Frage von brosss, 63

HILFEEE! Monster pc problem?

Ich fange mal von vorne an. Ich habe mir einen arctic cooler bestellt, angeschlossen, er läuft.

Nur sobald ich csgo starte, sthet bei cpu frequency monitoring 108% und sinkt dann in Sekundenschnelle bis 19%. (Danach hab ich direkt ausgemacht)

Ich habe in irgendwelchen foren nachgelesen, habe irgendetwas in der registry verändert, wovon ich keine ahnung habe. Habe sonst noch in msconfig rumgespielt, mir irgendwelche treiber runtergeladen und installiert.

Jaaa, ICH WEISS, ICH bin selbst schuld an dem ganzen aber jetzt geht mein pc nicht mehr an :((( ich heule gleich, ehrlich.

Erst ging der monitor nicht, bios signal oder ton kam laut und deutlich. Alles lief, maus und tastatur, alle kühler. Dann habe ich neugestartet und es ging wieder nicht. Danach habe ich den monitor an einer anderen dingens angesteckt und siehe da, es ging!

Aber jetzt kommt ständig bluescreen direkt nachdem windowssymbol und der pc startet von selbst neu.

Danach kommt das fenster mit "Windows mit starthilfe starten" und "windows normal starten". beides funktioniert nicht, da bei mit Hilfe starten meine Tastatur und maus nicht mehr funktioniert und dann öffnet sich ein fenster, dass dieser computer nicht automatisch repariert werden kann.

Und bei normal starten kommt immer bluescreen und dann wieder diese option mit hilfe und normal starten.

Ich habe keine windows-cd, dh ich kann nicht formatieren, wüsste auch nicht, wie.

Ich weiss, dass ich selbst dran schuld bin und bin auch ein sehr ahnungsloser in sachen computer. Ich mach mir selber schon genug vorwürfe. Aber ich brauche eure Hilfe :((

Bitte helft mir. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Palladin007, 24

Naja ...
Du hast so viel gemacht, dass man nicht mal eben das Problem benennen und direkt eine Lösung vorschlagen kann.
Wer einfach einfach irgendwas macht, besonders in der Registry, kann schnell viel kaputt machen, deshalb ist die ja versteckt.
Und sowas wie Treiber sollte man auch nicht einfach so installieren, damit kannst Du dir gleich noch mehr kaputt machen, besonders wenn es Schad-Software ist.

Die einfachste Lösung ist Neuinstallieren.

Entweder Du machst das selber, oder lässt es jemanden machen.
Das Installieren an sich ist nicht schwierig, die größte Schwierigkeit ist das Vorbereiten des Installations-Mediums, aber da gibts Schritt-Für-Schritt-Anleitungen.

Willst Du es selber machen:

Wenn Du die CD nicht mehr hast, kannst Du sie dir auch downloaden:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7

Wenn Du den Windows-Key nicht mehr weist, kann dir dieses Programm helfen:
http://www.nirsoft.net/utils/product_cd_key_viewer.html
Mit der ISO kannst Du dann Windows neu installieren.

Dafür machst Du einen Stick bootable und kopierst den Inhalt der ISO darauf:
http://de.wikihow.com/Einen-USB-Stick-bootf%C3%A4hig-machen

Hast Du den Stick so zu einem bootfähigem Installations-Medium vorbereitet, kannst Du davon booten.

Zuvor solltest Du alle anderen Festplatten, auf denen Windows nicht installiert wird, entfernen um Probleme zu vermeiden. Danach setzt Du USB in der Boot-Reihenfolge im BIOS an erste
Stelle, steckst den Stick ein und startest neu. Wie Du die Boot-Reihenfolge änderst, musst Du selber heraus finden, das ist von Modell zu Modell verschieden.

Der Rechner sollte dann von dem Stick booten und den Windows-Installer starten.
Der Windows-Installer ist nicht sonderlich kompliziert. Im Prinzip genauso wie jeder andere Installer auch, nur in den erweiterten Einstellungen kannst Du Partitionen bearbeiten, der Rest läuft automatisch.

Bei Windows 10 wird das alte Windows auf der Festplatte in einen windows.old-Ordner verschoben, darüber kannst Du dann auch Musik, Bilder, etc. retten.

Wie das bei älteren Versionen abläuft, weiß ich nicht, ich denke aber, da wäre dann alles verloren.
Stattdessen kannst Du mit einer Linux-Live-CD (Ich habe das letzte mal Ubuntu genommen) deine Daten retten. Dafür gibt's ISOs, die Du genauso auf deinen Stick bootfähig zur Verfügung stellst, wie auch den Windows-Installer.

Oder Du installierst auf einer anderen Festplatte, dann musst Du nicht sichern.

Kommentar von brosss ,

vielen lieben dank, dass du dir die mühe gemacht hast!!! ich muss morgen früh raus, daher habe ich es aufgegeben, ich fühle mich wie ein stück elend :D ich habe jahre gebraucht bis ich mir so einen pc leisten konnte und jetzt habe ich es mit eigenen händen kaputt gemacht :D ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll. wie auch immer, ich werde deinen anweisungen nachgehen und melde mich dann wieder! danke!!!

Kommentar von brosss ,

oh und ich habe den product key immer noch, kann den also noch verwenden, und ich habe alle meine wichtigen dateien auf der externen festplatte gespei2chert. kann also ohne bedenken eine komplettformatierung durchführen, die fehlenenden programme kann ich ja später installieren. und du meintest, ich soll alle festplatten entfernen, meinst du damit wie die externe festplatte? ich habe ne ssd, das ist doch auch eine festplatte aber auf der soll windows installiert werden oder?

Kommentar von Palladin007 ,

Der PC ist nicht kaputt. Und bei fertigen Systemen mit vorinstalliertem Windows ist meine erste Amtshandlung immer: Windows neu installieren :D
Man sagt zwar, dass das angepasst sein könnte und so ein Kram, aber ich bezweifle ganz stark, dass sie das Windows selber angepasst haben, die haben nur das installiert, was ihrer Meinung nach drauf gehört. Und da gehört interessanter weise auch eine ganze Menge Müll dazu.
Einzig Treiber und andere wichtige Programme musst Du selber installieren. Windows sollte zwar auch ohne laufen, da es für die wichtigsten Geräte Standard-Treiber mit bringt, aber die bieten nicht die Möglichkeiten wie ein eigens für das Gerät entwickelter Treiber, was besonders bei sowas wie der Grafikkarte zu Performance-Problemen führen kann.
Was das für Treiber sind, musst Du beim Hersteller nach fragen oder recherchieren.

Und ja, alle Datenträger mussen weg, die irrtümlich als "Haupt-Datenträger" verstanden werden könnten. Die einzigen Datenträger, die am oder im Rechner sein sollten, sind der Stick oder die CD, von der Du installierst und die Festplatte oder SSD, auf die Du das Windows installierst.
Es muss nicht zwangsläufig Probleme verursachen, kann aber und da es nicht allzu schwer ist, alle Festplatten, und SSDs abzubauen, solltest Du das machen.

Kommentar von burninghey ,

So würde ich das auch machen, das System retten ohne zu wissen was genau du geändert hast, ist fast unmöglich. 

Lass die SSD drin, aber stöpsel alle anderen Festplatten ab wenn du neu installierst.

Kommentar von brosss ,

hallo leute bin wieder da.. mit einem neuen problem und zwar habe ich den product key von meinem alten pc für den neuen übernommen gehabt, der produkt key ist auf dem alten pc geklebt. nun wollte ich die iso datei herunterladen aber bei überprüfen kommt der fehler: "der eingegebene product key gehört offensichtlich zu Software, die vom gerätehersteller vorinstalliert wurde. informationen zu software-wiederherstellungsoptionen erhalten Sie beim gerätehersteller." Ich habe aber keine möglichkeit diesen zu kontaktieren. muss ich mir jetzt nochmal Windows kaufen? oder habt ihr da auch lösungen für?

Kommentar von Palladin007 ,

Du hast vermutlich ein sehr ähnliches Problem, wie viele Andere es mit dem Windows 10 Upgrade haben. Die Lizenz lässt sich nicht auf ein anderes Gerät übertragen und damit musst Du dich jetzt abfinden.

Aber Du sollst ja auch den Key von dem kaputten Rechner holen ;)

Mag utopisch klingen, weil der ja nicht mehr läuft, aber es geht mit einem kleinen Kniff.

Die Software ProduKey, die ich dir verlinkt habe, kann den Key nämlich auch aus der Datei auslesen, wo Windows die Keys abspeichert.
Um an die Datei zu kommen, hast Du zwei Möglichkeiten:

  • Du startest von einer Linux-Live-CD bzw. einem USB-Stick mit der Linux-Live-Version drauf und kopierst diese Datei dann von der Festplatte auf einen Stick
  • Du nimmst die Festplatte raus und verwendest sie an einem anderen Rechner. Dazu kannst Du sie entweder einbauen (achte darauf, dass Du da noch von der richtigen Platte bootest), oder Du verwendest einen SATA-Adapter, sowas kostet nicht viel und kann man immer mal gebrauchen. Ich habe diesen hier:https://www.amazon.de/Inateck-Konverter-Adapter-Laufwerke-Netzteil/dp/B00N4JLNXM...

Wenn ich mich nicht irre, war das eine Datei in diesem Ordner:
"C:\Windows\System32\config" mit dem Namen "SOFTWARE"

Wenn Du die hast, gehst Du in ProduKey auf "File" und dann auf "Select Source". Dort findest Du dann den Eintrag "Load product keys from external Software Registry hive:". Den wählst Du aus und wählst dann über den "Browse"-Button die zuvor besorgte "SOFTWARE"-Datei

Dann sollte dir das Programm deine Keys anzeigen, inklusive der Windows-Version.

Was dir angezeigt wird, kannst Du auch in eine Text-Datei speichern, das machts einfacher, wenn Du das z.B. an einem Rechner von einem Freund machst.

Kommentar von brosss ,

hallo!! :D vielen vielen dank für deine antworten, du hast mir sehr geholfen! aber das letzte musste ich dann doch nicht machen, weil ich einen neuen produkt key und eine cd von meinem bruder bekommen habe. das klingt auch ziemlich kompliziert, bin mir nicht ganz sicher, ob ich das trotz deiner guten erklärung geschafft hätte :D ich wollte mich aber trotzdem nochmal bei dir bedanken, ich hoffe es gibt kein nächstes mal aber wenn doch, weiß ich nun was ich zuerst machen muss. danke und liebe grüße :) 

Antwort
von BigReddy, 16

Für mich hört sich das an, als ob da jemand vergessen hat das Kontaktmittel zwischen CPU und Kühler zu schmieren.
Vermutlich ist diese daraufhin überhitzt und dein PC hat den Notaus betätigt. Mach den Kühler nochmal ab und schau nach ob die graue, cremige Masse auf der gesamten Kontaktfläche zwischen Kühler und CPU befindet. 

Antwort
von kunibertwahllos, 37

hä und du ahst nur den CPu Kühler getauscht?

Kommentar von brosss ,

hast du dir den Text nicht durchgelesen??

Kommentar von kunibertwahllos ,

ja weil du so ein mist gemachst hast .. das ich lieber nochmal dem Verständis zuliebe frage 


aslo Cpu küher getauscht und dann etwas in der regesrty rumgespielt

Kommentar von brosss ,

jaa wegen der cpu frequenz damit die nicht so sinkt wenn ich csgo starte

Kommentar von kunibertwahllos ,

ouh man das ist der Stromsparmodus


und Taskmanger ließt das sowieso nciht richtig aus 

CPU Z und Prime dann hätte ich es verstanden


naja jetzt zuspät . entweder du hast glück und er geht morgen wieder an oder du musst neuinstallieren 

Kommentar von brosss ,

willst du mich verarschen?

Kommentar von kunibertwahllos ,

nö wenn ich gewollt hätte , würde ich schreiben:

Bring den Pc auf den Kompost , lohnt sich eh nciht mehr

Kommentar von brosss ,

witzbold

Kommentar von kunibertwahllos ,

ja du bsit irgndwie unhöflich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten