Frage von Unknow3232, 112

Hilfeee ist das eine kakerlake? ?

Hilffe ist das eine kakerlake??

Expertenantwort
von SonjaLP1, Community-Experte für Insekten, 47

Es handelt sich um eine Amerikanische Zapfen / Kiefernwanze .!

Die ausgewachsenen Wanzen überwintern an geschützten Stellen und gelangen bei ihrer Suche nach einem geeigneten Platz auch oft in das Innere von Häusern und Wohnungen. Sie stechen und beißen nicht .

Mehr dazu , siehe Link - http://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Wanzen/TWA-501a.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze

Kommentar von Unknow3232 ,

Es ist aber schon die zweite die entdeckt habe heute. Gestern nacht kam eine in mein wohnzimmer und jetzt vor 30 min in bad also muss ich mir keine sorgen machen?

Kommentar von SonjaLP1 ,
Kommentar von Unknow3232 ,

Ok danke

Antwort
von Bitterkraut, 38

Nein, das ist eine harmlose Kiefernwanze, die sucht nur nen Überwinterungsplatz. 

Kakerlaken sind lichtscheu, die siehst du bei Licht nicht - eine gute Ausbreitungsstrategie ;)

Die wird es sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische\_Kiefernwanze

Kommentar von Unknow3232 ,

Es ist aber schon die zweite die entdeckt habe heute. Gestern nacht kam eine in mein wohnzimmer und jetzt vor 30 min in bad also muss ich mir keine sorgen machen?

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, du mußt dir keine Sorgen machen. Das sind keine Schädlinge im Haus. Die suchen nur ein nettes Plätzchen für den Winter. Steht alles im Link:

Zur Überwinterung werden geschützte Bereiche wie Greifvogelnester, Nester von Nagetieren, Hohlstellen unter Baumrinde oder Gebäude aufgesucht.[14] Männchen geben dabei ein Aggregationspheromon ab, wodurch es in Winterquartieren zu großen Ansammlungen mit bis zu 2000 Tieren kommen kann.[1][6] https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze

Wollen wir mal hoffen, daß es nicht so viele werden ;)

Kommentar von Unknow3232 ,

Ok, dann bedanke ich mich erstmal und werde hoffen das es nicht mehr werden.

Antwort
von matmatmat, 43

Kakerlake aka Schabe ist es *ganz sicher* nicht.

Ich würde auf Raubwanze tippen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Raubwanzen

Dazu müßte man den Kopf noch besser sehen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ne Wanze ist es ganz sicher, die Verbreiterungen an den Hinterbeinen deuten auf die Amerikanische Kiefernwanze, das ist keine Raubwanze, sondern ein Blattsauger.

Und ja, das Licht ist nicht gut auf den Fotos.

Antwort
von lordy20, 42

Ja, das könnte eine sein.

Antwort
von Shany, 28

IIIIHHH :-) 

Aber sowas von bestimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community