist es schlimm eine Zecke mit der Hand rauszuziehen? Sollte ich deswegen noch an dem Tag einen Arzt aufsuchen? Würde mich über schnelle Antworten sehr freuen! Lg: merciipizza

Antwort
von pascalwhatelse, 33

Auf jedenfall zum Arzt da sich die Bakterien aus dem Mund der Zecke der noch in deinem Oberschenkel sitzt übertragen kann.
Hoffe ich konnte helfen
lg pascal :)

Antwort
von amswerer, 17

Am besten wäre es gewesen, die Zecke mit einer Pincette zu entfernen. Ich hätte auch mal eine Zecke und es hat auch nichts ausgemacht, die Zecke so zu entfernen (hatte keine Pincette zur Hand) und war nicht beim Arzt. Ich glaube, einen Arzt aufzusuchen ist nicht nötig.

Antwort
von Tremor, 27

Mach Dich nicht verrückt.....

Vielleicht hilft Dir das hier

http://www.dieterhassler.de/index.php?id=7

Antwort
von SamboZockt, 9

Hast du keinen Impfschutz gegen Zecken? Wenn nein, such dir bitte einen Arzt auf. Da können immernoch Bakterien von der Zecke in deiner Haut sein. Wenn du dagegen geimpft bist passiert dir zu 70% nichts.
Sicher ist sicher geh zum Arzt

Antwort
von EgonL, 18

Ich würde einen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten